Sensual Yoga

Beim Sensual Yoga geht es darum, deinen Körper mit all deinen Sinnen wahrzunehmen – und ihm dabei mit Wertschätzung zu begegnen. Dabei setze ich gezielt die vier Tools Bewegung, Atmung, Sound und Berührung ein, um deine Sinnlichkeit & Lust zu erwecken, fernab von genitalen Berührungen. Die Energie, die du bei den Yoga-Sessions spüren wirst, ist sexuelle Energie – eine Energie, die deine kreativen Lebensgeister weckt, was sich auf viel mehr Bereiche als deine Sexualität auswirken kann & wird. Jede Stunde wird mit von mir persönlich ausgewählter Musik begleitet, die die sinnliche Erfahrung verstärkt. 

Sensual Nackt Yoga zu Zweit
Sensual Nackt Yoga zu Zweit

Sensual Yoga Session

Sensual Yoga ist eine von mir entwickelte Form, die über die eigentlichen Asanas ( Körperhaltungen) hinausgehen. Ich bringe dich durch meinen Körper in die jeweiligen Yogapositionen. Dabei halte ich mit meinem Körper und meinen Berührungen deine Position und dehne gleichzeitig die entsprechende Muskulatur mit den Faszien.  Indem Du passiv bleibst, kannst du dabei völlig entspannen und loslassen. Der Ablauf kann im Stehen und Sitzen eingeleitet werden. Überwiegend sind jedoch Bewegungen in der liegenden Position auszuführen und vom Vorteil, um die entspannende Wirkung zur Entfaltung zu bringen.

Ein wesentliches Merkmal des Sensual Yoga ist der Haut -und Körperkontakt während der Yoga- Asanas und damit eine über die Sinnesrezeptoren erfolgte Stimmulation sämtlicher Funktionen des Stoffwechsels.

Sensual Nackt-Yoga
Sensual Nackt-Yoga

Sensual Balance Yoga

Sich selbst sehen, alles bewusster tun, auch bewusst nichts zu tun, ist in der heutigen Hochleistungsgesellschaft ein menschliches, aber auch männliches Bedürfnis geworden.

„Ein klarer Geist und zentrierter Körper sind heute das Kapital“.

Von einer „Head down“-Generation ist die Rede, weil viele Menschen sich nicht mehr von ihrem Onlinestatus befreien, geschweige ohne ihn leben können. Ständige Glücksgefühle, die künstlich durch Facebook-Nachrichten oder „gefällt“ mit Dopamin produziert werden, nennt man „wandelnder Geist“, der nie zur Ruhe einkehrt. Durch ständige Reize von Außen werden wir wörtlich ver-rückt. Und das betrifft die Unternehmer-und Managerwelt, insbesondere den Mann. Mehr Selbstachtung und Bewusstheit bringen den Mann wieder in die eigene Mitte zurück. Alle Egofragen, wie: „Werde ich wahrgenommen?“ oder „ Bin ich interessant?“ treten in den Hintergrund einer leistungsorientierten Gesellschaft, dort wo Stress und Depression sichtbare Merkmale sind.

Doch die bleibende Frage ist: „Ist das, was ich tue, noch sinnvoll?“

Die Haltung ändern und gelassener werden im Umgang mit Herausforderungen, das sind Ziele, die mit Sensual Yoga ebenfalls erreicht werden. Mit Hilfe von Yoga-Asanas (Haltungen) wird Achtsamkeit mit sich selbst geschult. Der gesunde Umgang mit sich hilft den Zeitdruck und den Leistungsdruck auszubalancieren. Der Stresspegel sinkt sofort spürbar.

Achtsamkeit, als eine Form der Aufmerksamkeit, die im Gegensatz zum Tantra absichtsvoll ist. Doch wie auch im Tantra soll im Sensual Balance Yoga eine „emotionale Intelligenz“ erlernt werden. Eine Fähigkeit, die heute gerade in der Männerwelt mehr denn je von Bedeutung ist. Yoga aus dem Sanskrit bedeutet ja Einheit oder Verbindung mit Gott, dem Universum, dem wahren Selbst oder dem Tao. Und der wichtigste Zugang ist ja das Fühlen. Dabei geht es um das Erfühlen. Unsere Selbstannahme mit all unseren Fehlern, Schwächen, unseren guten und Schattenseiten.

