Liebes Naked Yoga Girl

teilen auf:

Nack­tes Yoga-Mäd­chen Du hast mei­ne Per­spek­ti­ve auf das weib­li­che Kör­per­bild völ­lig verändert.

Ich wünsch­te nur, ich könn­te so femi­nis­tisch und zen­triert sein wie du!

Liebes Naked Yoga Girl,

Du bist vor ein paar Wochen zufäl­lig – mit gespreiz­tem Adler – in mei­nem Insta­gram-Feed auf­ge­taucht. Zuerst war ich erschro­cken, als ich dei­ne gebräun­ten, durch­trai­nier­ten Poba­cken sah, die so sanft gegen einen höl­zer­nen Steg in Bali gepresst wur­den, wäh­rend im Hin­ter­grund ein phal­lus­för­mi­ger Baum zu sehen war. Aber bei nähe­rer Betrach­tung wur­de mir klar, dass du ein­fach ver­sucht hast, die Natür­lich­keit dei­nes nack­ten Kör­pers mit der sorg­fäl­tig gestal­te­ten Umge­bung in Ein­klang zu brin­gen. Du hast es außer­dem geschafft, die­sen ermäch­ti­gen­den Schritt zu tun, wäh­rend du dich an die stren­gen Nut­zer­richt­li­ni­en von Insta­gram gehal­ten hast. So ver­dammt inspirierend.

Seit unse­rem zufäl­li­gen Tref­fen hast du mei­ne Per­spek­ti­ve auf das weib­li­che Kör­per­bild wirk­lich ver­än­dert. Und dei­ne Wor­te der Weis­heit hin­ter­las­sen bei mir ein Gefühl von #bles­sed, wann immer ich das Glück habe, sie zu lesen. Wie damals, als du das Bild von dir gepos­tet hast, auf dem du in einem Teich in Indi­en schwimmst, mit der Bildunterschrift:

“Mut­ter Tere­sa sag­te: ‘Ich allein kann die Welt nicht ver­än­dern, aber ich kann einen Stein über das Was­ser wer­fen, um vie­le Wel­len zu erzeu­gen.’ Ich lie­be die­se Art des Den­kens. Alles hat einen Ripp­le-Effekt. Gemein­sam kön­nen wir Ver­än­de­rung bewirken.”

Das war so außer­or­dent­lich Inspi­rie­rend. Ehrlich.

Naked Yoga Girl

Mut­ter Tere­sa hät­te dich für ihre Social Media Kam­pa­gne enga­gie­ren sol­len. Denk an all das Gute, das sie mit dei­nem Ein­satz hät­te tun können!

Naked Yoga Girl
Naked Yoga Girl

Wenn ich ehr­lich bin, muss ich auch zuge­ben, dass ich – als ehe­ma­li­ges Model und Bal­lett­tän­ze­rin – ein biss­chen nei­disch war, dass ich nicht auf die Idee gekom­men bin, mei­ne Kla­mot­ten von einer islän­di­schen Klip­pe zu hie­ven, einen zufäl­lig in der Nähe her­um­lun­gern­den pro­fes­sio­nel­len Ero­tik Foto­gra­fen zu packen und ihm zuzu­ru­fen: “Bei drei wer­de ich mich umdre­hen und eine schön melo­dra­ma­ti­sche Nackt Yoga­po­se ein­neh­men, ohne mein Gesicht oder mein Arsch­loch zu zei­gen. Hast du das ver­stan­den Frederick?”

In mei­nen kühns­ten Träu­men kann ich mir nur vor­stel­len, dass das alles so abge­lau­fen ist. Du bist ein­fach so spon­tan. Ich stel­le mir vor, dass das pas­siert, wenn du eins mit dem Uni­ver­sum bist. Es schickt dir Akt Foto­gra­fen genau in dem Moment, wenn du sie brauchst.

Wie auch immer, nach­dem ich mei­nen kur­zen Anfall von Neid über­wun­den hat­te, ent­schied ich mich, wei­ter durch dei­nen Feed zu scrol­len. Was für eine wun­der­ba­re Über­ra­schung, als ich über dein zwei­sei­ti­ges “Nackt-Yoga-Selbst­lie­be”-Tuto­ri­al stol­per­te. Wow! Ich hät­te nie gedacht, dass ich mich so stark füh­len könn­te, wenn ich eine Hal­lo­ween Mas­ke auf­set­ze, mei­ne Brüs­te schröp­fe, mich bücke und durch den V‑förmigen Raum zwi­schen mei­nen Bei­nen auf mei­nen Hin­tern im Spie­gel starre.

Ich arbei­te­te und arbei­te­te dar­an und schaff­te es, die­se Pose ein­zu­neh­men, gera­de als mein Part­ner nach Hau­se kam. Als er mich sah, schrie er und rann­te weg, so furcht­erre­gend war mei­ne weib­li­che Kraft.

Weg mit der höhe­ren Bil­dung! Ich kann nicht glau­ben, dass ich Jah­re mei­nes Lebens in der Busi­ness School ver­geu­det habe, wenn die wah­ren Lek­tio­nen über das Wach­sen einer Mar­ke da drau­ßen waren! Eine nack­te Pose und ein durch­trai­nier­ter Kör­per entfernt…

Bevor ich dich gehen las­se, möch­te ich dich fra­gen, ob dei­ne Nip­pel in Ord­nung sind? Die Ins­ta-Sto­ry, in der du in Finn­land nackt im Schnee posiert hast (mit etwas, das ein Ren­tier zu sein scheint!), muss für sie sehr anstren­gend gewe­sen sein. Haben sie sich Frost­beu­len zugezogen?

Ich ver­mu­te, wir wer­den es nie erfah­ren, da du dich ein­deu­tig dazu ver­pflich­tet hast, sie zu ver­ste­cken. Alles ande­re wür­de sicher­lich die Schwel­le zur Unan­stän­dig­keit über­schrei­ten und damit die Sexua­li­sie­rung und Objek­ti­vie­rung dei­nes Kör­pers – und von Frau­en im All­ge­mei­nen – fördern.

Und das ist nicht dein Markenzeichen.

Mit freund­li­chen Grüßen,

Dein Ewig-Fan

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

JETZT LESEN  Nackt Yoga vor dem Schlafen am Abend die 3 besten Übungen
Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video