Orgasmus – Weibliche Lust

teilen auf:

Viel­leicht liegt es dar­an, dass wir uns heu­te der Lust hingeben?

Der WEIBLICHEN Lust, um genau zu sein – dem Orgasmus der Frau

Die Skep­sis gegen­über dem weib­li­chen Orgas­mus ist recht modern und scheint eine vik­to­ria­ni­sche Schöp­fung zu sein. Wei­ter zurück in der Geschich­te sehen wir unver­hoh­le­ne, künst­le­ri­sche Dar­stel­lun­gen von Frau­en, die Sex genie­ßen und sogar Orgas­men haben – und das geht bis zu den alten Grie­chen zurück.

Ich wie­der­ho­le: Frau­en wer­den so dar­ge­stellt, dass sie einen Orgas­mus haben.

Das lädt uns förm­lich dazu ein, in die Ver­gan­gen­heit ein­zu­tau­chen… Las­sen Sie uns dort eintauchen.

Die Weibliche Lust

Gehei­me Schrif­ten zei­gen, dass in den spä­ten 1800er Jah­ren das Ver­gnü­gen der Frau­en eine höhe­re Prio­ri­tät hat­te als ein sau­be­rer Boden. Wenn Frau­en zu lan­ge mit ihren sexu­el­len Wün­schen unzu­frie­den waren, wer weiß, was dann pas­siert sein könn­te? Mög­li­cher­wei­se hat­ten Frau­en kei­ne Spur von Selbstbeherrschung?

Laut der vik­to­ria­ni­schen Ärz­te­schaft, dem dama­li­gen Stand der Tech­nik, der psych­ia­tri­schen Gemein­schaft und ver­schie­de­nen Ver­hal­tens­for­schern, brauch­te eine sexu­ell frus­trier­te Frau sofor­ti­ge Auf­merk­sam­keit. Das Iro­ni­sche dar­an ist, dass die­se Räte alle aus Män­nern bestan­den. Das Ziel war es, sicher­zu­stel­len, dass der Ute­rus­raum nicht ‘heim­ge­sucht’ wur­de und dass der Geist in kei­ner Wei­se von der gefürch­te­ten weib­li­chen Hys­te­rie über­wäl­tigt wurde.

Obwohl weit­hin bekannt, ist die weib­li­che ‘Hys­te­rie’ ein Begriff, der heu­te nicht oft ver­wen­det wird, um eine Frau zu dia­gnos­ti­zie­ren, die an ver­schie­de­nen Beschwer­den lei­det. Zu den Sym­pto­men gehör­ten Ohn­machts­an­fäl­le, Unru­he, ero­ti­sche Fan­ta­sien, sexu­el­le Begier­den und vor allem die Nei­gung, Pro­ble­me zu verursachen.

Wenn eine Frau die­se Hys­te­rie erleb­te, wur­de sie zum Arzt gebracht, der sie manu­ell sti­mu­lier­te und ver­wun­de­te. Der Vibra­tor wur­de zu die­sem Zweck erfun­den – um den Ärz­ten das Leben zu erleich­tern. Es ging über­haupt nicht dar­um, einen Orgas­mus zu erle­ben. Damals war man der fes­ten Über­zeu­gung, dass nur Män­ner einen Orgas­mus erle­ben können.

So nahm man an, dass die grie­chi­sche Wur­zel des Wor­tes ‘hys­te­ra’, was über­setzt ‘Gebär­mut­ter’ bedeu­tet, die Wur­zel der Hys­te­rie ist. Somit schien die Gebär­mut­ter der Geburts­ort von allem zu sein. Ursprüng­lich ging man davon aus, dass Hys­te­rie und hys­te­ri­sche Sym­pto­me durch einen Defekt in der Gebär­mut­ter ver­ur­sacht wur­den und daher nur Frau­en hys­te­risch wer­den konnten.

Alles wurde auf eine ziemlich sterile Weise behandelt.…

Du gehst zum Arzt, bekommst ein gutes Gefühl, gehst nach Hau­se und es geht dir bes­ser. Huch, das klingt für mich uner­fül­lend und auch ein biss­chen befremd­lich. Aber das waren ande­re Zei­ten und die weib­li­che Lust stand damals nicht im Mittelpunkt.

Dann, zu Beginn des 20. Jahr­hun­derts, wur­den Vibra­to­ren trag­ba­rer, erschwing­li­cher und – zur Freu­de vie­ler Frau­en – auch pri­va­ter. Frau­en wur­den ermu­tigt, Vibra­to­ren zu benut­zen, um die “weib­li­che Hys­te­rie” zu kon­trol­lie­ren. Weib­li­che Pati­en­ten brauch­ten plötz­lich kei­nen Arzt mehr auf­zu­su­chen – sie durf­ten ihre sexu­el­len ‘Frus­tra­tio­nen’ im Kom­fort ihres eige­nen Zuhau­ses lösen.

Glück­li­cher­wei­se wur­de die Dia­gno­se der weib­li­chen Hys­te­rie im Lau­fe der Jah­re bes­ser ver­stan­den und gehör­te bald der Ver­gan­gen­heit an. Die moder­ne Sexu­al­erzie­hung rück­te mehr und mehr in den Vordergrund.

