Nackt Yoga mit Charly Summer

Nackt Yoga Workout Video mit Charly Summer

Dei­ne gan­ze per­sön­li­che Nackt Yoga­stun­de mit Char­ly Sum­mer, ein ero­ti­scher und pri­ckeln­der Nackt Yoga-Work­out nur für Dich!

Nackt-Yoga ist eine her­vor­ra­gen­de Metho­de, um Geist und Kör­per zu befrei­en, denn dei­ne Sor­gen schmel­zen dahin, wenn dei­ne Klei­dung zu Boden fällt. Obwohl Nackt-Yoga angeb­lich noch mehr Vor­tei­le bie­tet als her­kömm­li­ches Yoga, ist es in der Öffent­lich­keit nicht so gesell­schafts­fä­hig. Statt­des­sen müs­sen nack­te Yogis es in der Pri­vat­sphä­re ihrer eige­nen Woh­nung oder an Nackt­strän­den machen, aber das ist in Ord­nung, denn sie pro­fi­tie­ren trotz­dem von den Vorteilen.

Char­ly Sum­mer ist eine sol­che Yogi, die nichts lie­ber täte, als stän­dig nackt zu sein und den befrei­en­den Yoga-Life­style zu genie­ßen. Auch wenn sie das (noch) nicht kann, freut sie sich, ande­ren Men­schen zu zei­gen, wie man Yoga in den All­tag inte­grie­ren kann.

Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life

Char­ly hat anmu­tig und wun­der­schön per­formt! Ihr schlan­ker, straf­fer und geschmei­di­ger Kör­per ist eine wah­re Augen­wei­de. Abge­se­hen von der Tat­sa­che, dass sie ein­fach hin­rei­ßend und ver­dammt sexy ist. Eines mei­ner Lieb­lings­mo­ti­ve an einer Frau ist, wenn sie einen mar­kan­ten Scham­hü­gel mit einer glatt rasier­ten Muschi hat und wenn sie ihren Kör­per streckt, ragt er über ihren Bauch hin­aus! So ver­dammt ero­tisch! Ich habe sie sehr genossen!

Dan­ke, Char­ly! Ich hof­fe, ich sehe mehr von dir!

JTho­mas
Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life

Du kannst ger­ne mit­ma­chen, wenn Char­ly ihren Kör­per auf ver­schie­de­ne Arten bewegt, um Ver­span­nun­gen und Stress aus ihren schmer­zen­den Mus­keln zu lösen. Errei­che einen tie­fen Zustand der Medi­ta­ti­on, wäh­rend du ihre ruhi­ge Atmung nach­ahmst. Alles, was sie tut, soll ihr Ruhe, Ent­span­nung und Erleich­te­rung brin­gen… aber am Ende ihrer Stun­de gibt es noch eine ande­re Art von Erleich­te­rung, nach der sie sich sehnt!

YES! End­lich das, was ich woll­te, das Mäd­chen beginnt ihr Yoga ganz nor­mal und strippt wäh­rend der Ses­si­on, die­se Sze­ne war so heiß, süßes Mäd­chen, gute Posen und tol­le Mas­tur­ba­ti­on, ich hof­fe, zukünf­ti­ge Vide­os beinhal­ten auch Strip­pen, ich habe es geliebt.

SteveDTBF18

Wäh­rend sie es sich mit gespreiz­ten Bei­nen auf der Yoga­mat­te bequem macht, führt sie ihre Fin­ger zu ihrer Muschi. Sie ist völ­lig ent­spannt, wäh­rend sie sich in die­sem inti­men Akt der Selbst­lie­be ver­liert. Hof­fent­lich inspi­riert dich das dazu, dich selbst auch mehr zu lieben!

Pro­ble­me beim Abspie­len der Vide­os? Bit­te hier kli­cken »Gra­tis Nackt Yoga Club Fan« wer­den.

Video in gan­zer Län­ge hier:
Naked Yoga Life mit Char­ly bei Adult Time

Nackt Yoga mit Charly Summer Charly Summer, Naked Yoga Life

Oder, Du kaufst das gan­ze Video in vol­ler Län­ge bei uns im Nackt Yoga Club und lädst es sofort herunter!