  • Die Arbeit am eigenen Selbst ist daher der Schlüssel für ein selbstbestimmtes, authentisches Leben.
  • Um die Selbstwahrnehmung zu erhöhen und die Konzentration zu stärken, kann eine einfache Session folgendermaßen aussehen:
  • Um anzukommen, Raum zu schaffen, beginne mit Innehalten, einen Moment der Stille und Konzentration auf den Atemfluß. Versuche deine Gedanken loszulassen.
  • Dann lockerst du deine Muskeln mit einfachen, sanften Yoga-Asanas.
  • Es folgt eine geführte Körperreise, auch Body-Scan.
  • Du schließt mit einer Atem-oder Sitzmeditation ab.
  • Der Kopf wird frei und die Sinne werden aktiv. Der Körper entspannt bis in die Faszien.
  • Im Sensual Balance Yoga wird auf sehr tiefer Ebene gearbeitet, mit Fokussierung auf die eigene Sinnlichkeit.

Women’s Sensual Yoga

Yoga für deine Sinnlichkeit mit Christine.

Sexy Evening Sensual Yoga Flow
Sexy Evening Sensual Yoga Flow

Willst du deine Sinnlichkeit steigern, deine Weiblichkeit feiern und deine sexuelle Energie anzapfen? Dann ist diese Yoga-Sequenz genau das Richtige für dich!

Bestimmte Yogastellungen stimulieren den Beckenbereich, erhöhen die Blutzirkulation und gleichen die Chakren aus – alles wichtige Zutaten, um deine sexuelle Energie zu aktivieren! Dieser sexy Abend-Flow ist ein fließender Flow, der Anmut, Intuition, Sinnlichkeit und eine tiefe Verbindung zu unserem eigenen Körper entwickelt. Es handelt sich um eine Übung für Fortgeschrittene, die rhythmische, langsame Bewegungen und längere Haltungen kombiniert. Diese Sequenz ist spielerisch und tänzerisch, während wir uns sanft bewegen und wiegen.

Video Transkript

Geisha Kyd, Lilly Bella und Lulu Love sind alle in der Yogastunde; sie machen ein paar Dehnübungen, Meditation mit tiefer Atmung und so weiter… Die Anspannung ist abgefallen, alle genießen ihre Zeit. Tatsächlich fühlten sie sich in ihren heißen, auffälligen rosa Outfits so entspannt, dass sie zu einer angenehmeren Aktivität übergingen. Warum nicht Yoga mit Muschi lecken und gutem Sex mischen? Schließlich sind das drei heiße und schöne Mädchen, die eine gute Zeit miteinander verbringen.

die linke Hand hinter den Hintern durch das linke Knie und die rechte Ferse wurzeln und hebe deine Hüfte hoch, strecke deinen rechten Arm über deinen Kopf und komme in eine süße
Komm in eine süße kleine Rückbeuge hier, atme tief ein und aus, senke alles nach unten und klappe das rechte Bein um und spüre die Spüre die tiefe Dehnung in deiner rechten Kniesehne, atme tief ein und aus und komm langsam wieder zurück, wenn du ausatmest.

Komme langsam zurück und schiebe deine Hände langsam nach vorne zum oberen Ende deiner Matte. Brustkorb nach unten und komme in die gestreckte Welpenstellung, wobei dein rechtes Bein immer noch von dir weggestreckt ist. dein ganzer Oberkörper fühlt sich schwer an, lass lass deinen Bauch los und gehe dann langsam mit deinen deine Fingerspitzen zurück in eine sitzende Position einatmen Arme über deinen Kopf heben und greife dann mit deiner rechten Hand dein linkes Handgelenk und ziehe deinen linken Arm

ziehe deinen linken Arm nach rechts und spüre dabei eine schöne Dehnung. einatmen und ausatmen wechsle die Arme und ziehe deinen rechten Arm zu deinem linken und lass langsam los, während du deine Arme zur Seite öffnest Öffne deine Arme zur Seite und lasse sie langsam wieder zu deinen Oberschenkeln hinunter wandern.

