Nude Yoga Girl erzählt uns, wie sie eigentlich ihre Fotos macht

Ihr Insta­gram-Hand­le mag pro­vo­kant klin­gen, aber die Fotos von Nude Yoga Girl sind alles ande­re als das. Die anony­me Blog­ge­rin kre­iert wun­der­schö­ne Bil­der von Yoga­po­sen (die, ja, nackt sind) in den atem­be­rau­bends­ten und visu­ell fes­selnds­ten Land­schaf­ten der Welt. Nach ihrem kürz­li­chen Auf­ent­halt auf Koh Samui haben wir Nude Yoga Girl gefragt, wie das Kon­zept zustan­de kam und ob sie schon ein­mal beim Posie­ren erwischt wurde…

Wie ist das Kon­zept von @nude_yogagirl zustan­de gekommen?

Ich habe mei­nen @nude_yogagirl Account im Novem­ber 2015 gestar­tet. Ich habe einen neu­en Weg gefun­den, mich aus­zu­drü­cken, indem ich alle mei­ne Lei­den­schaf­ten zusam­men­ge­bracht habe. Foto­gra­fie, Yoga und Schrei­ben. Es war ein spon­ta­ner Moment, als ich mei­nen Freund bat, mir zu hel­fen, die­se Art von Fotos zu machen. Nach­dem ich sie gese­hen hat­te, dach­te ich, dass die Fotos künst­le­risch aus­se­hen, auch wenn ich nackt bin. Und damit fing alles an…

Wie läuft ein typi­sches Nackt-Yoga-Shoo­ting für dich ab?

Manch­mal suche ich online nach Posen-Inspi­ra­ti­on oder manch­mal gehe ich ein­fach mit dem Strom! Nor­ma­ler­wei­se wär­me ich mich vor­her auf und mache dann Fotos mit mei­nem Freund. Wir haben mit Schwarz-Weiß-Fotos im Stu­dio ange­fan­gen, und nach einem Jahr haben wir das Shoo­ting nach drau­ßen und auch in Far­be erwei­tert. Unser nächs­ter Schritt ist es, öfters unter Was­ser zu gehen! Ich habe bis­her ein schwarz-wei­ßes Unter­was­serfo­to gepostet.

Ist dir schon mal jemand wäh­rend eines Shoo­tings über den Weg gelaufen?

Ein paar Mal schon! Wir foto­gra­fie­ren haupt­säch­lich in ganz pri­va­ten Loca­ti­ons, aber manch­mal, wenn eine Loca­ti­on sehr schön ist, ver­su­chen wir, dort ein paar Fotos sehr früh am Mor­gen zu machen. Ich habe auch schon einen Blog­post dar­über geschrieben.

Was ist die her­aus­for­dernds­te Shoo­ting-Loca­ti­on, die du je gemacht hast?

Wahr­schein­lich in Lapp­land! Wir waren auf die­sem erstaun­li­chen Tus­so­ck-Baum­woll­gras­feld und das Licht war groß­ar­tig. Die ein­zi­ge Her­aus­for­de­rung waren die gan­zen Mos­ki­tos und ein nas­ser Sumpf. Aber am Ende haben wir es geschafft, sehr schnell ein paar Fotos zu machen!

Nude Yoga Girl beim Herausforderung waren die ganzen Moskitos und ein nasser Sumpf
Nude Yoga Girl: Die Her­aus­for­de­rung waren die gan­zen Mos­ki­tos und ein nas­ser Sumpf

Wo wür­dest du ger­ne foto­gra­fie­ren, wenn du dir kei­ne Sor­gen um Men­schen machen müsstest?

So habe ich eigent­lich noch nie dar­über nach­ge­dacht! Denn die meis­ten Loca­ti­ons, von denen ich träu­me, sind abge­le­gen und in der Natur. Aber es wäre toll, ein Foto­shoo­ting vor dem Eif­fel­turm zu machen!

