3 Tipps für Orgasmus Yoga

teilen auf:

Orgas­mus Yoga ist ein Begriff, der von Joseph Kra­mer und dem Body Electric geprägt wurde.

Orgas­mus Yoga ist eine acht­sa­me Pra­xis, die bewuss­ten Atem, Bewe­gung, Klang und Berüh­rung ein­be­zieht, um tie­fer in den Kör­per zu sin­ken, ohne die Hil­fe von äuße­ren ero­ti­schen Rei­zen (wie Por­nos oder Fan­ta­sien). Es muss kein Yoga sein, aber es kann, wenn man es möch­te. Es muss nicht ein­mal Orgas­men beinhal­ten.

Orgas­mus Yoga ist eine Pra­xis, die man allein oder mit ande­ren machen kann.

Eine der tief­grei­fends­ten Erfah­run­gen in mei­nem Leben war es, wäh­rend mei­ner Aus­bil­dung in Sex­olo­gi­scher Kör­per­ar­beit fast zwei Wochen lang jeden Mor­gen gemein­sa­mes Orgas­mus-Yoga zu machen. Es gibt nicht vie­le Par­al­le­len, die ich zie­hen kann, um eine Annä­he­rung dar­an zu geben, wie das war. 

Fünf­und­zwan­zig Men­schen, alle zusam­men und doch ganz für sich. Es gab kei­ne zwi­schen­mensch­li­che Inter­ak­ti­on, aber man konn­te nicht anders, als eine Auf­la­dung zu spü­ren, als die Ener­gie anstieg und den Raum erfüll­te. Habe ich schon erwähnt, dass es eine Mischung aus Geschlech­tern, Aus­drü­cken und Ori­en­tie­run­gen war? Und jedes Indi­vi­du­um in sei­nem eige­nen Ver­gnü­gen. Musik spiel­te, Vibra­to­ren surr­ten, Men­schen stöhn­ten, lach­ten und atme­ten hörbar. 

Es war eine unglaub­li­che Erfah­rung als Teil eines noch grö­ße­ren Trainings.

Wie unterscheidet sich Orgasmus Yoga von Selbstbefriedigung?

Orgas­mus Yoga unter­schei­det sich von Mas­tur­ba­ti­on dadurch, dass zu Beginn eine Absicht gesetzt wird. Eine Absicht ist nicht das Glei­che wie ein Ziel. Oft ist unser Ziel bei der Selbst­be­frie­di­gung ein Orgas­mus. Im orgas­ti­schen Yoga könn­te man eine Absicht set­zen, sich auf den Atem zu kon­zen­trie­ren oder sich zu bewe­gen, anstatt wie üblich zu sit­zen oder zu lie­gen. Du könn­test dei­ne Absicht auch auf etwas Grö­ße­res als dich selbst rich­ten – dass dei­ne Lust von dir aus­strahlt, um dei­ne Gemein­schaft oder die Welt zu umfassen.

Da es beim Orgas­mus Yoga mehr um Auf­merk­sam­keit und Absicht, als um Zie­le geht, geht es sehr viel um Prä­senz. Im Moment wirk­lich in dei­nem Kör­per zu sein. Orgas­mus Yoga ist eine Pra­xis – es ist etwas, das sich mit der Zeit ver­tie­fen und ent­wi­ckeln kann.

JETZT LESEN  Yoga Porno

Ist Orgasmus Yoga also etwas, das du alleine machen kannst?

Nach mei­nem Inten­siv­kurs habe ich zwei Wochen lang allei­ne Orgas­mus Yoga gemacht. Es ver­steht sich von selbst, dass es ener­ge­tisch ein rie­si­ger Unter­schied war, solo im Ver­gleich zu einer Grup­pe. Aber es war trotz­dem auf sei­ne eige­ne Art intensiv. 

Ich habe zwei Arbeits­wo­chen hin­ter­ein­an­der (so hat­te ich das Wochen­en­de frei) von jeweils 40–50 Minu­ten gemacht. Eini­ge Tage waren orgas­tisch, ande­re mehr­fach, und wie­der ande­re nicht. Und es war alles in Ord­nung. Es geht dar­um, in dei­nem Kör­per zu sein und Ver­gnü­gen auf jeder Ebe­ne von Kopf bis Fuß und über­all dazwi­schen zu spüren.

Nackt Orgas­mus Yoga

Orgas­mus Yoga – Ein paar Din­ge zum Ausprobieren.

  • Wenn du dich beru­fen fühlst, orgas­ti­sches Yoga aus­zu­pro­bie­ren, lade ich dich ein, eine Herz­ver­bin­dung in dei­ne Selbst­be­rüh­rung ein­zu­bau­en. Lege eine Hand über dein Herz und die ande­re über dei­ne Geni­ta­li­en und atme in sie hin­ein. Spü­re, wel­che Gefüh­le durch dich fließen.
  • Wenn dir irgend­wel­che ablen­ken­den Gedan­ken in den Sinn kom­men und dei­ne Auf­merk­sam­keit ablen­ken, bestä­ti­ge die­se Gedan­ken; lass sie wis­sen, dass du jetzt gera­de Orgas­mus-Yoga machst und spä­ter zur Ver­fü­gung ste­hen wirst. Es klingt abge­dro­schen, aber das pas­siert mir manch­mal, wenn ich Orgas­mus-Yoga oder Medi­ta­ti­on nackt mache. Anstatt zu ver­su­chen, die Ablen­kun­gen zu bekämp­fen, sie anzu­er­ken­nen und ihnen zu sagen, dass du dich spä­ter mit ihnen befas­sen wirst, befreit dich davon, prä­sen­ter in dei­ner Pra­xis zu sein, anstatt die gan­zen 45 Minu­ten in dei­nem Kopf fest­zu­sit­zen. Atme tief durch, um wie­der in dei­nen Kör­per zu kommen.
  • Und vor allem: Es gibt nicht den einen rich­ti­gen Weg, Orgas­mus-Yoga zu machen. Die Pra­xis kann für ver­schie­de­ne Men­schen unter­schied­lich sein und sogar für eine Per­son unter­schied­lich, je nach­dem, was in ihrem Leben vor sich geht.

