5 kurze Tipps zum Nackt-Yoga

Nun, wenn du dar­an denkst, Nack­tyo­ga zu prak­ti­zie­ren, dann bin ich sicher, dass du dies vor­teil­haft fin­den wirst. 5 Tipps zum Nackt-Yoga. Ich prak­ti­zie­re Nackt-Yoga schon seit eini­gen Jah­ren und glau­be, dass ich in einer guten Posi­ti­on bin, um jeden die WAHREN Vor­tei­le die­ser Art von Yoga im Gegen­satz zur tra­di­tio­nel­len Art ken­nen­zu­ler­nen. Nun lasst uns von Anfang an klar­stel­len, dass Nackt-Yoga nicht so Main­stream ist wie die tra­di­tio­nel­le Art, aber in letz­ter Zeit gab es eine rie­si­ge Wel­le von Nackt-Yoga-Prak­ti­zie­ren­den auf der gan­zen Welt. Die­je­ni­gen, die sich dafür ent­schei­den, es zu prak­ti­zie­ren, fin­den, dass es die Ein­heit von Geist, Kör­per und See­le för­dert und zu einem ins­ge­samt erleuch­te­ten Yoga­zu­stand ver­hilft. Nun lasst uns direkt in die fünf schnel­len Tipps ein­tau­chen, um Nackt-Yoga erfolg­reich zu praktizieren!

5 Tipps zum Nackt-Yoga

  1. Stellt sicher, dass der Raum warm ist! – Glaubt mir, wenn ihr nackt Yoga betreibt, dann möch­tet ihr wirk­lich nicht frie­ren. Stellt sicher, dass es im Raum eine ange­neh­me Tem­pe­ra­tur hat. Es ist nicht schön, einen kal­ten Hin­tern zu haben!
  2. Schlie­ße dei­ne Türen ab! – Es ist ziem­lich ärger­lich, wenn jemand durch dei­ne Tür stürmt, aus wel­chem Grund auch immer, und dich in die­sem ““o’ so frei­zü­gi­gen”” nack­ten Asa­na erwischt! Das ist beson­ders wich­tig, wenn du nicht allei­ne lebst.
  3. Sor­ge für eine ange­neh­me Atmo­sphä­re! – Dämp­fe das Licht und ach­te dar­auf, dass es mög­lichst wenig Lärm gibt. Das macht es viel ein­fa­cher, dei­ne Gedan­ken mit mini­ma­len Ablen­kun­gen zu projizieren.
  4. Ver­bes­se­re dei­ne Wahr­neh­mung! – Lege etwas rei­ne Hin­ter­grund­mu­sik auf, um die Wahr­neh­mung zu berei­chern und die Gedan­ken in dei­nem Geist zu vertiefen.
  5. Hab ein Pro­gramm! – Mach es zu einem Teil dei­nes Lebens­stils. Dei­ne Rou­ti­ne soll­te nicht län­ger als eine Stun­de dau­ern, aber es ist auch sehr wich­tig, dass du sie min­des­tens ein­mal alle zwei oder drei Tage durch­führst. Am Anfang mag es sich ein biss­chen wie eine läs­ti­ge Pflicht anfüh­len, aber gib dem Gan­zen ein paar Wochen Zeit und du wirst nicht bis zur nächs­ten Ses­si­on war­ten können!