Diese Nackt Yoga Video Hier Kaufen

Über “Naked Yoga Life

Naked Yoga Life, einer der aktu­ells­ten Kanä­le im Adult Time Netz­werk, bie­tet dir “den weib­li­chen Kör­per in sei­ner reins­ten Form”. Eini­ge der hei­ßes­ten Por­no­stars der Por­no­bran­che mit viel Hard­core-Erfah­rung prak­ti­zie­ren hier Nackt Yoga, um dir eine Freu­de zu machen. Du wirst sie in ande­ren Sze­nen sehen als sonst, und anstatt rie­si­ge Schwän­ze zu rei­ten oder ande­re Mäd­chen zu fin­gern, kon­zen­trie­ren sie sich jetzt auf ihren eige­nen Kör­per und ihren eige­nen Orgas­mus. Du kannst dich auf gei­le Nackt Yoga-Tuto­ri­als, vie­le ver­füh­re­ri­sche Posen und Solo­spiel freuen.

“Woll­test du schon immer Yoga ler­nen, aber dir fehlt die Moti­va­ti­on? Wie wäre es, wenn du von zu Hau­se aus mit einer super­hei­ßen nack­ten Leh­re­rin lernst? Das ist die Idee hin­ter Naked Yoga Life. Die Por­no­stars sind bekannt dafür, dass sie sehr auf ihren fan­tas­ti­schen Kör­per ach­ten. Des­halb haben wir uns mit eini­gen der talen­tier­tes­ten Ero­tik Künst­le­rin­nen zusam­men­ge­tan, um eine Nackt Yoga Serie anzu­bie­ten, die sowohl ein groß­ar­ti­ges Work­out ist als auch den nack­ten, wun­der­vol­len weib­li­chen Kör­per feiert.”

sagt Frank Sta­cy, Mar­ke­ting Direc­tor von Adult Time.

Wer oder Was ist ADULT TIME?

Adult Time ist eine digi­ta­le Abon­ne­ment Video-Platt­form für eine neue Ära der Erwach­se­nen­un­ter­hal­tung. Adult Time ist ein Pro­gram, das von Men­schen auf­ge­baut wur­de, die an eine Zukunft glau­ben, in der ein erwach­sen­des Publi­kum sicher und mit Stolz einen Platz in ihrem Pro­gramm für Pre­mi­um-Inhal­te für Erwach­se­ne haben kann. 

Zusätz­lich zu dem fes­seln­den Pro­gramm wid­met sich Adult Time der Schaf­fung eines per­so­na­li­sier­ten Inhalts­er­leb­nis­ses für alle sei­ne Zuschauer/innen. Ein Ser­vice, den du als Indi­vi­du­um mit all dei­nen ein­zig­ar­ti­gen Vor­lie­ben, Inter­es­sen und Gewohn­hei­ten nie wie­der kün­di­gen willst. Adult Time hat es sich zur Auf­ga­be gemacht, dir die umfang­reichs­te und hoch­wer­tigs­te Aus­wahl an unzen­sier­ten Por­no­fil­men, Sex-Fil­men und Ero­tik-Seri­en für Erwach­se­ne zur Ver­fü­gung zu stellen. 

Tages­zeit, Prime­time, Adult Time.

Mit mehr als 200 Kanä­len, 60.000 Sze­nen und mehr als fünf Video-Neu­erschei­nun­gen pro Tag haben Abon­nen­ten von Adult­Ti­me.com unbe­grenz­ten Zugriff auf den gesam­ten Kata­log des Stu­di­os mit preis­ge­krön­ten Ero­tik- und Por­no Vide­os.

Porno einmal anders!

Nackt Yoga und Nackt Fitness Porno Videos

Über Charly Summer:

Nackt Yoga Charly Summer
Nackt Yoga mit Char­ly Summer

Char­ly Sum­mer kommt ursprüng­lich aus Flo­ri­da und ist genau­so heiß wie ihr Hei­mat­staat! Du kennst die klei­ne Dyna­mo viel­leicht auch als Char­lie Par­ker, Char­ly Sum­mers, kit­ty­ti­nyfeets oder Kit­ty­Ti­nyPaws. Seit 2019 ist sie auf der Büh­ne und hat ihre Fans in auf­re­gen­den Sze­nen bei New Sen­sa­ti­ons, Evil Angel/Mick Blue Pro­duc­tions, Jules Jor­dan Video und vie­len ande­ren verblüfft.