Frau­en haben eine beson­de­re Bezie­hung zur Lust. Wenn sie die rich­ti­ge Art der Eksta­se erle­ben, kann sie sie auf­blü­hen las­sen, sie ent­spre­chend unter­stüt­zen – und vor allem dazu befä­hi­gen, ihre sexu­el­le Rei­se fort­zu­set­zen. Erle­ben sie sie nicht auf die­se Wei­se, kön­nen sie depres­siv wer­den, schlech­te Lau­ne bekom­men oder sogar den Wil­len ver­lie­ren, für sich selbst einzustehen.

Rezep­to­ren im Mut­ter­leib über­tra­gen die Lust unse­rer sexu­el­len Erfah­run­gen an unser Gehirn. Das wie­der­um sti­mu­liert die Hor­mo­ne, die uns erdrü­cken, unse­ren Ver­stand wecken und uns das Gefühl geben, ver­bun­den zu sein. Im Gegen­zug dämpft es unse­re Anfäl­lig­keit für Depres­sio­nen und Lethargie.

Schauen wir uns an, was passiert, wenn der Körper sexuelle Lust empfindet:

  • Endor­phi­ne sind die kör­per­ei­ge­nen Opi­ate – sie lin­dern Schmer­zen und sor­gen für einen Glückskick.
  • Oxy­to­cin stärkt das Immun­sys­tem und redu­ziert die Schmerzempfindlichkeit.
  • Cor­ti­sol beein­flusst die Blut­ge­fä­ße und den Stoffwechsel.
  • Sero­to­nin und Nor­ad­re­na­lin wer­den gemein­hin als “Glücks­hor­mo­ne” bezeich­net. Sie sind es, die den “rosa­ro­ten Glas­ef­fekt” erzeugen.
  • Dopa­min gibt ein Gefühl von Wohl­be­fin­den und Zufrie­den­heit. Es för­dert das inne­re Gleich­ge­wicht, was an sich auch Depres­sio­nen vor­beu­gen kann.
  • Tes­to­ste­ron, das nicht nur bei Män­nern, son­dern auch bei Frau­en in klei­ne­ren Men­gen vor­han­den ist, senkt den Cho­le­ste­rin­spie­gel und schärft den Verstand.

Die­ser Hor­mon­cock­tail gibt ein Gefühl von Sicher­heit und Gelas­sen­heit. Er gibt auch den Drang nach mehr lecke­rem Sex, hat also sei­nen eige­nen Reiz. Für mehr über saf­ti­ge Zusam­men­hän­ge und Grün­de, war­um wir öfter über Sex reden soll­ten… ganz zu schwei­gen von der Pra­xis: ‘Let’s talk about sex’.

Es gibt auch einen phy­sio­lo­gi­schen Grund, war­um Frau­en und weib­li­che Lust über so vie­le Jahr­hun­der­te unter­drückt wurden:

Die Ver­ant­wort­li­chen wuss­ten wahr­schein­lich aus Erfah­rung, dass, wenn man die Yoni beschä­digt, man das Gehirn beschä­digt. Sie muss­ten sich mit dem Dopa­min­fluss einer Frau aus­ein­an­der­set­zen und sie hört auf, sich zu weh­ren. Plün­de­run­gen wur­den oft von Ver­ge­wal­ti­gun­gen beglei­tet. Es ist ein maka­bres Machtspiel.

Yoga und Meditation können die weibliche Lust steigern.
Yoga und Medi­ta­ti­on kön­nen die weib­li­che Lust steigern.

Und das nicht nur, weil Macht­men­schen Arsch­lö­cher sind, son­dern weil eine Ver­ge­wal­ti­gung jeman­dem schnell und gezielt sei­ne Macht und Kraft neh­men kann. Sie weh­ren sich nicht mehr, sie sind leich­ter zu kon­trol­lie­ren und sie leis­ten kei­nen Wider­stand mehr.

Und… etwas, das mir gar nicht bewusst war, da wir es in den weni­gen Stun­den mei­ner 6. Klas­se in Bio­lo­gie nicht gelernt haben: Wuss­test du, dass Frau­en inten­si­ve­re und viel­fäl­ti­ge­re Orgas­men haben kön­nen? Geschwei­ge denn, dass sie so vie­le Orgas­men haben kön­nen, wie sie wol­len! Jeder Orgas­mus gibt der Frau tat­säch­lich mehr Ener­gie für ein ande­res sexu­el­les Erleb­nis, es ist wie ein Super­la­de­ge­rät.

Ich fra­ge mich, ob das der Grund für die Unsi­cher­hei­ten der Män­ner über ihre eige­nen lust­vol­len Fähig­kei­ten ist. Könn­te es sein, dass es ihre eige­ne orgas­mi­sche Ein­schrän­kung ist, die Män­ner dazu gebracht hat, die weib­li­che Lust in die Tabu­zo­ne zu katapultieren?

Es gibt Arti­kel, Stu­di­en und per­sön­li­che ‘first hand’ Erfah­run­gen, die zei­gen, dass Frau­en eine enor­me Fähig­keit haben, ver­schie­de­ne Arten von Orgas­men zu erle­ben. Das sub­jek­ti­ve Erle­ben ist nicht unbe­dingt bei jeder Frau gleich und kann bei jeder Frau und jedes Mal anders sein.

Jede Art von Orgas­mus kann groß­ar­tig sein. Jeder neue Orgas­mus wird dann ihr Gehirn neu ska­lie­ren. Wenn er also tie­fer ist, bedeu­tet das nur, dass er inten­si­ver ist. Es bedeu­tet nicht, dass er bes­ser ist als die Orgas­men der Vergangenheit.

