10 Lockdown Nackt-Yoga Tipps für zu Hause

teilen auf:

10 Nackt-Yoga Tipps für zu Hause wie man während covid-19 Lockdown ruhig bleibt

Es kann sehr leicht sein, sich von dem, was vor sich geht, über­wäl­tigt zu füh­len. Wir befin­den uns in uner­forsch­ten Gebie­ten und wir han­deln alle nur nach Gefühl. Glück­li­cher­wei­se kön­nen wir leicht ler­nen, wie wir wäh­rend des Lock­downs von Covid-19 ruhig blei­ben kön­nen, indem wir ein paar Din­ge in unse­ren Tag integrieren.

Es ist wich­tig, dass wir ver­su­chen, uns um unse­re men­ta­le Gesund­heit zu küm­mern und uns gegen­sei­tig zu unter­stüt­zen – wenn wir auf der ande­ren Sei­te des Zauns her­aus­kom­men, wer­den wir wider­stands­fä­hi­ger, kon­trol­lier­ter und viel fähi­ger sein, mit Her­aus­for­de­run­gen in der Zukunft umzu­ge­hen. Bleib ruhig: der Lock­down von covid-19 ist vorübergehend.

Das Wich­tigs­te beim Ler­nen, wie man wäh­rend des Lock­downs von Covid-19 ruhig bleibt, ist, einen offe­nen Geist zu bewah­ren. Pro­bier die­se Stra­te­gien aus und denk dar­an, dass wir nur spie­len, um her­aus­zu­fin­den, was am bes­ten funk­tio­niert. Eini­ge von uns lie­ben viel­leicht lan­ge Spa­zier­gän­ge, und eini­ge lie­ben viel­leicht Live-Yoga. Du kannst dich viel­leicht den gan­zen Tag in dei­nen Pyja­mas kon­zen­trie­ren, dein Part­ner muss viel­leicht sei­ne Arbeits­klei­dung tragen.

Wenn du lernst, wie du wäh­rend des Covid-19 Lock­down ruhig bleibst, kannst du das Über­wäl­ti­gen­de durch­schau­en, das Gute über das Schlech­te erken­nen und einen küh­len Kopf bewah­ren. Du wirst mer­ken, dass du dich weni­ger selbst­kri­tisch und gereizt fühlst, weni­ger frus­triert und eher in der Lage bist, dich von einem her­aus­for­dern­den Tag zu erholen.

Schaue die Lis­te unten durch und wäh­le eini­ge aus, die du viel­leicht aus­pro­bie­ren kannst, und wenn du anfängst, Wider­stand oder Zwei­fel zu bemer­ken, lies sie bis zum Ende durch. Bleib ruhig: covid-19 muss uns nicht besiegen!

Wie man während des Lockdowns von covid-19 ruhig bleibt

  1. Bewe­ge dich so oft du kannst: lau­fe um das Haus her­um oder mache 20 Minu­ten Nackt-Yoga.
  2. Bleib mit den Leu­ten in Kon­takt: Stel­le sicher, dass du mit einem Freund oder Fami­li­en­mit­glied chat­test, so oft du kannst. Ruf an, Video­chat, Nach­richt, tei­le lus­ti­ge Bil­der mit ande­ren. Was auch immer dein Boot schwim­men lässt.
  3. Wenn du arbei­test, mach so vie­le Pau­sen wie mög­lich: alle 25 Minu­ten machst du 5 Minu­ten Pau­se, um auf­zu­ste­hen und her­um­zu­lau­fen, oder alle 50 Minu­ten gibst du dir 10 Minu­ten, um ruhig zu bleiben.
  4. Atmen: Blei­be wäh­rend des Covid-19 Lock­down ruhig, indem du den Mor­gen oder jede neue Rou­ti­ne des Tages mit 3 schö­nen lan­gen Atem­zü­gen beginnst.
  5. Hal­te dei­ne Gedan­ken so posi­tiv wie mög­lich: ver­su­che immer, in jeder Situa­ti­on das Gute zu sehen. Du hast dich heu­te ein biss­chen mehr bewegt! Hurra!
  6. Akzep­tie­re, wenn du dich über­wäl­tigt fühlst und drü­cke es aus: schreib es auf oder sag es jemandem
  7. Geh nach drau­ßen: ver­su­che, in den Park oder um dei­nen Block zu lau­fen. Ein biss­chen Son­nen­schein und fri­sche Luft machen einen gro­ßen Unterschied.
  8. Lache so oft du kannst! Bring mor­gens ein klei­nes Lächeln auf dein Gesicht und es wird dich sofort ermu­ti­gen, dank­bar zu sein und ruhig zu bleiben.
  9. Schaf­fe so viel Rou­ti­ne oder Struk­tur in dei­nen Tag, wie du kannst: ste­he zur glei­chen Zeit auf, gehe zur glei­chen Zeit schla­fen, jedes Mit­tag­essen zur glei­chen Zeit.
  10. Ver­su­che, nicht die gan­ze Zeit Jog­ging- oder Frei­zeit­klei­dung zu tra­gen – das wird es schwer machen, an einer Rou­ti­ne fest­zu­hal­ten. Am Anfang fühlst du dich viel­leicht ent­spannt, aber es wird es nach einer Wei­le schwe­rer machen, ruhig zu bleiben!
JETZT LESEN  Nackt-Yoga und Nackt-Aerobic

