Nacktyogaretreat

teilen auf:

Nackt-Yoga

1.Nacktyogaretreat für Frau und Mann

Das Nack­tyo­ga­retre­at fin­det in dem wun­der­schö­nen und ruhig gele­ge­nen Well­ness- und Yoga Land­ho­tel “Altes Zoll­haus” statt. Es gibt dort sogar einen hotel­ei­ge­nen Bade­see und je nach Wet­ter­la­ge fin­det der Unter­richt drau­ßen im Frei­en statt. Das Pro­gramm ist so aus­ge­rich­tet, dass jeder die Mög­lich­keit hat Nack­tyo­ga mit­zu­ma­chen, aber es kein Muss ist. Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne sind glei­cher­ma­ßen will­kom­men. Neben den kör­per­li­chen Übun­gen geht es um den inne­ren Pro­zess des Wan­dels und dar­um, her­aus­zu­fin­den, wo die eige­nen Gren­zen und Res­soucen lie­gen. Durch Nackt Yoga und das Ver­las­sen der eige­nen Kom­fort­zo­ne, wer­den oft­mals ver­bor­ge­ne Poten­tia­le frei­ge­legt, die dar­auf war­ten aus­ge­lebt zu werden.

Lass also alle Mas­ken und Hül­len fal­len und begieb dich mit Mut und Ver­trau­en auf eine für dich unver­gess­li­che Rei­se zu dir selbst.

» Trink­geld senden «

Namaste meine lieben Nacktyogis und Yoginis!

Vom 02.08. – 09.08.2020

Nach ayur­ve­di­scher Leh­re ist jeder Mensch ein klei­ner Kos­mos, gebaut aus den Ele­men­ten der Natur. Für mich ist es beson­ders inspi­rie­rend, nackt und frei YOGA in der Natur zu üben, ganz so wie die Göt­tin­nen und Göt­ter mich erschaf­fen haben. Seit ich 16 Jah­re alt bin, prak­ti­zie­re ich Nackt Yoga und emp­fin­de auch heu­te noch die Wohl­tat und das ein­ma­li­ge Gefühl voll­kom­men frei und nackt Yoga prak­ti­zie­ren zu kön­nen. Mein Her­zens­wunsch ist es mög­lichst vie­le Men­schen an den Vor­tei­len und den ein­zig­ar­ti­gen Erfah­run­gen des Nack­tyo­gas teil­ha­ben zu lassen.

Obwohl wir nackt auf die Welt gekom­men sind, füh­len wir uns in die­sem natür­li­chen Zustand unse­res Seins oft­mals unwohl. Vie­le Men­schen haben Hem­mun­gen und Vor­ur­tei­le, wenn es dar­um geht Yoga ein­mal voll­kom­men nackt zu prak­ti­zie­ren. Das ist sehr scha­de, denn beim Nackt Yoga geht es gera­de nicht um Äußer­lich­kei­ten oder gar sexu­el­les Ver­lan­gen. Im Gegenteil.

Im Nackt Yoga ler­nen wir uns wie­der so zu akzep­tie­ren wie wir sind, mit allen unse­ren ver­meint­li­chen Schwä­chen und Feh­lern, nackt und ver­letz­lich. Und dann ent­de­cken wir plötz­lich ein tie­fes inne­res Gefühl der Stär­ke und der Frei­heit. Das Erken­nen die­ser inne­ren Stär­ke führt uns zu einer tie­fen Ent­span­nung. Indem wir nicht mehr an Äußer­lich­kei­ten anhaf­ten ent­wi­ckeln wir unge­ahn­te inne­re Kräf­te und sind ver­wur­zelt in einem tie­fen Urver­trau­en. Dar­um geht es beim Nackt Yoga.

JETZT LESEN  Nude Yoga Girl erzählt uns, wie sie eigentlich ihre Fotos macht

Erle­be in die­sem Kurs das Gefühl der abso­lu­ten Frei­heit und ler­ne­die Gren­zen in dei­nem Kopf zu über­win­den. Ent­de­cke dein wah­res Poten­ti­al und fin­de Zugang zu einer uner­schöpf­li­chen Quel­le der Ener­gie und Inspi­ra­ti­on. Yoga nackt zu prak­ti­zie­ren ist zugleich eine befrei­en­de Selbst­lie­be. Ler­ne durch das Able­gen der Klei­dung das zu akzep­tie­ren was da ist und erle­be eini­ge der tiefs­ten und ergrei­fends­ten Momen­te dei­nes Lebens. Mit die­sem Kurs möch­te ich aus der Kraft schöp­fend etwas anmu­tig Schöp­fe­ri­sches vol­ler hin­ge­bungs­vol­ler Ästhe­tik ent­ste­hen las­sen. Sei will­kom­men und wer­de ein Teil die­ses Ganzen.