Wir stel­len vor: Char­ly Summer

Char­ly Sum­mer im Gespräch mit Cap­tain Jack

Char­ly ist eine wun­der­schö­ne Frau, die ihre Beru­fung im Leben gefun­den hat! Sie hat einen tol­len Kör­per und eine sehr lus­ti­ge Per­sön­lich­keit. Wir hat­ten kürz­lich die Gele­gen­heit, uns zu unter­hal­ten und ich hät­te noch dop­pelt so lan­ge reden können!

JETZT LESEN  Nackt Pilates: Kobra-Übungen und Variationen

Cap­tain Jack: Erzähl mir von Char­ly Summer.

Char­ly Sum­mer: Ich bin in Flo­ri­da und North Caro­li­na auf­ge­wach­sen. Ich wur­de in Flo­ri­da gebo­ren und habe mei­nen High­school-Abschluss in Flo­ri­da gemacht, aber mei­ne Grund­schul- und Mit­tel­schul­zeit habe ich in North Caro­li­na ver­bracht. Seit­dem bin ich immer hier geblie­ben. Als ich auf­wuchs, ritt ich bei Wett­kämp­fen auf Pfer­den. Mei­ne Eltern waren ziem­lich hart zu mir; sie haben mich jeden Tag dazu gezwun­gen. Ich war nicht wirk­lich ein nor­ma­les Kind. Ich konn­te an den Wochen­en­den nicht mit mei­nen Freun­den abhän­gen, weil ich rei­ten muss­te. Ich hat­te nicht vie­le Freun­de. Ich ging zur Schu­le und dann zum Rei­ten. Rei­ten an den Wochen­en­den, das war mein gan­zes Leben, als ich auf­wuchs. Ich ging auf eine katho­li­sche High School, ziem­lich kon­ser­va­tiv. Ich war ziem­lich wild und mei­ne Eltern haben mich defi­ni­tiv in die­se Art von Schu­le gesteckt.

CJ: Wie alt bist du?

Char­ly: Ich bin im Mai 25 geworden.

CJ: Wie lan­ge drehst du schon?

Char­ly: Ich habe im Okto­ber letz­ten Jah­res bei mei­nem Agen­ten unter­schrie­ben. Ich mache also seit Okto­ber Main­stream-Drehs. Davor habe ich eini­ge Camming- und Inde­pen­dent-Drehs gemacht. Vor zwei Jah­ren war ich auf Red­dit und da hat alles angefangen.

CJ: Du bist sehr zier­lich. Wie groß bist du?

Char­ly: Ich bin 1,70 m groß und wie­ge 100–110 Pfund.

CJ: Du hast auch rie­si­ge Tit­ten, wie groß sind sie?

Char­ly: Sie sind 32 C. Frü­her waren sie klei­ner, aber als ich nach Miami zog, kamen sie zurück. Ich weiß nicht, was pas­siert ist. (lacht)

CJ: Wann hast du dei­ne Jung­fräu­lich­keit verloren?

Char­ly: Ich war 18. Ich habe mit mei­nem Freund in der Mit­tel­schu­le beschlos­sen, dass wir unse­re Jung­fräu­lich­keit mit 18 Jah­ren ver­lie­ren wür­den. Also dach­te ich: “Okay, ich bin 18, es ist Zeit! Ich fin­de, dass es danach ein­fach komisch ist. Ich will nicht die 40-jäh­ri­ge Jung­frau sein. (lacht)

CJ: Und war es mit dei­nem Freund aus der Mittelstufe?

Char­ly: Ja.

Char­ly Summer

CJ: Das ist ja toll, aber war es auch gut?

Char­ly: Ich war auf jeden Fall geschockt und wuss­te nicht, was los war. Und dann habe ich gedacht: “Ich glau­be, ich habe es gera­de zum ers­ten Mal gemacht! Und dann bin ich nach Hau­se gegan­gen und muss­te das alles erst ein­mal ver­ar­bei­ten. Bevor ich mit Por­nos ange­fan­gen habe, war ich eigent­lich nur mit zwei Leu­ten zusam­men. Das war mein ers­ter Freund.

