Nackt meditieren

teilen auf:

Ich habe einen Monat lang jeden Tag nackt meditiert.

Wir können niemals Frieden in der äußeren Welt erlangen, bis wir Frieden mit uns selbst schließen.

Buddha

Nackt meditieren – Warum ich die Nacktmeditation liebe

Meditation ist keine Fertigkeit, es ist eine kraftvolle Reise. Ich glaube, dass sie für jeden zugänglich ist. Es geht um Selbstbeherrschung, Selbstfürsorge und Selbstliebe.

Meditation ist ein natürlicher Prozess. Sie kann durch Übung erlernt werden. Meine Lieblingsmeditation ist nackt am Meer. Ich liebe es, dem Rauschen des Ozeans zu lauschen, weil es kraftvoll ist. Es bringt mich dazu, keine Gedanken zu haben und es setzt meinen Geist schneller zurück.

Warum nackt?

Was ist die beste Art der Meditation? Nackt. Zunächst einmal ist es sehr angenehm. Es gibt dir mehr Bewusstsein und Achtsamkeit. Es ist energetisierend. Außerdem hilft es dir, dich selbst und deinen physischen Körper zu akzeptieren. Wenn du Unvollkommenheiten hast, lernst du, wie du mit ihnen umgehen kannst.

Beim nackten Meditieren geht es darum, wie du mit dir selbst umgehst und wie du dich selbst fühlst. Ich glaube, dass es dich dazu bringt, über den Tellerrand zu schauen und dich selbstbewusster zu fühlen. Es zeigt dir, wie du dich mit dir selbst verbinden kannst. Genau wie Nackt-Yoga ist es eine innere Arbeit.

Ich wollte es ausprobieren, nachdem ich Geschichten gehört hatte, wie sehr es Menschen geholfen hat. Zu der Zeit hatte ich aufgrund von Stress mit meinem Schlaf zu kämpfen und fühlte mich lethargisch. Obendrein hatte ich eine Erkältung.

Die Ergebnisse waren augenblicklich. Ich fühlte mich direkt danach so energetisiert und am nächsten Tag war ich perfekt. Ich kombinierte Nacktmeditation mit langsamer tiefer Atmung und mein Schlaf war perfekt.

Nach der ersten Sitzung fühlte ich mich so energiegeladen, es war überwältigend.

Lolita Cordin

Am ersten Tag der Nacktmeditation habe ich großartige Ergebnisse bemerkt. Auch am nächsten Tag. Für den nächsten Monat war ich extrem ruhig und gleichzeitig energiegeladen. Ich hatte die Kontrolle über meine Gedanken und Gefühle. Stress störte mich nicht mehr.

JETZT LESEN  Searching4Eden - Die Suche nach Eden

Wie man mit der Nacktmeditation anfängt

Entledige dich deiner Kleidung. Nimm eine Dusche. Mache es dir auf dem Boden, einer Decke oder einer Yogamatte bequem. Du kannst im Lotussitz oder einer anderen bequemen Position sitzen. Schließe deine Augen. Lege deine Hände auf deine Knie oder auf das Wurzelchakra in deinem Beckenbereich.

Nackt meditieren am Strand
Nackt meditieren am Strand – LOLITA CORDIN

Konzentriere dich auf deinen Atem. Beginne langsamer und tiefer zu atmen. Konzentriere dich auf deine Absicht. Lass jeden Gedanken, den du hast, aus deinem Kopf. Analysiere nicht. Atme einfach. Spüre, wie die Luft einströmt und durch dich hindurch wandert. Halte deine Wirbelsäule gerade. Stell dir vor, dass Licht durch den Scheitel deines Kopfes durch dich hindurch kommt. Dieses Licht ist die heilende Energie, die du brauchst. Nimm dir Zeit und gehe mit dem Fluss. Du solltest dich weich und stark zugleich fühlen. Du kannst einige wichtige Affirmationen zu dir selbst sagen, wenn du welche hast.

Nackt-Meditation ist ein sehr wichtiges Werkzeug. Es geht um Entspannung, Selbstakzeptanz und Verbindung mit der Welt.

LOLITA CORDIN

Nackt meditieren Zweimal am Tag

Idealerweise meditierst du 20 Minuten am Morgen und 20 am Abend. Du kannst es an deinen eigenen Zeitplan anpassen. Zweimal am Tag ist genug, um den Unterschied zu sehen.

Du kannst nicht lernen zu meditieren, du tust es einfach. Es wird mit der Praxis ganz natürlich kommen. Dein Gedankenprozess wird sich verändern. Du wirst in der Lage sein, deine Gedanken so viel mehr zu kontrollieren.

Finde deinen Weg

Nichts sollte dich beim Meditieren stören. Finde deinen Weg, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Wenn es dir sehr kalt wird, während du nackt meditierst, gehe in einen wärmeren Raum.

Umgebe dich mit Dingen, die dir helfen, dich zu konzentrieren. Wenn ich nicht am Meer sein kann, kann ich immer noch dem Rauschen des Meeres lauschen. Ich kann ein paar Kerzen mit einem beruhigenden Duft oder einem Zitrusaroma für Energie aufstellen. Wenn du gedimmtes Licht magst, dann mach es. Erlaube dir, dich wohl zu fühlen und deine Praxis zu genießen.

Sei nicht voreingenommen und sei nicht streng zu dir selbst. Es ist die Zeit, die du dir für dich selbst nimmst, weil du sie verdient hast. Umarme deine Freiheit und Kreativität.

JETZT LESEN  ROGA - Laufen und Yoga, das Beste aus beiden Welten

Nackt in den Sonnenaufgang

By Jessa O’Brien

Mit der Ankunft des Sommers hier im Land down under, dachte ich, ich würde ein Video von einem frühmorgendlichen Besuch am Strand mit dir teilen, um den Sonnenaufgang zu sehen.

Nackt am Strand herumtollen, in meine Umgebung eintauchen und eine morgendliche Meditation und Dehnung genießen. Mit dem wärmer werdenden Wetter ist es an der Zeit, mein Morgenritual an den Strand zu verlegen.

Ich beginne meinen Morgen mit meiner täglichen Tasse warmen Zitronenwassers und einem Kräutertee, fahre mit dem Fahrrad zum Strand, atme tief durch, bewege meinen Körper, mache eine Meditation und tauche in die ehrfurchtgebietende Schönheit von Mutter Natur ein, ich lade dich ein, mit mir in die Natur einzutauchen und die Gelassenheit zu genießen.

Wenn du meine Arbeit zur Verbreitung von Nacktheit und dem nudistischen Lebensstil sowie zur Förderung einer körperfreundlichen Kultur unterstützen möchtest, abonniere mein Patreon unter patreon.com/thenudeblogger

Jessa O’Brien
Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen: 5

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos
0 +
Nackt Yoga Videos
0 +
Zufriedene Nackt Yogis
0 +
Nackt Yoga Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top