» Trink­geld senden «

In diesem Nacktyogaretreat widmen wir uns 2 verschiedenen Yogastilen!

1. Klassisches Hathayoga

Hier wer­den die Asa­nas auch Kör­per­stel­lun­gen iso­liert und län­ger gehal­ten. Dabei ist der Bewe­gungs­ab­lauf (Kara­nas) sehr wich­tig. Das bedeu­tet, das bewuss­te Hin­ein­ge­hen, das bewuss­te Hal­ten, das bewuss­te Atmen und das bewuss­te Auf­lö­sen die­ser Kör­per­stel­lung. Durch die­se Bewusst­heit und Acht­sam­keit kommt der Kör­per und der Geist wie­der ins Gleich­ge­wicht. Das wie­der­um för­dert Ent­span­nung, Gelas­sen­heit und ein Gefühl von inne­rer Ruhe und Sta­bi­li­tät im All­tag. Du beugst Krank­hei­ten vor, redu­zierst Stress­hor­mo­ne wie Cor­ti­sol, Adre­na­lin, Nor­ad­re­na­lin weil der Para­sym­pa­thi­kus akti­viert wird.

2. Vinyasa Yoga

Hier wer­den wir ver­schie­de­ne Asa­nas im Flow ver­bin­den. Auch ver­schie­de­ne Son­nen­grüs­se zum Kraft­auf­bau, Fle­xi­bil­tät, Beweg­lich­keit wer­den geübt, sodass du danach fähig sein wirst für dich zu Hau­se dei­ne eige­ne Yoga­pra­xis fort­zu­füh­ren. Chrak­te­ris­tisch hier­für sind die Bandhas, Ener­gie­ver­schlüs­se und der Ujjayi Atem! Die­se Atem­tech­nik besei­tigt Schmer­zen und lässt dich glei­cher­mas­sen wider­stand­fä­hi­ger und ener­ge­ti­scher im Flow.
Ujjayi bedeu­tet auch der sie­ges­rei­che Atem, was heißt, dass er dei­ne Gedan­ken zur Ruhe bringt indem er sie besiegt!
Die Atmung im Yoga ist unser wich­tigs­tes Vehi­kel und wenn wir ver­ste­hen ler­nen, wie wir ihn ein­set­zen kön­nen, dann gewin­nen wir die Herr­schaft über unse­ren Geist!
Das höchs­tes Ziel im Yoga!

Für was ist Nackt-Yoga gut?

Yoga ist das zur Ruhe brin­gen der Gedan­ken­wel­len im Geiste.
„Im Zustand der Ein­heit sind die Bewe­gun­gen des Geist­fel­des zur Ruhe gekommen.“

» Trink­geld senden «

Programmablauf für Nacktyoga-Woche vom 02.08. – 09.08.2020

1. Tag
16 Uhr Vor­stell­run­de und danach 90 Min. 1. Yoga­ein­heit! Ende ca. 18.30 Uhr

2. bis 7 Tag
8.00 – 9.00 Uhr Beginn mor­gens vor dem Früh­stück nüch­tern 60 Minu­ten Kri­yas (Rei­ni­gungs­tech­ni­ken) und
Pra­na­ya­ma­ein­füh­rung, ein­fa­che Atem und Ener­gie­auf­la­de­übun­gen als Vor­be­rei­tung für die Hat­hayo­ga­pra­xis am Nachmittag.

JETZT LESEN  Samsara

09.00 Uhr bis 10 Uhr Früh­stück und danach Zeit zur frei­en Verfügung

10 Uhr – 14 Uhr freie Zeit, jeder kann machen was er will

14–16 Uhr Nack­tyo­ga all level ( Hatha und Vin­ya­sayo­ga) mal der Schwer­punkt auf Flow, mal mehr auf sta­ti­sches Üben

16–19 Uhr freie Zeit, hier kann man gemüt­lich in die Sau­na gehen oder im Wald spazieren

19 Uhr Gemein­sa­mes Abendessen

8. Tag Abrei­se, davor von 8–9 Uhr Yoga und danach noch gemein­sam frühstücken.

In der Woche bie­ten wir noch je nach Wet­ter­la­ge einen Tag Nackt­ba­den in unse­rem Natur­seee an. Wei­ter noch ein Din­ner in unse­rem Dun­kel­re­stau­rant, aber nicht nur im Dun­keln son­dern auch ganz nackt ohne Licht. (Das ers­te Nackt-Dun­kel­re­stau­rant in Deutschland)

Nackt-Yoga

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 4.6

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video