CJ: Warst du vor den Por­nos mit Mäd­chen zusammen?

Char­ly: Ein biss­chen. Ich hat­te ein paar Erfah­run­gen mit Mäd­chen, aber ich bin defi­ni­tiv uner­fah­re­ner mit Mädchen.

CJ: War­um hast du dich ent­schie­den, in die Ero­tik­bran­che zu gehen?

Char­ly: Ich war jung und hat­te das Gefühl, dass ich kein gro­ßes Ziel hat­te. Ich fühl­te mich nicht so heiß und als ich 21 war, war Red­dit ein Ven­til für mich. Es ist ein Grund, gut aus­zu­se­hen, sich zu schmin­ken und trotz­dem so aus­zu­se­hen, als wäre ich 21 und wür­de mich immer noch heiß füh­len. Ich fing an, Bil­der zu pos­ten, und das gab mir Selbst­ver­trau­en und ich fühl­te mich wie­der rich­tig gut in mei­ner Haut. Danach habe ich mit Twit­ter ange­fan­gen und nach und nach all die­se Social-Media-Accounts ein­ge­rich­tet. Und dann haben mich Jack und Jill über Twit­ter ange­spro­chen und mich ein­ge­la­den, mit ihnen vor die Kame­ra zu tre­ten. Und das war mei­ne ers­te Erfah­rung mit jeman­dem, mit dem ich nicht in einer Bezie­hung war. Wir haben einen Drei­er gemacht und das war mein ers­tes Mal beim Camen und mei­ne ers­te Erfah­rung im Por­no. So fing alles an. Sie haben mir alles bei­gebracht, was ich über das Cam­men weiß, und das habe ich dann eine Zeit lang gemacht. Meis­tens habe ich Shows mit meh­re­ren Leu­ten gemacht, aber ich habe nicht viel Solo-Camming gemacht.

CJ: Wie war denn dei­ne ers­te Sze­ne, also die Cam-Show? Du hat­test noch nicht so viel sexu­el­le Erfah­rung, und all die­se Leu­te haben dir zuge­se­hen. Warst du ein­ge­schüch­tert? Ner­vös? Angetörnt?

Char­ly: Ich war ziem­lich aus­ge­flippt. Ich muss zu allem, was ich tue, gedrängt wer­den; von Natur aus will ich eigent­lich nicht viel machen. Aber wenn ich ein­mal dabei bin, macht es Spaß. Ich hat­te vor­her schon Angst. Als ich das gemacht habe, hat­te ich gro­ße Angst, aber gleich nach­dem ich sie getrof­fen hat­te, dach­te ich: “Die sind so süß! Du hast die­se ver­rück­ten Gedan­ken in dei­nem Kopf, dass die Leu­te dich umbrin­gen wer­den. Aber dann haben sie kei­ne Äxte und es ist alles in Ord­nung. Ich habe mich total ent­spannt, bin mit ihnen warm gewor­den und hat­te ein­fach eine tol­le Zeit. Sie sind bis heu­te mei­ne Freun­de. Es war wirk­lich lus­tig und eine super hei­ße Show.

CJ: Das kann ich mir nur vor­stel­len. Du warst 24 und reist zu einem Tref­fen mit Frem­den, um Sex zu haben.

Char­ly: Ja! Es war in San Fran­cis­co und ich war das ers­te Mal dort und es war eine ganz neue Erfah­rung für mich. Am Ende hat es super geklappt und ich bin froh, dass ich es gemacht habe. So ist es mit den Por­nos für mich auch gewe­sen. Jedes Mal, wenn ich mei­ne Gren­zen über­schrei­te, stel­le ich fest, dass es gar nicht so schlimm ist, wie ich dach­te. Es macht sogar Spaß, neue Din­ge aus­zu­pro­bie­ren. Ich hat­te das Gefühl, dass ich vor­her ein biss­chen eng­stir­nig war, und das hat mir defi­ni­tiv den Kopf geöffnet.

CJ: Wie bist du auf dei­nen Künst­ler­na­men gekommen?