War­te! Stopp. Ja, ich sage tat­säch­lich, dass man ver­schie­de­ne Varia­tio­nen von Orgas­men auf einer inten­si­ve­ren Ebe­ne spü­ren kann?

In die­sem Sin­ne kann ich mit Sicher­heit sagen, dass guter Sex groß­ar­tig und ange­nehm ist und dass es so viel über die Lie­be der Frau zu ent­de­cken gibt. Wir Frau­en wach­sen mit einer unglaub­li­chen Men­ge an gemisch­ten Bot­schaf­ten auf – vor allem was unse­re Sexua­li­tät und unser Ver­gnü­gen angeht. Vie­le davon sind unanständig.

Nur, sobald eine Frau in einer sexu­el­len Bezie­hung ist, wird von dir erwar­tet, dass du den Sex genießt, tie­fes Ver­gnü­gen hast und nicht enden wol­len­de Orgas­men hast, rich­tig?
Es ist wie: Unter­drü­cke alle dei­ne Wün­sche, Lüs­te und Sexua­li­tät, bis du in einer fes­ten sexu­el­len Bezie­hung bist. In der du dich wie­der­um in eine hoch­qua­li­fi­zier­te gei­s­ha­ähn­li­che Sexu­al­göt­tin ver­zau­bern musst. Mein Gehirn dreht sich vor Unauf­rich­tig­keit, weil es gemisch­te Bot­schaf­ten gibt.

Die gute Nach­richt ist, dass wir ler­nen kön­nen, uns mit unse­rem Kör­per, unse­rer Sinn­lich­keit und unse­rer Lust zu ver­bin­den. Der Schlüs­sel zum Üben, Zäh­men und Ent­fes­seln liegt in der Yoni… so wie in jeder Zel­le unse­res Körpers.

Es könn­te damit begin­nen, das Ja! zum Ver­gnü­gen zurück­zu­ge­win­nen, es zu unse­rem eige­nen Lie­bes­spiel zu machen. Oder unse­re Lust mit jemand ande­rem zu erfor­schen. Oder mit ver­schie­de­nen ande­ren Menschen.

Du hast es ver­dient, dein inne­res wil­des, frei­es, unkon­di­tio­nier­tes, spru­deln­des, sprü­hen­des, orgas­mi­sches, feuch­tes und sinn­li­ches Wesen zu fei­ern. Es ist dein Geburts­recht als Frau. Begin­ne damit, neu­gie­rig zu sein, und stau­ne über all die Geheim­nis­se, die du über dein Yoni­ver­sum ent­deckst. Du wirst erstaunt sein, was du alles entdeckst.

Ver­gnü­gen hat übri­gens nicht unbe­dingt immer etwas mit Sex zu tun. Es ist etwas, das aus dei­ner inne­ren Sinn­lich­keit und Lie­be zum Leben kommt. Es umfasst alles: eine saf­ti­ge Frucht zu essen, sich zu Musik zu bewe­gen, den Wind in den Haa­ren zu spü­ren, ein Glas Tee zu trin­ken, das Kit­zeln von Regen­trop­fen auf dei­ner Haut zu spü­ren, das fes­te Lachen eines guten Essens.

Das Kit­zeln von Regen­trop­fen auf dei­ner Haut, das kräf­ti­ge Lachen von Freun­den, der Geruch eines Buches in dei­nen Hän­den, …
Du ver­kör­perst dein eige­nes Verlangen.

Der weib­li­che Orgasmus

LADYLIKE – Die Pod­cast-Show: Der Talk über Sex, Lie­be & Erotik

The­ma: Der weib­li­che Orgasmus

Yvonne steht auf Frau­en, Nico­le auf Män­ner. Bei­de lie­ben SEX. Inti­me Gesprä­che ohne Tabus – aber mit Niveau.