Strecke dein linkes Bein aus, lege deinen rechten Arm hinter dich und hebe deine Hüfte und hebe deine Hüfte wieder an. Eine schöne tiefe Rückbeuge, bei der du tief einatmest ein und mit dem Ausatmen langsamer nach unten und beugst du das linke Bein so tief, wie du beuge dich über das linke Bein und gehe so tief, wie du körperlich kannst, aber erzwinge nichts. atme langsam aus und komm zurück in die Mitte

Schiebe deine Hände nach vorne und komme wieder in die Welpenstellung, wobei du dein linkes Bein ausstreckst. deine Stirn auf die Matte, oder wenn du noch tiefer gehen willst, lege dein Kinn auf die Matte Wenn du noch tiefer gehen willst, lege dein Kinn auf die Matte und öffne deinen Brustkorb ein wenig mehr.

auf die Hände, führe deine Fingerspitzen langsam nach hinten und umarme von hier aus beide und drücke von hier aus im Sitzen beide Knie an die Brust und spüre wirklich in deinen Körper und in dein eigenes Ohr hinein und stelle dich von hier aus langsam auf deine langsam auf deine Zehen, stelle deine Knie weit auf und lege deine Hände auf deine Oberschenkel. Halte das Gleichgewicht, während du langsam beginnst, mit deinen Hüften Kreise zu ziehen. Du kannst deine Ellbogen beugen und strecken, während du die Verbindung zu dir selbst spürst.
die Verbindung zu deinem eigenen Selbst, indem du den Körperkontakt mit deinen
Hände auf deinen Oberschenkeln, wenn du aus der Bewegung fällst, kommst du einfach wieder zurück.
Kreise mit deinen Hüften und lege von hier aus langsam deine Hände vor dich auf die Matte
auf die Matte und führe deine Hände nach vorne, wobei du auf den Zehen bleibst und dich nach vorne beugst.
Spüre diese schöne tiefe Öffnung in deinen Hüften, atme noch einmal tief ein und
atme noch einmal tief ein und gehe mit der Ausatmung in den ersten Abwärtshund des Tages.
Jetzt kannst du beide Beine beugen und deinen Brustkorb in Richtung deiner Oberschenkel drücken.
Oberschenkel und fange an, ein Bein zu beugen
Du kannst ein Bein beugen und das andere beugen und es einfach auf der Stelle ausstrecken.
Du kannst diese Bewegung etwas fließender gestalten, indem du auch deinen Brustkorb in die Bewegung einbeziehst, also unter deine
Schultern schaust und vielleicht die Fersen anhebst
Fersen anhebst und sie wieder in Richtung Boden drückst, und wenn du bereit bist, findest du
Wenn du bereit bist, finde die Stille in deinem Hund wieder und beginne von hier aus langsam
Wir gehen langsam zum oberen Ende unserer Matte, indem wir die Füße nach vorne schieben und
bringst du auch deine Hüften in die Bewegung mit ein und stellst dann deine
deine Füße so breit wie die Matte und lege deine Hände auf dein Kinn Einatmen schiebe deine Hände
einatmend schiebe die Hände auf die Oberschenkel und komme halb hoch ausatmend schiebe die Hände wieder nach unten einatmend
einatmen die Hände wieder nach oben schieben halb hochkommen ausatmen nach vorne falten die Hände wieder nach unten schieben
einatmen gerade nach hinten schieben die Hände nach oben ausatmen langsam über die Beine klappen
und wieder einatmen halb hochkommen halte den Körperkontakt zu deinen Oberschenkeln
ausatmen ein letztes Mal absenken einatmen halb hochkommen gerade zurück ausatmen
langsam absenken
schöne Vorwärtsfalte hier und dann lege deine Fingerspitzen vor dich hin
Führe deine Füße wieder zusammen und atme ein
Einatmen Hände über dem Kopf zusammenführen Ausatmen Handflächen vor dem Herzen zusammenführen