JETZT LESEN  Nackt Yoga Video: Stehender Spagat

Char­ly: Das weiß ich ehr­lich gesagt gar nicht so genau. Es gab ein Mäd­chen in den sozia­len Medi­en, das Char­ly Jor­dan hieß, und ich moch­te ihren Namen, Char­ly, und die Art, wie sie ihn geschrie­ben hat. Dann haben wir über Namen nach­ge­dacht, die dazu pas­sen könn­ten, und sind irgend­wie auf ‘Sum­mer’ gekom­men. Wir moch­ten ein­fach den Klang des Namens und ich bin im Mai gebo­ren und habe immer in Flo­ri­da gelebt. Dar­aus haben wir sozu­sa­gen eine Mar­ke gemacht. Wir haben die­sen gan­zen Vibe aus dem Cha­rak­ter ent­wi­ckelt, den wir dar­stel­len wollten.

Char­ly Summer

CJ: Vie­le der Män­ner in Por­nos sind älter. Macht es dir manch­mal etwas aus, mit älte­ren Män­nern zu arbeiten?

Char­ly: Nein, ganz und gar nicht. Ich arbei­te sogar lie­ber mit älte­ren Män­nern, weil sie rei­fer und meist auch net­ter sind.

CJ: Was magst du sexu­ell? Was macht Char­ly feucht?

Char­ly: Ich mag es, Män­ner anzu­ma­chen. Wenn ein Typ mich rich­tig heiß fin­det oder rich­tig scharf dar­auf ist, dann mache ich mit. Das ist es auch, was ich an Por­nos mag: die posi­ti­ve Bestä­ti­gung und die Aufmerksamkeit.

CJ: Bist du eher unter­wür­fig oder dominant?

Char­ly: Auf jeden Fall unterwürfig.

CJ: Wie oft mas­tur­bierst du?

Char­ly: Ich bin in letz­ter Zeit sehr beschäf­tigt, also nicht so oft, aber ich wür­de sagen, min­des­tens ein paar Mal im Monat. Ein paar Mal im Monat auch alleine.

CJ: Hast du dir Por­nos ange­se­hen, bevor du in die Bran­che ein­ge­stie­gen bist?

Char­ly: Nein, das habe ich eigent­lich nicht. Ich habe erst vor kur­zem ange­fan­gen, sie mir anzu­se­hen. Es ist irgend­wie selt­sam. Ich glau­be, mei­ne Eltern haben mir Angst davor gemacht, des­halb habe ich mir nie vie­le Por­nos ange­se­hen. Als ich dann damit ange­fan­gen habe, dach­te ich: “Viel­leicht soll­te ich mir auch Por­nos ansehen!

CJ: Siehst du dir dei­ne eige­nen Sze­nen an oder die dei­ner Freunde?

Char­ly: Ich schaue mir mei­ne eige­nen Sze­nen an, aber ich habe auch ein paar Lieb­lings­mäd­chen, denen ich ger­ne zuschaue. Ich lie­be Lana Rhoa­des und auch eini­ge der OG’s wie Tea­gan Pres­ley. Die Mäd­chen, die lei­den­schaft­lich sind und sich wirk­lich ins Zeug legen.

CJ: Wenn ein Typ poppt, wo bevor­zugst du ihn?

Char­ly: Wahr­schein­lich in mir. In mei­nem Mund oder in mei­ner Muschi.

CJ: Bist du ein Schluckspecht?

Char­ly: Ja! Wer spuckt, gibt auf!

CJ: Ich habe die­se Fra­ge von einem weib­li­chen Fan erhal­ten, der wis­sen möch­te, ob du jemals einen über­wäl­ti­gen­den Orgas­mus hat­test, bei dem du ver­ges­sen hast, dass die Kame­ra über­haupt da war?

Char­ly: Wenn ich vor der Kame­ra ste­he, auf jeden Fall. Ich ent­span­ne mich dann total und ver­ges­se die Kame­ra ganz und gar.

CJ: Bist du eine Grö­ßen­queen? Magst du gro­ße Schwänze?