Pod­cast Tran­skript: Der weib­li­che Orgasmus

lady­li­ke de/podcast schock über sex und ero­tik hier sind die wohn und nico­le und wir haben eine ein­la­dung bekom­men wir gehen immer mehr auf abend events dies­mal geht es um aus­schließ­lich den weib­li­chen orgas­mus als neu­er pop up store ich woll­te gera­de dann kei­ne angst ich hab ich nicht in den swin­ger­club ein­ge­la­den ver­saut sie mir lie­ber ende genau­er ein wir gehen ein pop­star wie gesagt da geht es dar­um wie kom­men frau­en kom­men sie über­haupt weil dar­un­ter stand näm­lich dass 35 pro­zent aller frau­en nie­mals einen orgas­mus bekom­men das ist eine kras­se zah­len und das ist auch viel zu viel das tut mir so leid bist du eine von den nine tut mir leid das hät­test du wohl gern naja also auf jeden fall haben wir gesagt na klar gehen wir dahin nächs­te woche wer­den wir im pod­cast auf jeden fall über die­sen neu­en orgas­mus pop up store berich­ten was auch immer pas­sie­ren wird aber erst machen wir zu die­ser zahl recher­chie­re gesagt haben f 35 pro­zent aller frau­en haben noch nie ein bekom­men wir reden hier also nicht über orgas­mus schwie­rig­kei­ten oder dar­über dass es sich viel­leicht in die län­ge zieht oder so son­dern die haben das noch nie erlebt son­dern mich im inter­net geguckt geguckt geguckt und bin auf einen schwei­zer bio­lo­gen gesto­ßen der heißt dani­el haag der hat der neu­en züri­cher zei­tung ein ganz inter­es­san­tes inter­view gege­ben denn der fonds schon ewig zum the­ma fort­pflan­zung weib­li­che sexua­li­tät und orgas­mus und der schreibt auch gera­de im buch das könn­te so eine art bibel für paa­re wer­den der will näm­lich in dem buch her­aus­ar­bei­ten wie man einer frau ziel­si­cher ein orgas­mus ver­schaf­fen kann weil er sich seit jah­ren damit beschäf­tigt und er hat gei­le the­sen in die­sem inter­view die ich ger­ne bespre­chen möch­te man muss nur les­bi­sche frau­en fra­gen wie das geht war­um soll denn jetzt muss man wis­sen wie man orgas­men bekom­men in der tat das hat er auch genau den bra­ten nicht so ist du kannst im raten traum war er hat näm­lich auch gesagt dass les­bi­sche frau­en viel häu­fi­ger befrie­digt wer­den als hete­ro­se­xu­el­le und auf die fra­ge war­um ist das denn so herr pro­fes­sor dr haag hat er gesagt ja das liegt dar­an dass frau­en eben ein­fach wis­sen was frau­en schimp­fen ganz genau und män­ner das häu­fig nicht nur nicht wis­sen son­dern es auch rich­tig aus­ge­trie­ben bekom­men haben durch ver­schie­de­ne fak­to­ren fil­me erzäh­lun­gen kum­pel die gesagt haben besorgt ihr so rich­tig der hat gesagt was frau­en näm­lich zb wis­sen ist dass der vagi­na­len orgas­mus eine lüge ist das fand ich erst­mal stei­le the­se also bevor wir jetzt dazu kom­men ja dar­über muss ich mich dann gleich gezielt auf­brin­gen las­sen doch bit­te noch mal nicht so dar­über weg­wi­schen son­dern kurz sagen wer hat die orgas­mus erfah­rung die les­bi­schen frau­en dafür muss­te ich mich jetzt erst­mal ein biss­chen fei­ern okay das mir kurz einen moment er hat aber auch gesagt dass nicht 100 pro­zent der les­bi­schen frau­en orgas­mus bekom­men es sind ein­fach mehr les­bi­sche frau­en befrie­digt als hete­ro­se­xu­el­le frau­en ich stimmt 99 nein das stand ja nicht dass wir irgend­was mit 70 oder so und war­um weil wir näm­lich immer so emp­fin­den wenn wir mit einer frau schla­fen als frau ist uns in ers­ter linie wich­tig dass die frau kommt das ist ein sehr altru­is­ti­sches ver­hal­ten was es aus­schließ­lich in der les­bi­schen welt gibt das ist doch nicht denn das ist so ihr alle ja sechs damit jemand anders kaum licht erhält jedoch ein es ist so das ist viel­leicht bei dir so da schreibst du dir ger­ne auf die fah­ne wahr­schein­lich aber du kannst nicht ein­fach behaup­ten dass les­ben nur mit ande­ren schla­fen um sie glück­lich zu machen aber so sind wir das macht nie­mand men­schen schla­fen mit men­schen um sich sel­ber glück­lich zu machen ja aber mir um sich fort­zu­pflan­zen mir macht es sehr viel glück und mei­ne mei­ne vie­len les­bi­schen freun­din eben auch wenn ich sehe dass mei­ne freun­din kommt kom­me ich vom kopf her das kannst du viel­leicht nicht nach­ho­len aber ja und dann musst du gar nicht mehr kom­men nein und dann reicht es dir wenn man ein­fach nur noch ein blüm­chen in die luft wirft und den abend aus­klin­gen lässt erzählt auch dann kuscheln wir uns ein und schla­fe nein nie­mals da ich glau­be ich rufe sie gleich ab er wenn sie natür­lich lust ver­spürt dann noch und es auch mir besor­gen will sage ich nicht nein aber ich ver­lan­ge es nicht yvonne du hast sie in der stu­den­ten­zeit durch die bet­ten die­ser repu­blik gevö­gelt von der ost­see bis