Einatmen Arme nach oben ausatmen
Ausatmen Komme in eine kleine Rückbeuge und senke dich langsam ganz nach unten
Finde die Rückseite deiner Oberschenkel mit deinen Händen wieder einatmen Komm halbwegs hoch
einatmen halb hochkommen, gerade zurückgehen ausatmen Hände vor dich legen, in die Planke zurückgehen
einatmen hier ausatmen abwärts Chaturanga Dandasana einatmen aufwärts gerichteter Hund und
ausatmen nach unten gerichteter Hund von hier aus streckst du das rechte Bein zum Himmel
in den Dreibeinigen Hund kommend, öffne die Hüfte und strecke das
beuge dein Knie und öffne es noch tiefer. Versuche wirklich, mit der rechten Ferse
Versuche, einen physischen Kontakt zwischen deiner rechten Ferse und deinem Hintern herzustellen.
Komm mit deinem Oberkörper nach vorne Kreise das rechte Knie in Richtung der rechten Schulter
Schulter und lege dann die rechte Ferse auf die Außenseite deiner Hände.
an dieser Stelle auf die Außenseite deiner Hände
Einatmen Schau nach oben, lass die Hüfte noch weiter sinken und atme aus Streck das rechte
Bein und beuge dich wieder über dein Bein
einatmen Beuge dich durch das rechte Bein nach vorne ausatmen drücke es zurück und richte es wieder auf
einatmen Beuge dich in das Bein, komm nach vorne ausatmen strecke dich über das Bein an diesem
An diesem Punkt bleiben wir hier und gehen noch tiefer in die Dehnung, indem wir
die rechte Hüfte aktiv nach hinten zu drücken und die linke Hüfte nach vorne zu ziehen, um die Hüfte zu quadrieren
und mit jedem Ausatmen ein bisschen tiefer in die Pose gehen
Lass deine Hände von hier aus langsam nach unten sinken, indem du sie unter dein Gesicht legst.
und ohne das rechte Bein zu beugen, bringe es langsam
ohne das rechte Bein zu beugen, bringe es langsam nach hinten und oben in den dreibeinigen Hund.
das rechte Bein und öffne es wieder, indem du deine
stapelt eure Hüften übereinander und stellt von hier aus den rechten Fuß hinter euch
und öffne dich zu deinen wilden Dingen, indem du die Hüfte in Richtung Himmel drückst.
drückst die Hüfte Richtung Himmel und kommst in eine wirklich tiefe Rückbeuge, atmest tief ein und
atme langsam aus, komm zurück in den Dreibeinigen Hund, beuge dein rechtes Bein
Komm mit der Brust nach vorne, als ob du in die Planke gehen würdest, und senke dann
Chaturanga Dandasana einatmen Aufwärtsgerichteter
und ausatmen beuge die Knie und drücke dich zurück in die Kinderstellung
richte dich von hier aus langsam auf
in eine sitzende Position, wobei du in eine leichte Rückwärtsbeuge kommst und deine
schiebe deine Hände auf der Matte nach vorne und runde dich ganz nach vorne.
Kobra ausatmen senke dich von hier aus ganz nach unten
Ausatmend senke dich von hier aus ganz nach unten, indem du den linken Arm nach vorne streckst und dich auf die linke Seite rollst.
Beuge dich in das rechte Bein und strecke das Bein in Richtung Himmel.
und bringe ihn langsam ganz nach unten und zeige wieder auf die Zehe einatmen beugen
ausatmen beuge den Fuß und bringe ihn nach unten einatmen beuge das Knie ausatmen strecke
einatmen den Fuß beugen den Fuß senken einatmen das Knie beugen ausatmen das Bein strecken
einatmen Bein strecken nach unten bringen
ausatmen das Bein wieder nach unten schwingen einatmen
beuge dich in das Bein ausatmen strecke es und senke es langsam ab einatmen beugen ausatmen