Wenn es anfängt, sich schwer zu fühlen, ausgeglichen zu bleiben

Wenn wir anfan­gen, von zu Hau­se aus zu arbei­ten, oder viel mehr Zeit zu Hau­se ver­brin­gen, als wir es gewohnt sind, kann es sich wirk­lich erdrü­ckend anfüh­len. Die Wochen­en­den fan­gen an, sich wie Wochen­ta­ge anzu­füh­len, die Schla­fens­zeit wird immer spä­ter, die Lie­ge­zei­ten dau­ern län­ger und wir haben das Gefühl, dass wir nicht abschal­ten kön­nen. Zu ler­nen, wie man wäh­rend des Covid-19 Lock­downs ruhig bleibt, bedeu­tet, sich selbst die best­mög­li­che Chan­ce zu geben.

Es mag schön und gut sein, ein paar Stra­te­gien aus der obi­gen Lis­te her­aus­zu­pi­cken, aber wir ver­ges­sen sie oft und las­sen sie auf der Stre­cke blei­ben… ein klei­ner Blick auf die Tipps, wie man covid-19 lock­down für sich arbei­ten lässt und du wirst es viel ein­fa­cher fin­den, ruhig zu bleiben.

Tipps, um während des Lockdowns von Covid-19 gelassen zu bleiben

Wenn du weißt, dass du nicht der Bes­te bist, wenn es dar­um geht, an neu­en Gewohn­hei­ten fest­zu­hal­ten… oder wenn du weißt, dass es dir schwer fällt, nor­mal ruhig zu blei­ben, dann wer­den dir die­se Tipps enorm helfen!

  • Erset­ze die Geschich­te in dei­nem Kopf. Anstatt dir ein­zu­re­den, dass du gut zurecht­kommst, wenn du dich wäh­rend des Lock­downs von Covid-19 ansteckst, erin­ne­re dich lie­ber an die­se Wahrheit:
    Ich bin glück­li­cher, wenn ich ruhig blei­be. Ich füh­le mich bes­ser, arbei­te bes­ser und bin fähi­ger, wenn ich mich zuerst um mich selbst kümmere.
  • Set­ze einen Alarm auf dein Han­dy, um dich dar­an zu erinnern.
    Es muss nicht unbe­dingt so etwas sein wie ‘Steh auf und beweg dich! (was du wahr­schein­lich igno­rierst…), ver­su­che es ermu­ti­gen­der zu machen wie ‘Bewe­gung fühlt sich gut an, und ich füh­le mich ger­ne gut!
  • Hol dir jeman­den, der dich zur Rechen­schaft zieht. Bit­te dei­nen Part­ner oder Freund, sich am Ende des Tages oder der Woche bei dir zu mel­den, um zu sehen, wie es dir geht.
  • Beloh­ne dich selbst. Wenn du am Ende der Woche ruhig blei­ben konn­test, tu dir selbst etwas Gutes! Du wirst dich schon bes­ser füh­len, wenn du lernst, wie du wäh­rend des Lock­downs von Covid-19 ruhig bleibst, war­um es nicht noch bes­ser machen mit einem Leckerli!
  • Erin­ne­re dich immer wie­der dar­an, ruhig zu blei­ben: der Lock­down von Covid-19 ist nur vorübergehend!
JETZT LESEN  Nackt-Tanz: Bodies of Water

Wenn du dich zuerst um dich selbst küm­merst, wird es dir immer hel­fen, wäh­rend des Lock­downs von Covid-19 ruhig zu blei­ben, und für dein Leben – du bist in der Lage, mehr Ener­gie anzu­zap­fen, ruhi­ger zu wer­den und bes­ser in der Lage zu sein, den Men­schen um dich her­um zu helfen.

Vor allem soll­test du Geduld haben. Pro­bie­re die oben genann­ten Stra­te­gien und Tipps mit einem offe­nen Geist aus, und bald wirst du dich viel kon­trol­lier­ter und in der Lage füh­len, mit die­ser Lock­down-Situa­ti­on umzu­ge­hen. Bleib ruhig: covid-19 Lock­down muss uns nicht besiegen!

Nackt-Yoga Online Kurse auf Video und Live
Nackt-Yoga Online Kur­se auf Video und Live

Bleib ruhig mit Nackt-Yoga Online Video: Nackt-Yoga-Kurse online

Wenn du Moti­va­ti­on brauchst, um dich zu bewe­gen und wäh­rend des covid-19 Lock­down ruhig zu blei­ben, pro­bie­re Nackt-Yoga Online aus. Jede Woche gibt es eine neue Nackt-Yoga Ses­si­ons ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen.

Wir sind alle da, um uns gegen­sei­tig zu unter­stüt­zen und zu füh­ren, und unse­re monat­li­chen Her­aus­for­de­run­gen sind groß­ar­ti­ge Wege, um moti­viert zu blei­ben und gleich­zei­tig zu ler­nen, wie man wäh­rend des Lock­downs von Covid-19 ruhig bleibt. Schlie­ße dich uns an und erhal­te jede Woche Dein neu­es Nackt-Yoga Video. Du bist abso­lut in der Lage, dich in die­ser selt­sa­men Situa­ti­on bes­ser zu füh­len, und Nackt-Yoga-Kur­se online wer­den dich dort­hin bringen.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video