zum schwarz­wald und von aachen bis nach frank­furt an der oder ja und und da wirst du mir doch nicht erzäh­len dass du das getan hat um die frau­en die­ser repu­blik glück­lich zu machen du hast das getan weil du es geil fand und weil es dich glück­lich gemacht hat das wol­len immer zual­ler­erst klä­ren damals viel­leicht viel­leicht war damals so ein klei­nes stück dabei aber heut­zu­ta­ge nur noch inler ist in ja natür­lich natür­lich so also ihr letz­ten sind alle gut wei­te­re sexu­el­le kom­men schlecht und sind auch schlicht ja nein so ist es über­haupt nicht kom­men wir zurück zu der steils­ten the­se play­er inter­views das geht gar der vagi­na­len orgas­mus ist eine lüge sagt der mann was soll das das stimmt nicht jetzt kommst du jetzt kommst du schon wie­der um die ecke gera­de durch die am wenigs­ten erfah­run­gen mit fackeln orgas­men her­um ich habe die­se habe ich die wenigs­ten erfah­rung damit ihr habt euch doch immer nur ein­an­der stimmt mich an das sind dei­ne vor­ur­tei­le genau wir rei­ben uns noch anein­an­der natür­lich nicht wir ver­schaf­fen uns natür­lich auch lust mit unse­ren fin­gern und man kann ja wohl auch mit sei­nen fin­gern in die vagi­na ein­drin­gen und man hat einen viel bes­se­ren win­kel weil ein penis kann sich nie leicht nach oben will aber die fin­ger kannst du leicht nach oben lie­gen und dadurch demo­lier­te per­fek­ten g punkt und dann kommt man hun­dert­pro­zen­tig vagi­nal was erzählt er denn da es ist ja nicht nur alles über die kli­to­ris sti­mu­liert son­dern auch innen drin bil­de ich mir dann ein dass ich kom­me oder was tust du anschei­nend er sagt die­ses bild ist geprägt von der por­no­in­dus­trie wo man halt frau­en sieht die nach drei minu­ten wenn man ihnen nur was rein schiebt anfan­gen rum zu jau­len und das total toll fin­den dann kom­men und er sagt das kann eigent­lich nicht sein denn nach allen bio­lo­gi­schen unter­su­chun­gen hast du über­haupt nicht aus­rei­chend ner­ven­zel­len in dei­ner vagi­na um da ein orgas­mus zu pro­du­zie­ren im gegen­satz zur kli­to­ris wie viel mehr die­ser sin­nes knos­pen haben zum bei­spiel als die männ­li­che eichel und er sagt alles was erreg­bar es spielt sich rund um die kli­to­ris ab und das ist auch der punkt wo frau­en einen orgas­mus bekom­men und er glaubt dass wir das in uns drin spü­ren weil die harn­röh­re gereizt wird ja genau das fin­den sich ja und das wis­sen wir doch alle selbst wenn die bla­se voll ist und man pin­keln geht es ist wie ein orgas­mus sag mal was wis­sen wie er sagt in zusam­men­hang mit dem vagi­na­len orgas­mus denn natür­lich haben die inter­view gefragt wie ist es denn mit dem g‑punkt den du gera­de bist du immer fin­det mit dei­nen namen fin­ger­chen hat er gesagt das ist auch eine lüge der vagi­na­le opfers es ist eine lüge unter g‑punkt orgas­mus ist eine lüge der g punkt und es muss das ist das was man spürt ja mein­te spürt wenn der penis die harn­röh­re reizt und das wür­den vie­le halt als schön emp­fin­den und es mögen aber auch das wür­de in der regel kei­nen orgas­mus aus­lö­sen son­dern ohne die kli­to­ris bist du im grun­de genom­men ver­lo­ren also da spielt sich alles ab und ich fand das eine ich fand es eigent­lich eine genia­le erkennt­nis dass man vie­len frau­en die den­ken bin ich irgend­wie komisch ich sehe in fil­men immer frau­en die sofort kom­men wenn man wenn ein penis in ihnen drin steckt dass man denen das gefühl dass sie irgend­wie an nor­mal sind son­dern dass man sagt du fast jede frau auf die­ser welt kann über­haupt nur einen orgas­mus bekom­men weil jemand ihre kli­to­ris berührt hat oder sie sel­ber es getan hat und zwar anstän­dig wür­dest du auch behaup­te­te hat es noch nie in vagi­na­len orgas­mus ja aha also ja doch nicht nur das gan­ze recht skep­tisch ist sagt jemand der noch nicht mei­ne vagi­na hat bio­lo­gie aber er hat erst mal nur nach sin­nes nach nach irgend­wie ner­ven­zel­len gesucht und nach sin­nes knos­pen gesucht und die hat er nicht gefun­den und sagt da auf die­ser grund­la­ge da kann eigent­lich nicht statt­fin­den und natür­lich fin­det viel im kopf statt genau das ist es näm­lich weil wir sind ja nicht nur bio­lo­gisch und jana ist eine säu­le dar son­dern manch­mal ver­knüp­fen sich auch din­ge die uner­klär­bar sind ja und das kann mit sich ein­fach ich habe neu­lich gab mit einer freun­din gespro­chen die medi­tiert jetzt viel und zwar rich­tig tie­fe medi­ta­ti­on rich­tig gas und ja gesagt seit sie medi­tiert und mit ihrer freun­din schläft kommt sie total krass im kopf das schießt ihr wie die durch die schä­del­de­cke wenn die sex haben ja ja sie so auf sich kon­zen­triert ist und ich möch­te auch nicht immer alles