5 Vorschläge für dein Heilungs-Tagebuch

teilen auf:

5 Vorschläge für dein Heilungs-Tagebuch: Herbst-Seele Check-In

Der Übergang vom Sommer zum Herbst ist für die einen eine Erleichterung, für die anderen eine Enttäuschung. Unter normalen Umständen werden diejenigen, die gerne wieder arbeiten und sich in ihren Tagesablauf eingliedern möchten, den Wechsel begrüßen, während diejenigen, die die Freiheit genießen möchten, die der Sommer bringt, dies höchstwahrscheinlich nicht tun werden.

Wie auch immer, dieses Jahr haben wir alle auf kollektiver Ebene eine Reihe von Ereignissen erlebt, die die Jahreszeiten fast lähmend gemacht haben. Die ungewöhnlichen Situationen, in denen wir uns befanden, haben unsere Routinen im großen Stil gestört, und vielleicht mehr als in jedem anderen Jahr ist es für uns wichtig, auf Seelenebene mit uns selbst in Kontakt zu treten und zu sehen, wie es uns geht.

Diese Check-Ins sind aus einer Reihe von Gründen wichtig. So wie du dich ab und zu bei deinem Arzt melden musst, um sicherzustellen, dass es deinem physischen Körper gut geht, so ist es auch mit deiner Seele nicht anders. Das gilt vor allem dann, wenn deine Seele kürzlich einen großen Kampf durchgemacht hat – und das gilt nicht nur für dieses Jahr, sondern für jedes Jahr, in dem du Herausforderungen erlebst, die dich zu überwältigen drohen.

Das Einchecken mit deiner Seele ist nicht nur therapeutisch und heilsam für dich, sondern es lässt deine Seele wissen, dass du dich kümmerst. Es ist leicht, so in die Gefahren des Lebens hineingezogen zu werden, dass wir uns spirituell verlieren. Sich Zeit zu nehmen, um zu reflektieren und Zeit mit sich selbst zu verbringen, ist ein wunderbarer Weg, sich wieder zu verbinden.

Wenn möglich, ist ein Rückzug für ein paar Tage auf dem Land oder irgendwo in der Natur ein weiterer phänomenaler Weg, um sich spirituell zu stabilisieren. Manchmal ist eine Pause alles, was du brauchst – und deine Seele wird es dir danken! Seelen lieben die Natur.

Wenn du noch nicht wegkommst, kann auch eine ruhige Zeit mit dir und deinem Tagebuch ausreichen. Zünde etwas Weihrauch an, spiele etwas therapeutische Meditationsmusik und sorge dafür, dass du für eine kleine Weile allein bist.

5 Tagebuch-Anregungen für Herbst 2020

Nimm einen Stift und dein Tagebuch – hier sind 5 Heilungsaufforderungen, die du in deinem Tagebuch verwenden kannst, wenn du dein Gespräch mit deiner Seele beginnst.

JETZT LESEN  Ist Nackt Yoga erotisch oder voyeuristisch ?
5 Tagebuch-Anregungen für Herbst 2020
5 Tagebuch-Anregungen für Herbst 2020

1. Meine Angst hilft mir durch…

Wenn Angst für euch ein vorherrschendes Thema des Jahres war, dann ist dies eine gute Aufforderung, damit zu beginnen.

Angst ist eine seltsame Sache. Wenn man ihr erlaubt, in uns Unruhe zu stiften, kann sie uns auf mehreren Ebenen zur Selbstzerstörung führen. Sie kann uns lähmen, nicht zu werden, wer wir wirklich sein sollen, und sie kann uns in einem Netz gefangen halten, aus dem wir uns nur schwer befreien können.

Indem wir die Angst erkennen, nicht als Feind, sondern als Freund, kann sie uns – auf ihre eigene seltsame Art – helfen. Wenn wir dies tun, nehmen wir der Angst, die über unseren Köpfen hing, die Kraft zurück.

Denke bei dieser Aufforderung darüber nach, was dich erschreckt hat und wie es dir tatsächlich geholfen hat. Vielleicht hat es dir geholfen, mehr über dich selbst und andere zu lernen? Vielleicht zwingt es dich dazu, stärker zu werden? Vielleicht schärft es dein Bewusstsein und hilft dir zu erkennen, was aus deinem Leben entfernt werden muss?aus deinem Leben entfernen?

2. Mein Traum ist…

Das Festhalten an unseren Träumen ist wichtig für die Seele. Es kann leicht sein, sie zu vergessen, entweder kommt uns das Leben in die Quere oder wir vergessen sie einfach.

Dein Traum kann alles sein, was du willst, dass er ist. Er kann theoretisch, körperlich oder aufgabenorientiert sein – alles, was dein Herz auf das Konzept des Seins oder des Habens eines Tages springen lässt.