5 Tipps zum Nackt-Yoga 

… ▼

Was ist also der wirk­li­che Unter­schied zwi­schen tra­di­tio­nel­lem Yoga und Nack­tyo­ga? Nun, um ehr­lich zu sein, die Posen sind mehr oder weni­ger genau gleich, aber mit dem Ent­fer­nen aller Klei­dung. Nun für eini­ge mag es nicht selbst­ver­ständ­lich erschei­nen, die Kla­mot­ten aus­zu­zie­hen, aber es gibt eini­ge ver­bor­ge­ne Vor­tei­le, die dei­ne Yoga-Erfah­rung wirk­lich unter­stüt­zen kön­nen. Wir haben das bewie­sen und her­aus­ge­fun­den, dass Nack­tyo­ga nicht nur die Ursa­che dafür ist, dass bestimm­te Pro­ble­me mit Sor­gen um den eige­nen Kör­per abge­baut wer­den, son­dern dass es als Tür zu den nicht-psy­chi­schen Fähig­kei­ten der eige­nen Psy­che fun­giert und gleich­zei­tig eine fle­xi­ble­re Her­an­ge­hens­wei­se an jeg­li­che Asa­nas ermög­licht. Ins­ge­samt wird es begrüßt, um den Fokus eures Yogas und die Ver­ei­ni­gung, die es umfasst, zu ver­bes­sern. Du nimmst eine unge­bun­de­ne­re Her­an­ge­hens­wei­se an Yoga im All­ge­mei­nen an.

JETZT LESEN  10 Tipps für Nackt Yoga am Strand

Nun soll­te ich klar­stel­len, dass es kei­ne sexu­el­le Ver­bin­dung zwi­schen dem Nackt­sein und dem Prak­ti­zie­ren von Nackt-Yoga gibt, bzw die­se nicht im Vor­der­grund steht, da wir die geis­ti­gen Ein­rich­tun­gen mit weni­ger Rück­sicht auf das Kör­per­li­che in Anspruch neh­men. Den­noch gibt es eini­ge Yoga­klas­sen, die die Linie weni­ger defi­niert las­sen, z.B. tan­tri­sches Yoga oder Paar-Yoga, aber im All­ge­mei­nen wird eine Ver­bin­dung zwi­schen den bei­den im All­ge­mei­nen aus­ge­schlos­sen. In Bezug auf die Orte, an denen man prak­ti­zie­ren könn­te, gibt es zwei Mög­lich­kei­ten: in der Behag­lich­keit des eige­nen Heims oder als Mit­glied einer pro­fes­sio­nel­len Grup­pe. Vie­le Men­schen glau­ben, dass es ver­rückt ist, sei­nen Kör­per in einer Grup­pe zu prä­sen­tie­ren, aber am Ende des Tages geht es nur dar­um, her­aus­zu­fin­den, was zu einem passt.

Kann Nackt-Yoga eine sexuelle oder erotische Wirkung haben?
Kann Nackt-Yoga eine sexu­el­le oder ero­ti­sche Wir­kung haben?

In pro­fes­sio­nel­len Yogakur­sen ist die Atmo­sphä­re extrem ein­la­dend und nicht bedroh­lich, wobei eini­ge Klas­sen es erlau­ben, spe­zi­el­le Unter­wä­sche für Anfän­ger zu tra­gen. Das Licht kann gedimmt wer­den, und wäh­rend dei­nes Yogakur­ses ist über­all ein tie­fes Gefühl der Frei­heit zu spü­ren. Ent­ge­gen der land­läu­fi­gen Mei­nung gibt es auf der gan­zen Welt eine gro­ße Aus­wahl an Nackt-Yoga-Klas­sen, die dar­auf war­ten, jeden zu umar­men, der bereit ist, es in sein Leben zu lassen.

Wie bereits erwähnt, prak­ti­zie­re ich Nackt-Yoga schon seit eini­gen Jah­ren und es hat mein per­sön­li­ches Leben wirk­lich immens berei­chert, so dass ich mich ent­schlos­sen habe, einen aus­führ­li­chen Bericht über das gan­ze The­ma zu machen. Er deckt alles ab, von ‘War­um Nackt-Yoga-Klas­sen so schwer zu fin­den sind’ bis ‘Der Meis­ter-Leit­fa­den zur Erfül­lung des Nackt-Yoga’. Wenn du dich für Nackt-Yoga in irgend­ei­ner Form inter­es­sierst, dann könn­te ich dir nichts Bes­se­res empfehlen.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 4.67

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video