den Fuß beugen und langsam nach unten bringen einatmen beugen ausatmen strecken nach unten schwimmen
einatmen beugen ausatmen strecken abwärts schwimmen
schön aus der Beuge das Bein greifen mit der rechten Hand die rechte Ferse
Hand und strecke das Bein in Richtung Himmel aus. Du kannst auch deinen Zeh oder nur dein
Schienbein greifen, wenn das alles ist, was du im Moment tun kannst.
öffne die Hüfte und versuche mit jedem Ausatmen, dein Bein
Boden unter dir ein wenig mehr zu drücken
Atme tief ein und beuge das Bein mit der Ausatmung
Lass los oder rolle dich auf den Bauch zurück, lege deine Hände unter deine
Hände unter die Schultern und drücke dich in den aufwärts gerichteten Hund und von hier aus
drücke dich langsam in den nach unten gerichteten Hund zurück Finde wieder deinen Atem Finde deine
Ausrichtung und richte deinen Rücken von hier aus auf.
Ich strecke das linke Bein zum Himmel und fahre weg, öffne die Hüfte und beuge das
Bein und lege deine Hüften übereinander
Atme hier ein und atme langsam aus.
Komm langsam nach vorne und lass dein linkes Knie deine linke Schulter treffen. Halte hier eine starke Position.
und stelle dann langsam deinen linken Fuß neben deine Hände auf die Außenseite deiner Matte
Einatmen nach oben schauen Hüfte nach unten fallen lassen ausatmen zurückschieben linkes Bein wieder ausstrecken einatmen
Bein wieder ausstrecken einatmen nach vorne kommen ausatmen
zwei weitere Male nach hinten drücken einatmen
einatmen das Knie beugen nach vorne kommen die Hüfte fallen lassen ausatmen das Bein strecken nach vorne beugen einatmen nach vorne kommen
einatmen nach vorne beugen und ausatmen nach hinten drücken und das linke Bein strecken.
Diesmal bleiben wir hier in dieser schönen Öffnung und versuchen wieder, aktiv
Schiebe die linke Hüfte nach hinten und ziehe die rechte Hüfte nach vorne, um einen Hüftstand zu erreichen.
und lass deine Oberschenkelmuskulatur mit jeder
einzelnen Ausatmen
Von hier aus nimmst du deine Hände langsam wieder nach unten und beugst das rechte Bein nicht.
Wir strecken das rechte Bein langsam zur Seite und wieder nach oben in unseren
wieder in den dreibeinigen Hund. Von hier aus öffnest du wieder die Hüfte und beugst dich in das Knie.
beugen und von hier aus langsam den
den linken Fuß hinter deine Tish und öffne dich zu unserem wilden Hund, dem Flipped Dog.
Schiebe deine Hüfte wieder aktiv in Richtung Himmel und komme in eine wirklich
tiefe Rückbeuge ein- und ausatmen
Lass deine linke Hand langsam wieder den Boden finden und drücke dich zurück in deinen
Dreibeiniger Hund beuge dich in das linke Knie
Komme nach vorne und senke dich in Chaturanga Dandasana Einatmen Aufwärtsgerichteter Hund
ausatmen das Knie beugen zurückschieben Child’s
Pose und atme langsam ein, um dich ganz
und atme langsam ein, bis du im Sitzen eine kleine Rückbeuge machst.
einatmen um den Rücken herum ganz nach vorne kommen ausatmen Cobra senken
von hier aus den rechten Arm nach vorne strecken und auf die rechte Seite rollen
Beuge dich in das linke Bein, zeige mit dem Fuß nach vorne, strecke das Bein und beuge den Fuß langsam.
Einatmen Beuge den Fuß und schwimme langsam nach unten und beuge ihn wieder
langsam nach unten schwimmen einatmen beuge das Bein
Ausatmen Beuge den Fuß und schwimme nach unten Einatmen Zeige die Zehen Ausatmen Streck das Bein
das Bein ganz nach unten schwimmen einatmen die Zehen zeigen ausatmen das Bein strecken
einatmen in das Bein beugen ausatmen strecken