Denk ein­fach dar­an, zu atmen und Spaß dabei zu haben!

Beschreibung des Orgasmus Yoga Kursus
Beschrei­bung des Orgas­mus Yoga Kursus

Beschreibung des Orgasmus Yoga Kursus

Orgas­mus Yoga beinhal­tet kein tra­di­tio­nel­les Yoga oder Posen – aber es ermu­tigt die Prak­ti­ken des bewuss­ten Atems, der Bewe­gung, des Klangs, der Berüh­rung, des Tan­zes und der Plat­zie­rung von Auf­merk­sam­keit und Inten­tio­nen in unse­re Selbst­be­frie­di­gungs­prak­ti­ken zu verweben.

Ver­bin­de dich mit dei­ner solo-ero­ti­schen Pra­xis in einem locker geführ­ten, gemein­schaft­li­chen Raum. Frei von äuße­ren Rei­zen, wie Yoga Por­nos und Sex Fan­ta­sien (obwohl wir die­se abso­lut lie­ben!), erfor­sche dei­nen Kör­per, dei­ne Emp­fin­dun­gen und dein Ver­gnü­gen von Kopf bis Fuß, ohne Eile oder Agen­da. In die­sem Raum haben sich Men­schen mit ihren Kör­pern, ihrer Lust und Ero­tik außer­halb einer gegen­sei­ti­gen, part­ner­schaft­li­chen Erfah­rung ver­bun­den, nach einer Krank­heit oder Ope­ra­ti­on, und wäh­rend sie sich durch den Pro­zess der Hei­lung und/oder des Alterns bewegen.

JETZT LESEN  8 effektive Nackt Yoga-Posen zum Aufbau von Körperkraft (+ Extra Video Workout)

Orgas­mus Yoga beinhal­tet lust­vol­le, inti­me und trans­for­ma­ti­ve Prak­ti­ken, die Ein­zel­per­so­nen, Paa­re und Grup­pen machen kön­nen, wäh­rend sie sexu­ell erregt sind. Wenn es regel­mä­ßig über einen län­ge­ren Zeit­raum prak­ti­ziert wird, kann Orgas­mus Yoga dein Leben ver­än­dern. Die Übungs­ein­hei­ten beinhal­ten Atmung, Geschmack, Klang, Bewe­gung, Berüh­rung, Plat­zie­rung der Auf­merk­sam­keit und Bewusst­heit der Absicht. Orgas­mus Yoga wird dort prak­ti­ziert, wo du bist – allein oder mit den Beglei­tern, die du wählst.

Ero­ti­sche Pra­xis­sit­zun­gen ver­we­ben das Herz und die Geni­ta­li­en mit­ein­an­der. Dies allein ist ein tief­grei­fen­der Grund, sich der Pra­xis zu wid­men. Orgas­mus Yoga erzeugt oft einen Zustand der Erre­gung, der frei von Fan­ta­sie, uner­le­dig­ten emo­tio­na­len Ange­le­gen­hei­ten, reli­giö­sen Dog­men, kul­tu­rel­len Vor­be­hal­ten und gewohn­ten sexu­el­len Ver­hal­tens­wei­sen ist. In die­sem ero­ti­schen Tran­ce­zu­stand wird sich ein Indi­vi­du­um des Kör­pers als Quel­le von Weis­heit, Glück und Frei­heit bewusst.” – Orgas­mi­sches Yoga Institut

Dies ist ein sehr kraft­vol­les Ritu­al, das dabei eini­ge Emo­tio­nen auf­wir­beln kann. Die­se Ver­an­stal­tung ist aus Platz­grün­den auf maxi­mal 15–20 Gesamt­teil­neh­mer beschränkt, und ich möch­te für dich da sein kön­nen, wenn etwas dazwi­schen kommt. Es ist eine sehr locker struk­tu­rier­te Pra­xis. Nach 45 Minu­ten Orgas­mus Yoga Pra­xis wird es 5 Minu­ten stil­les Genie­ßen geben. 

Bit­te beden­ke, dass Orgas­mus Yoga eine indi­vi­du­el­le Erfah­rung in einer gemein­schaft­li­chen ero­ti­schen Umge­bung ist. Ihr wer­det ange­wie­sen, euch nicht gegen­sei­tig anzu­star­ren und kei­nen Blick­kon­takt zu hal­ten. Ich wer­de euch statt­des­sen ein­la­den, eure Augen in einem sanf­ten Blick offen zu hal­ten und durch alle Gefüh­le zu atmen, die auf­tau­chen könnten.

Ich lade euch ein, mit mir in Kon­takt zu tre­ten, wenn ihr irgend­wel­che Fra­gen habt.

Vic­to­ria

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video