Wenn wir uns wieder mit unserer Seele verbinden, verbinden wir uns wieder mit unseren Träumen. Wir müssen uns Zeit nehmen, um uns auf sie zu konzentrieren, da diese Träume für unsere Existenz wesentlich sind. Wir mögen nach modernen Maßstäben auf der Erde funktionieren, aber wenn wir die Träume unserer Seele aufgeben, fehlt ein Teil von uns.

Was sind also eure Träume? Hattest du sie vor kurzem vergessen? Wie kannst du dich wieder mit ihnen verbinden?

3. Meine Seele möchte, dass ich das weiß…

Was will deine Seele wissen? Wie kannst du es herausfinden?

Ein Teil davon ist, inmitten der Stille zu sein. Wenn du an einem Ort des Friedens und der Stille bist, ist es einfacher, den Worten deiner Seele zuzuhören.

Die Seele kommuniziert oft durch Gefühle – deshalb sind Gefühle so wichtig und deshalb müssen wir versuchen, sie nicht zu vergraben oder zu ignorieren. Emotionen sind Botschaften von deiner Seele, die dich wissen lassen, was dein höheres Selbst versucht, dir zu sagen.

Nimm dir etwas Zeit in der Natur, wenn möglich, oder verbringe Zeit in einem ruhigen Raum, wo du mit dir allein sein kannst. Meditiere und höre wirklich darauf, was dir deine Gefühle zu sagen versuchen. Deine Seele hat immer eine Botschaft für dich – benutze dein Tagebuch, um zu entdecken, was sie dir in dieser Zeit zu sagen versucht.

JETZT LESEN  Heiße sexuelle Erlebnisse durch ein erotisches Risiko

4. Mein Körper bittet mich darum…

Auf unsere Seele zu hören ist sehr wichtig, ebenso wie auf unseren physischen Körper zu hören. Wenn die Seele unglücklich ist oder das Gemüt bedrängt wird, kann auch der physische Körper betroffen sein.

Versucht dein physischer Körper dir etwas zu sagen? Gibt es Wehwehchen oder Schmerzen, die du ignoriert hast? Fällt es dir leichter, zu schnappen oder dich gereizt zu fühlen, aber du weißt nicht, warum?

Wenn du tief gräbst, kann dir das helfen, die Ursache dieser Probleme zu erkennen. Nochmals, ein Gespräch mit deiner Seele kann dir helfen, tief zu graben – die Seele ist der Kern dessen, wer wir sind, und sie weiß sehr viel über uns und was uns plagt!

5. Ich bin dankbar für…

Dankbarkeit ist eine so wichtige Praxis für einen gesunden Geist, Körper und Seele. Wenn wir uns die Zeit nehmen, uns auf die Dinge zu konzentrieren, für die wir dankbar sind, hilft es, die negativen Gedanken aufzulösen, die uns zu überwältigen drohen.

Dankbarkeit zu praktizieren ist eine wunderbare Nahrung für die Seele! Die Seele mag es, wenn du dich auf das Positive konzentrierst, weil es sie stärkt und dich wiederum zu einem vielseitigeren Menschen macht.

Fang damit an, wirklich zu überlegen, wofür fühlst du dich dankbar? Trotz des Chaos oder der Schwierigkeiten, die du erlebt hast, wofür bist du in deinem Leben am dankbarsten und froh? Schreibe eine Liste von ihnen – du wirst dich danach besser fühlen und, was noch wichtiger ist, die Auswirkungen bleiben bestehen!

ersuche die 5 Aufforderungen oben und gib deiner Seele die dringend benötigte Zeit, die du - und sie - verdient hast!
Versuche die 5 Aufforderungen oben und gib deiner Seele die dringend benötigte Zeit, die du – und sie – verdient hast!

Das Blatt wenden.

Sich mit uns selbst auf der Seelenebene zu überprüfen ist lebenswichtig für unser Wohlbefinden, und wenn wir uns die Zeit nehmen, Gespräche mit unserer Seele zu führen, finden wir uns vielleicht dabei, auf irgendeine Weise erleuchtet zu werden, oder Realisationen tauchen wie Glühbirnen in unseren Köpfen auf.

Denkt daran, eure Seele ist immer begierig darauf, mit euch zu sprechen. Je mehr wir ihr zuhören, desto mehr lernen wir. Je mehr wir mit ihr sprechen, desto stärker werden wir – auf viele Arten.

Was versucht deine Seele dir jetzt zu sagen? Versuche die 5 Aufforderungen oben und gib deiner Seele die dringend benötigte Zeit, die du – und sie – verdient hast!

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen:

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos
0 +
Nackt Yoga Videos
0 +
Zufriedene Nackt Yogis
0 +
Nackt Yoga Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top