einatmen das Bein beugen ausatmen strecken den Fuß beugen langsam absenken einatmen das Bein beugen ausatmen
einatmen das Bein beugen ausatmen langsam ausatmen
einatmen Bein beugen ausatmen Bein strecken langsam absenken einatmen Bein beugen ausatmen
von hier aus beugen das Bein greifen den linken Fuß mit der linken Hand und
strecke das Bein langsam nach oben zum Himmel und drücke das gestreckte Bein wirklich
zu dir hin in Richtung deines Gesichts du kannst hier auch deinen linken Zeh greifen oder
sogar an deinem linken Schienbein tief einatmen
und lange ausatmen wieder tief einatmen
und ausatmen Beuge dich in den Rückstand und lass
langsam los und rolle dich wieder auf den Bauch, indem du deine Hände unter deine
Schulterblätter einatmen Aufwärts gerichteter Hund ausatmen Zurück in den abwärts gerichteten Hund drücken
unseren nach unten gerichteten Hund und versuche
Ruhe in dieser Haltung zu finden, von hier aus
Wir strecken unser linkes Bein von uns weg in Richtung Himmel und kommen in den
Beuge das Knie und mache langsam einen großen Schritt nach vorne, bis du oben auf der Matte stehst.
atme ein, komm hoch und strecke das linke Bein
das linke Bein und schwenke den linken Fuß zur
schwenkst du den linken Fuß zur rechten Seite deiner Matte und drehst von hier aus beide Zehen nach außen.
drehe von hier aus beide Zehen nach außen, so dass deine Fersen einander zugewandt sind, beuge dich in deine Beine und komme langsam
in die schöne Göttinnenhaltung
Bleibe von hier aus tief und strecke beide Arme von dir weg und zu diesem Zeitpunkt
Du kannst alle kreativen Armvariationen finden, in die du dich hineinbeugen kannst
schwinge deine Arme über deinen Körper
Sei einfach spielerisch und versuche, etwas Spaß zu haben.
Komme nun langsam wieder zur Ruhe und lege beide Handflächen auf deine Knie.
und drücke nun dein rechtes Knie von dir weg, während du dich langsam zu deiner linken Seite hebst.
Wechsle die Seite, drücke das linke Knie von dir weg, drehe dich zu deinem rechten und
wechsle erneut die Beine und drücke das rechte Knie von dir weg und das linke Knie
schön langsam wieder in die Mitte kommen wir sitzen immer noch tief Hände vor deinem Herzen zusammen und einatmen strecken
beide Beine Hände über den Kopf schön von hier aus lege deine Hände auf
die Hände auf die Hüften und klappe langsam mit geradem Rücken die Beine nach vorne.
Füße sind hier parallel und du kannst dich an den Knöcheln festhalten, wenn sich das in deinem Körper gut anfühlt.
deinen Körper und drücke deinen Oberkörper langsam noch weiter nach unten
Boden und greife an dieser Stelle mit der linken Hand deinen rechten
Knöchel mit deiner linken Hand und öffne deinen rechten Arm zum Himmel.
Einatmen, ausatmen und langsam auf die andere Seite schwingen.
greif mit der rechten Hand den linken Knöchel und öffne den linken Arm zum Himmel
Einatmen und ausatmen Langsam kommst du
Komme langsam zurück in die Mitte, greife wieder deinen Knöchel und drücke deinen Körper in Richtung deiner Oberschenkel.
ein weiteres Mal
und lege dann deine beiden Hände unter dein Gesicht Beuge dich in dein
Beuge dich in dein rechtes Bein, führe deine Fingerspitzen nach vorne und nach rechts.
Beuge dich langsam in das linke Bein, während du deine Hand nach links schwingen lässt.
Beuge dich wieder in das rechte Bein und lasse deine Hände nach rechts schwingen.
