Nude Yoga Girl erzählt uns, wie sie eigentlich ihre Fotos macht

Ihr Instagram-Handle mag provokant klingen, aber die Fotos von Nude Yoga Girl sind alles andere als das. Die anonyme Bloggerin kreiert wunderschöne Bilder von Yogaposen (die, ja, nackt sind) in den atemberaubendsten und visuell fesselndsten Landschaften der Welt. Nach ihrem kürzlichen Aufenthalt auf Koh Samui haben wir Nude Yoga Girl gefragt, wie das Konzept zustande kam und ob sie schon einmal beim Posieren erwischt wurde…

Wie ist das Konzept von @nude_yogagirl zustande gekommen?

Ich habe meinen @nude_yogagirl Account im November 2015 gestartet. Ich habe einen neuen Weg gefunden, mich auszudrücken, indem ich alle meine Leidenschaften zusammengebracht habe. Fotografie, Yoga und Schreiben. Es war ein spontaner Moment, als ich meinen Freund bat, mir zu helfen, diese Art von Fotos zu machen. Nachdem ich sie gesehen hatte, dachte ich, dass die Fotos künstlerisch aussehen, auch wenn ich nackt bin. Und damit fing alles an…

Wie läuft ein typisches Nackt-Yoga-Shooting für dich ab?

Manchmal suche ich online nach Posen-Inspiration oder manchmal gehe ich einfach mit dem Strom! Normalerweise wärme ich mich vorher auf und mache dann Fotos mit meinem Freund. Wir haben mit Schwarz-Weiß-Fotos im Studio angefangen, und nach einem Jahr haben wir das Shooting nach draußen und auch in Farbe erweitert. Unser nächster Schritt ist es, öfters unter Wasser zu gehen! Ich habe bisher ein schwarz-weißes Unterwasserfoto gepostet.

Ist dir schon mal jemand während eines Shootings über den Weg gelaufen?

Ein paar Mal schon! Wir fotografieren hauptsächlich in ganz privaten Locations, aber manchmal, wenn eine Location sehr schön ist, versuchen wir, dort ein paar Fotos sehr früh am Morgen zu machen. Ich habe auch schon einen Blogpost darüber geschrieben.

Was ist die herausforderndste Shooting-Location, die du je gemacht hast?

Wahrscheinlich in Lappland! Wir waren auf diesem erstaunlichen Tussock-Baumwollgrasfeld und das Licht war großartig. Die einzige Herausforderung waren die ganzen Moskitos und ein nasser Sumpf. Aber am Ende haben wir es geschafft, sehr schnell ein paar Fotos zu machen!

Nude Yoga Girl beim Herausforderung waren die ganzen Moskitos und ein nasser Sumpf
Nude Yoga Girl: Die Herausforderung waren die ganzen Moskitos und ein nasser Sumpf

Wo würdest du gerne fotografieren, wenn du dir keine Sorgen um Menschen machen müsstest?

So habe ich eigentlich noch nie darüber nachgedacht! Denn die meisten Locations, von denen ich träume, sind abgelegen und in der Natur. Aber es wäre toll, ein Fotoshooting vor dem Eiffelturm zu machen!

JETZT LESEN  5 kurze Tipps zum Nackt-Yoga

Du hast schon einmal gesagt: “Ich denke, dass Nacktheit die natürlichste Art ist”. Was sind einige der Herausforderungen, denen du bei deiner Arbeit als @nudeyogagirl begegnet bist, und wie hast du sie überwunden?

Da ich anonym und nackt bin, liegt die größte Herausforderung in der Fotografie. Manchmal sieht ein aufgenommenes Foto toll aus, aber wenn meine intimsten Stellen nicht versteckt sind oder mein Gesicht ein bisschen zu viel zeigt, kann ich das Foto nicht auf Instagram veröffentlichen. Aber ich genieße diese Herausforderung in der Fotografie auch sehr.

Wie sieht deine Fitness-Routine aus?

Meine Hauptübung ist es, Yoga zu praktizieren. Außerdem mache ich einige Bodyweight-Workouts oder gehe ins Fitnessstudio. Ich laufe auch gerne. Ich habe keine strikten Trainingspläne etc., aber ich höre gerne auf meinen Körper und trainiere so, wie ich mich fühle.

Wie sieht deine typische Ernährung aus?

Ich ernähre mich pflanzenbasiert. Ich liebe Gemüse, Nüsse, Reis und vor allem Früchte! Ich möchte flexibel sein mit dem, was ich esse, Fleisch ist das einzige, was ich nicht esse. Ich bevorzuge immer unverarbeitete und lokale Lebensmittel. Für mich ist es sehr wichtig, bei allem die richtige Balance zu haben.

Was liebst du an den Villen, in denen du auf Koh Samui gewohnt hast? Hast du einen Lieblingsplatz in jeder Villa?

Alle Villen sind wirklich fantastisch und ich habe sie alle geliebt. Sie sind so komfortabel und angenehm zu bewohnen! Ich mag die Tatsache, dass sie alle unterschiedliche Eigenschaften haben. Toll zum Fotografieren.

Ich liebte besonders den Infinity-Pool in der Villa Blue View! Der Blick auf den Ozean von der Anhöhe aus war einfach unvergesslich. Außerdem der Strandpool in Baan Kilee und die Inneneinrichtung der Schlafzimmer.

Ban Sairee hatte einen fantastischen Strand, der fast komplett abgeschieden war! Ich mochte auch die hölzernen Merkmale der Gebäude und die hohen Palmen im Garten sehr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nude Yoga Girl (@nude_yogagirl)

Was war dein perfekter Fotomoment auf Samui?

Ich war wirklich begeistert von der hölzernen Terrasse mit Meerblick in der L2 Residence. Es ist so ein einzigartiger Ort! Ich konnte es kaum erwarten, dort ein paar Fotos zu machen und sie sind genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich liebte auch die Inneneinrichtung der ganzen Villa.

JETZT LESEN  Yoga-Selfies = Yoga-Pornografie
Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen: 4.67

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos
0 +
Nackt Yoga Videos
0 +
Zufriedene Nackt Yogis
0 +
Nackt Yoga Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top