wis­sen­schaft­lich und bio­lo­gisch erklärt haben wir kön­nen auch mar­gi­nal kom­men ich bin ja bei dir jede frau kommt anders lasst uns doch dar­auf eini­gen also es muss ja nicht alles mar­gi­nal sein oder glied oral oder anal­ver­kehr ahl dia­go­nal was auch immer oder oral auch schön viel­mehr sei er schwamm drü­ber ja aber ich mei­ne die wich­ti­ge bot­schaft ist ja dass die frau­en sich kei­nen kopf machen sol­len wenn sie bis jetzt noch nicht gekom­men sind das muss man ja auch mal sagen das ist es ist nicht schlimm haupt­sa­che ihr habt spaß beim sex ist es auch unse­re leis­tungs­ge­sell­schaft die so getrie­ben ist man macht etwas und muss am ziel ankom­men und das ziel ist klar defi­niert komm komm komm ich mei­ne es ist doch schö­ner mann sex hat und gar nicht kommt aber das ist das pro­blem das vie­le glau­be ich auch die lust dar­an ver­lie­ren ich mei­ne ganz ehr­lich wenn du 25 jah­re lang sex hast und du bekommst kei­nen orgas­mus dann kann ich auch ver­ste­hen dass man dann nicht mehr beson­ders lust­voll mit die­ser sache umgeht und dass man irgend­wie das gefühl hat man opfert sich oder man legt sich hin und macht die bei­ne breit muss jetzt mal so sagen und und tut es ein­fach weil der ande­re ist so ger­ne möch­te aber es geht ja dar­um dass die­se frau­en erken­nen so ihr könnt es auch ihr müsst euch nur von die­sem weg lösen dass ihr ein vagi­na­len orgas­mus bekom­men müsst weil das die krö­nung der orgas­men ist die schenkt euch euer gat­te son­dern eigent­lich soll­te hier was ande­res schen­ken er soll­te sich mal mit der klei­nen per­le pum­pe oder wie du sie nennst er soll­te sich jetzt wie wir fas­sen muss ich das jetzt hier sagen als als ver­hei­ra­te­te frau die sel­ber einen kerl zu hau­se hab ja aber die män­ner sind das eine aber damit man weiß was man will muss man ja wenn da muss ich wie­der eine lan­ze für die selbst­be­frie­di­gung bre­chen weil wenn du sel­ber nicht weiß wie du kommst und die liebs­te sti­mu­la­ti­on an der königs baby hast wenn du musst es so wie fast alle frau­en er laut vis­ser unter sowie in der kanz­ler- funk­tio­niert und man muss sich selbst befrie­di­gen das ist wich­tig aber viel­leicht kann man das ja auch ich mei­ne es gibt so vie­le da drau­ßen die haben kin­der und kei­ne zeit und viel stress und irgend­wann fin­det man denn die­sen pum­pen wo man das in aller ruhe machen kann also man kann das viel­leicht kann man das ja mit sei­nem mann zusam­men kann auch eine schö­ne idee und sagen guck mal hier das habe ich ger­ne den pot­ter führt von die woh­nung mit kol­ja im inter­view gespro­chen zum schwei­zer bio­lo­ge hat gesagt es gibt ja kei­nen vagi­na­len orgas­mus ich hat­te natür­lich schon tau­sen­de schatz mit dir weil du ein unend­lich tol­len penis das aber viel­leicht guckst du auch mal was du mit der mann mit der königs­po­kal genau das wäre wich­tig und da geht es auch nicht das sieht man ja auch häu­fig in por­nos wenn die män­ner doch mal sich um den kitz­ler küm­mern und wie will dran rei­ben und zwar ganz ganz hef­tig und schnell das sieht so bru­tal aus und por­nos ich den­ke wel­che frau ihr mag das es ist ja gera­de du sag­test wie vie­le sin­nes knos­pen nor­den sind das heißt sie sind per se schon mal echt sehr emp­find­lich also nicht über­trei­ben also ja nicht punkt wo darf man nicht über­for­dern ein muss alles eher vor­sich­tig von­stat­ten gehen manch­mal reicht schon wenn man da ganz vor­sich­tig genau ganz schön sich reibt kreist viel­leicht er hat übri­gens auch gesagt dass scham­haa­re ein dass scham­haa­re ein gei­ler machen als wenn man kei­ne hat weil über die haa­re noch mal so ein reiz über­tra­gen wird in die rich­ti­ge rich­tung und habe ich auch gedacht das ist ja kaka er hat gesagt dass die­ser gan­zen rasier­ten frau­en nicht so viel spü­ren wie die die ein­fa­chen schö­nen bush haben da sind wir wie­der beim the­ma habe das neu­lich es wür­de sinn erge­ben weil natür­lich wenn dann rei­bung statt­fin­det die haa­re ja auch noch mal dran blei­ben und er sagt man soll­te ein­fach mal pro­bie­ren über den arm zu fas­sen ganz vor­sich­tig wo man haa­re hat im gegen­satz zu einer kör­per­stel­le man kei­ne hat und dann merkt man halt wie emp­find­lich die­se die­se haut da ist und was sich bereits so wei­ter­ge­hen kann im gegen­satz zu da wo man kei­ner kannst du mir mal kurz eine kör­per­stel­le von dir zei­gen die nicht beharrt ist ja klar natür­lich mei­ne han­din­nen­flä­chen wie­so hier mit dem klei­nen hält sie nicht den­ke dass ich dir zei­gen ja kei­ne ahnung vor­sich­tig gehalt lau­fe der jah­re mit dir also ich schrei­be jetzt mal an der innen­sei­te mei­ner unter­ar­me ja ist ja kein ein­zi­ges okay das doch