JETZT LESEN  3 buddhistische Zitate, die uns helfen, Traurigkeit zu überwinden.

Du hast schon ein­mal gesagt: “Ich den­ke, dass Nackt­heit die natür­lichs­te Art ist”. Was sind eini­ge der Her­aus­for­de­run­gen, denen du bei dei­ner Arbeit als @nudeyogagirl begeg­net bist, und wie hast du sie überwunden?

Da ich anonym und nackt bin, liegt die größ­te Her­aus­for­de­rung in der Foto­gra­fie. Manch­mal sieht ein auf­ge­nom­me­nes Foto toll aus, aber wenn mei­ne intims­ten Stel­len nicht ver­steckt sind oder mein Gesicht ein biss­chen zu viel zeigt, kann ich das Foto nicht auf Insta­gram ver­öf­fent­li­chen. Aber ich genie­ße die­se Her­aus­for­de­rung in der Foto­gra­fie auch sehr.

Wie sieht dei­ne Fit­ness-Rou­ti­ne aus?

Mei­ne Haupt­übung ist es, Yoga zu prak­ti­zie­ren. Außer­dem mache ich eini­ge Body­weight-Work­outs oder gehe ins Fit­ness­stu­dio. Ich lau­fe auch ger­ne. Ich habe kei­ne strik­ten Trai­nings­plä­ne etc., aber ich höre ger­ne auf mei­nen Kör­per und trai­nie­re so, wie ich mich fühle.

Wie sieht dei­ne typi­sche Ernäh­rung aus?

Ich ernäh­re mich pflan­zen­ba­siert. Ich lie­be Gemü­se, Nüs­se, Reis und vor allem Früch­te! Ich möch­te fle­xi­bel sein mit dem, was ich esse, Fleisch ist das ein­zi­ge, was ich nicht esse. Ich bevor­zu­ge immer unver­ar­bei­te­te und loka­le Lebens­mit­tel. Für mich ist es sehr wich­tig, bei allem die rich­ti­ge Balan­ce zu haben.

Was liebst du an den Vil­len, in denen du auf Koh Samui gewohnt hast? Hast du einen Lieb­lings­platz in jeder Villa?

Alle Vil­len sind wirk­lich fan­tas­tisch und ich habe sie alle geliebt. Sie sind so kom­for­ta­bel und ange­nehm zu bewoh­nen! Ich mag die Tat­sa­che, dass sie alle unter­schied­li­che Eigen­schaf­ten haben. Toll zum Fotografieren.

Ich lieb­te beson­ders den Infi­ni­ty-Pool in der Vil­la Blue View! Der Blick auf den Oze­an von der Anhö­he aus war ein­fach unver­gess­lich. Außer­dem der Strand­pool in Baan Kilee und die Innen­ein­rich­tung der Schlafzimmer.

Ban Sairee hat­te einen fan­tas­ti­schen Strand, der fast kom­plett abge­schie­den war! Ich moch­te auch die höl­zer­nen Merk­ma­le der Gebäu­de und die hohen Pal­men im Gar­ten sehr.

 

Sieh dir die­sen Bei­trag auf Insta­gram an

 

Ein Bei­trag geteilt von Nude Yoga Girl (@nude_yogagirl)

Was war dein per­fek­ter Foto­mo­ment auf Samui?

Ich war wirk­lich begeis­tert von der höl­zer­nen Ter­ras­se mit Meer­blick in der L2 Resi­dence. Es ist so ein ein­zig­ar­ti­ger Ort! Ich konn­te es kaum erwar­ten, dort ein paar Fotos zu machen und sie sind genau so gewor­den, wie ich es mir vor­ge­stellt habe. Ich lieb­te auch die Innen­ein­rich­tung der gan­zen Villa.

JETZT LESEN  Weiße Tantra Nackt Yoga Lotus Pose für sexuelle Potenz
Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 4.83

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video