Char­ly: Ich bin kei­ne Grö­ßen-Queen. Ich fin­de, dass alle Schwän­ze wich­tig sind. Ver­steh mich nicht falsch, ich lie­be gro­ße Schwän­ze, aber wenn sie am Ende sind, kann es schwie­rig wer­den, des­halb fin­de ich, dass mit­tel­gro­ße Schwän­ze am bes­ten sind.

CJ: Wirst du vor der Kame­ra anal spielen?

Char­ly: Ja, in der Zukunft.

CJ: Machst du auch pri­vat Analsex?

Char­ly: Nein, eigent­lich noch nie, aber ich benut­ze eini­ge Spiel­zeu­ge, damit ich es kann. Ich ver­su­che, mich lang­sam her­an­zu­tas­ten, aber ich will es unbe­dingt, also wer­de ich es wahr­schein­lich tun. Es ist wahr­schein­lich das nächs­te Ding, also wird es bald kommen.

CJ: Wor­auf ach­test du bei einem Mann außer­halb der Kamera?

Char­ly: Einen Mann mit einer guten Per­sön­lich­keit. Jemand, der nett und lus­tig ist und nicht zu sehr auf sich selbst fixiert ist. Jemand, der mehr auf sein Mäd­chen steht, so wie ich. (lacht) Ein Typ, der nur auf sich selbst fixiert ist, ist nicht mein Typ!

CJ: Was ist mit Mädchen?

Char­ly: Ein­fach ent­spannt und süß und wirk­lich cool und nett. Kei­ne gemei­nen Mäd­chen. Vor kur­zem habe ich eine Sze­ne mit Kins­ley Anne gedreht und ich war super ner­vös. Aber es lief super. Sie ist die süßes­te Frau der Welt, sie ist so nett.

CJ: Wie bist du so abseits der Kame­ra? Was machst du in dei­ner Frei­zeit, um Spaß zu haben?

Char­ly: Ich rei­se ger­ne, wenn wir rei­sen durf­ten. Ich war in Euro­pa, ich war auf Bali. Ich lie­be es zu essen, ich bin ein Essens­lieb­ha­ber, also gehe ich ger­ne in neue Restau­rants. Ich lie­be Ita­lie­nisch. Wäh­rend der Pan­de­mie habe ich “The Sopra­no” gese­hen und war ein biss­chen beses­sen davon. Ich lie­be auch Fil­me, beson­ders alte Fil­me und Mafia-Fil­me. Ich lie­be die Natur, den Son­nen­schein und ich schwim­me gerne.

CJ: Du hast Mafia-Fil­me gesagt, was sind dei­ne Lieblingsfilme?

Char­ly: Ich wechs­le hin und her. Ich glau­be, Pulp Fic­tion ist mein Lieblingsfilm.

CJ: Was ist mit Fernsehsendungen?

Char­ly: Die letz­te Serie, die ich gese­hen habe, waren die Sopra­nos. Außer­dem lie­be ich auch die Kar­da­shi­ans. Die schaue ich schon, seit ich ein klei­nes Kind war. Kim ist so etwas wie mei­ne Muse. Am Ende des Tages ist sie mei­ne Inspiration.

CJ: Char­ly, ich moch­te dich bis zu die­sem letz­ten Kommentar!

Char­ly: Oh, ich weiß, nie­mand mag sie. Mei­ne gan­ze Fami­lie hat mich ange­me­ckert, als ich sie gese­hen habe. Ich mag Kim ein­fach, ich weiß nicht, warum!

CJ: Wel­che Art von Musik magst du?

Char­ly: Ich mag alle Arten von Musik. Ich mag alte Musik, Rock ’n’ Roll, Rap, Coun­try, Pop… Ich mag alles.

CJ: Was ist das Per­ver­ses­te, was du je gemacht hast?

Char­ly: Ein­mal war ich auf einer Rei­se und wir waren mit mei­nem Freund und einem Typen in Lon­don. Wir waren auf einem Dach und haben uns so rich­tig betrun­ken, dass wir einen Drei­er gemacht haben.

CJ: Und wie kön­nen die Fans dir in den sozia­len Medi­en folgen?

Char­ly: Auf Twit­ter bin ich @letcharlylive. Insta­gram ist @CharlySummerOfficial. Only­Fans ist kittytinypaws.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video