inten­si­ver wir müs­sen uns haa­re wach­sen las­sen und auf die stra­ße gehen im kampf für den klet­te­rer in orgas­mus ja machen das mal zu hau­se jetzt strei­chelt euch mal am unter­arm unter ande­rem ober­arm da fühlt man auf jeden fall mehr also wand­te sich zu haben du hast mich noch ver­ur­teilt als ich mei­nen scham­haar expe­ri­ment habe lau­fen las­sen ja auch gru­se­lig freun­din hat­te ich fast ver­las­sen ja das stimmt so schlimm war es schon aber wenn ich jetzt mal über­le­gen wie viel habe ich damals gefühlt ja noch mit dem haar ja und dann kommt noch dazu den ein­ge­bil­de­ten vagi­na­len orgas­mus ein­ge­bil­de­ten g‑punkt orgas­men mei­ne güte was muss­te gefühlt haben aber ein­bil­dung ist ja auch was soll denn das ich habe vagi­nal erst­mal oder las­se mich von kei­nem schwei­zer irgend­was von abbrin­gen ja und alle ande­ren frau­en da drau­ßen wis­sens auch ich möch­te ich wis­sen was sagt er dann zum regu­lie­ren von frau­en gibt es auch nicht nur kei­ne ahnung dass stand da nicht ja aber da gibt es ja auch los ich habe eine freun­din die kann das nein doch und die spe­ku­lie­ren bams hexa und die spricht auch sehr offen mit mir und ist aber schon eine frau also ich lagen aber manch­mal weiß man ja ja ich ja rei­se über­prüft und es ist eine frau ich wer­de erst du schon mal mit ihr geschla­fen nein habe ich nicht ich ken­ne das halt über­haupt nicht und ich weiß auch nicht wie das funk­tio­niert aber es ist ja schon inter­es­sant ich habe es nur immer gese­he­nen por­nos und dach­te mir ist das gefällt ja bis sie mir erzähl­te sie hat es auch und sie macht das auch mei­ne güte und macht sie das also kann sie das bewusst her­bei­füh­ren dann sagen jetzt tue ich es ist sowas wie pc oder oder kommt es über sie sie über ein mann mit die­sen vor­ur­tei­len hat sehr zu kämp­fen ist ja auch so dass exper­ten sicher strei­ten ist das pipi oder ist dass irgend­ei­ne ande­re flüs­sig­keit ja und mit die­sen vor­teil hat sie auch zu kämp­fen ist natür­lich nicht pip­pi sie sagt zu mir sie hat schon mit frau­en geschla­fen er kuriert dann ist ein biss­chen zeit ver­gan­gen sich aufs klo gegan­gen und die bla­se war voll bis zum geh­t­nicht­mehr also ist son­dern auf gar kei­nen fall pip­pi sein ich habe mich dann mal gele­sen hab gedacht das ist mög­lich kann das jeder und die eine exper­tin sei­te sagt dass es eine drü­se gibt in der nähe des g punkt in und wenn man die stadt ja nicht gibt ja und wenn man die starr qua­si sti­mu­liert dann kommt die flüs­sig­keit von dort das ist wie eine eige­ne klei­ne kam­mer und wie gesagt kann sie das denn her­bei­füh­ren kann sie sagen ich möch­te jetzt die sprit­zen oder pas­siert ist ein was machen sie das kann auch kein mann kann man kann auch sagen absprit­zen es muss natür­lich sti­mu­liert wer­den und es geht eigent­lich nur von innen okay da sind wir wie­der dabei ja vagi­na­len dings aber aber fin­det sie das gut oder fin­den sie das schlecht was dass sie das kann ja also erst war das echt unan­ge­nehm ich glau­be auch wenn sie jetzt schläft sie mit frau­en aber wenn du mit män­nern schläft ich sage dass die sind dann schon etwas geschockt ja ich muss­te erst­mal gucken da habe ich ja im inter­net bon­nie rocken gefun­den und die kann das ja auch eine por­no-dar­stel­le­rin ach so ist irri­tiert wer­den und wie kann das halt auch und mache das auch weil ich hab das ja wenn sie mir das erzählt muss ich das aber kurz ernst neh­men und da habe ich gesagt okay gut die kann es auch und dann habe ich wie­der mit ihr dar­über gespro­chen weil du weißt ich fra­ge jeden aus was das sex­le­ben bil­der und ich gemerkt dass das the­ma er total unan­ge­nehm ist aber sie hat mir dann gestan­den und hat gesagt dass sie das kann noch mitt­ler­wei­le je älter sie wird je selbst­be­wuss­ter geht sie natür­lich damit um und ist es viel was da raus­kommt ist das so wie sper­ma oder das ist weni­ger dadurch habe ich sie dann auch gefragt da hat sie mir so einen sinn mil­li­li­ter glas wird gebracht und dann habe ich mal geguckt man kei­ne ahnung wie viel das ist so genau woll­te ich jetzt auch nicht nach­fra­gen aber es ist schon ein nas­ser fleck im bett inter­es­sant was es alles gibt und habe dort so kön­nen und mitt­ler­wei­le kann es wohl auch ganz gut kon­trol­lie­ren dass sie auch auf kom­man­do das machen kann nicht auf kom­man­do wenn sie sti­mu­liert wird weiß ja okay jetzt pas­siert es gleich jetzt ist es vor­her war es eher über­ra­schend und dann den­ke ich mir gesagt ja als er das ers­te mal pas­siert ist hat sie wirk­lich auch gedacht hat ins bett gemacht aus ver­se­hen ein fei­er­li­cher furchgott aber an alle frau­en dann raus ist auch völ­lig nor­mal steht dazu wenn ihr absprit­zen könn­te ist doch toll ja na also es ist völ­lig nor­mal offen­sicht­lich dass man das kann das muss sich jetzt auch noch nicht aber ich neh­me es mal so an ist es aber auch völ­lig nor­mal dass man kei­ne vagi­na­len orgas­mus bekommt dass man noch nie punk­to ras­mus hat­te weil das hier angeb­lich gar nicht gibt und es ist völ­lig nor­mal dass vie­le pro­ble­me haben mit ihrem orgas­mus weil sie sich nicht mit ihrer kli­to­ris beschäf­ti­gen und das soll­ten sie tun um das zu schaf­fen die auf sich dafür nicht schä­men und erst recht nicht alt wer­den ohne es aus­pro­biert so hein got­tes wil­len oh gott ich wün­sche ich jetzt mehr zeit weißt du was ich unten ab sie haben wir schon bei sti­mu­la­ti­on orgas­men und so wei­ter sind ich fin­de es halt total hef­tig die­ses eine the­ma das ist für mich so das ist eine ein­bahn­stra­ße ja und aber ganz vie­le beschrei­ben mir auch im freun­des­kreis dass sie das unend­lich auch frau­en ja auf­re­gend fin­den und ganz sti­mu­lie­rend also auch frau­en mit frau­en ja dass ich immer ich hat­te mal ich hat­te mei­ne ex-freun­din die woll­te es gar nicht anders die hat­te so ein del­fin vibra­tor ja damit woll­te sie das immer du musst es am markt kön­nen wir bit­te an man­chen stel­len nicht tie­fer ins detail gehen hat das immer so eine ver­meh­rung der del­fin ist immer durch den rei­fen gesprun­gen auf jeden fall ist aber auch eine anfor­de­rung ja dich jemand und ich sag dir wirk­lich für mich war dass es war halt so gar nicht mei­ne welt also ich bin muss auch immer wie­der sagen ganz offen dafür und jeder soll machen was er will aber es ist halt wirk­lich nicht mei­ne welt und ich habe nie­mals eine erre­gung dort emp­fun­den also mei­ne welt ist lei­der auch nicht ich wünsch­te ich könn­te das gegen­teil behaup­ten aber ich weiß zum bei­spiel das hat mir mal ein homo­se­xu­el­ler freund erzählt das ja irgend­wie wahn­sin­nig vie­le män­ner zum bei­spiel die pro­sta­ta so sti­mu­liert bekom­men und das total schön fin­den und ganz vie­le hete­ro­se­xu­el­le män­ner ste­hen eigent­lich dar­auf und trau­en sich aber natür­lich nicht ihren frau­en zu sagen mach das mal das kann ich ver­ste­hen also die haben das macht für mich sinn dass die­se pro­sta­ta sti­mu­liert mit aber was wird denn bei den frau­en sti­mu­liert ja kei­ne ahnung danach fragt sie jetzt also ich eben der g‑punkt orgas­mus ist ja eigent­lich eine sti­mu­lie­rung der harn­röh­re hast du gesagt das glaub ich im leben nicht und jetzt sagst du auch das glau­be ich ja nicht dass man nahe kom­men kann ja weil ich das nicht nach­voll­zie­hen aber ja du hast völ­lig recht und die die rüge ist jetzt auch genau der rich­ti­gen stel­le ich muss mich da öff­nen und natür­lich nein mein tag war ich weiß so ich öff­ne mich hier und rede über ein the­ma das mich schwer fällt und wis­sen nichts bes­se­res zu tun als mich mal wie­der bloß­zu­stel­len nein das ist nicht so und du musst nicht auch wenn ich sowas anspre­chen muss du mich eigent­lich strei­che ver­bal strei­cheln also wer bei ich woll­te da fängt das schon wie­der an ein nicht sie ist gleich­sam an es geht mir in eine rich­tung es geht gar nicht also und was noch nicht geht ist ja auch das habe ich ges­tern gera­de wie­der einen por­no gese­hen hab ich wie­der gefragt was soll das ist der tin­ten­fisch auch ich bit­te dich was soll das das kann jetzt wirk­lich nie­mand sti­mu­lie­ren außer­dem mann oder ja natür­lich man hat ja nicht zwi­schen den busen was irgend­wie aber viel­leicht noch ein paar sind des klubs sind kei­ne stars aber man die brust­war­zen dar­an dann will man dann ist es ja wie so ein akku mit bat­te­rie von jeder sei­te und ja das könn­te natür­lich hin­kom­men aber ansons­ten was guckst du dir denn bit­te­schön an du kommst hier sind 17 uhr raus und guckst du sol­che sachen an das schaffst du noch ich habe gedacht schaue ich doch mal rein was es neu­es gibt du hast eine doku­men­ta­ti­on über pin­gu­in dann habe ich die­ses bild gese­hen habe sofort aus­ga­ben habe gesagt nein ich mache mir mei­ne eige­nen gedan­ken und dann habe ich ihn rich­tig schön für die im kopf abge­spult ja pri­ma herz­li­chen glück und also ich gra­tu­lie­re dir das hat eine zeit so sinn­voll inves­tiert das fin­de ich ganz ganz schön und denkt bit­te beim nächs­ten mal noch mal über den del­phi nach ich gehe die pod­cast der mobi­le dienst spotify

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

4 thoughts on “Orgasmus – Weibliche Lust”

  1. Avatar

    Das unte­re Video mit der blon­den Frau, ihrem Yoga,
    ihrem Orgasmus,
    ist ein­fach wunderbar,
    mit Wor­ten schwer zu sagen.…

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video