Beuge dich in das linke Bein und lasse deine Hände nach links schwingen.
Bleib in dieser Bewegung und spüre den Boden unter deinen Händen, der von einer
von einer Seite zur anderen, so dass diese
diese Bewegung schön fließend, als würdest du dich durch Wasser bewegen, und beuge dich dann
beugst du dich wieder in dein linkes Knie, bleibst hier und senkst deine Hüfte ab, um in die halbe Hocke zu gehen.
Hand nach unten und öffne den rechten Arm in Richtung Himmel Einatmen und ausatmen
senke deine Hüfte ganz zum Boden, lasse dein linkes Knie nach vorne fallen und klappe
über dein rechtes Bein
Versuche mit jedem Ausatmen loszulassen und versuche
Geh ein bisschen tiefer in die Stellung hinein in die Dehnung nimm noch eine tiefe
Einatmen und Ausatmen. Komme von hier aus langsam
Komme wieder in die halbe Hocke auf der linken Seite und gehe auf der anderen Seite in die
beuge dich diesmal in dein rechtes Knie und öffne deinen linken Arm in Richtung Himmel.
Atme tief ein und aus und senke deine Hüfte nach unten.
Lass dein rechtes Knie nach vorne fallen und beuge dich langsam über dein linkes Bein.
deinen Fuß oder dein Schienbein und lass deinen gesamten Oberkörper schwer werden.
Vielleicht möchtest du sogar leichte Bewegungen mit deinen Hüften von
Seite zu Seite bewegen oder ganz still stehen, das bleibt dir überlassen Noch einmal tief einatmen und
ausatmen
und dann komm langsam wieder hoch und
Jetzt schwingst du dein rechtes Bein zur Vorderseite deiner Matte und nimmst das
einatmen Arme nach oben ausatmen nach vorne klappen wir kommen langsam
Wir kommen langsam in unsere schöne sitzende Vorwärtsbeuge, also greife wieder nach allem
was immer du erreichen kannst, z.B. deine Zehen, deine Füße oder dein Schienbein
oder sogar deine Knie und dann lass deinen
deinen Oberkörper wirklich schwer werden und versuche, deinen Rücken nicht zu runden, sondern
aus den Hüften zu falten und alles loszulassen
Lass alles los, was dir nicht mehr dient, und gehe mit jedem Ausatmen tiefer und tiefer in diese
schöne Vorwärtsbeuge, atme noch einmal
atme hier noch einmal tief ein und atme langsam aus.
langsam nach oben und bringe an diesem Punkt deine Hüften
nach vorne, strecke deine Arme nach vorne und gehe langsam in Richtung
bringe beide Knie zu deiner Brust und rolle sie von einer Seite zur anderen.
und massiere dabei deinen unteren Rücken.
Das sollte sich jetzt sehr gut anfühlen.
Dann greifst du die Außenseiten deiner Füße und drückst deine Knie in den Boden.
Wenn du in unser Happy Baby kommst, kannst du hier ruhig bleiben oder dich
Du kannst hier still stehen oder dich bewegen, so wie ich es tue, indem du dich von einer Seite zur anderen wiegst.
Lass deine Füße langsam los
und lass an diesem Punkt beide Füße
zusammenkommen und öffne deine Knie weit, um in unsere letzte Haltung zu kommen, die Suppe
de baddha konasana lege deine Hände auf deinen unteren Rücken und spüre die Energie und
Wärme unter deinen Händen zu spüren. Wenn sich das in deinen Hüften unangenehm anfühlt, kannst du
zwei Kissen, zwei Yogablöcke oder sogar zwei Bücher unter deine Knie legen und dann
schließe von hier aus deine Augen und komme langsam zu deiner natürlichen Atmung zurück.
wie sich dein Körper im Boden unter dir verwurzelt
Spüre, wie sich dein Bauch mit jedem Ein- und Ausatmen hebt und senkt, und versuche, Stille in dir zu finden.
in dir zu finden und alles loszulassen, was
was dir noch schwer im Magen liegt
(Musik)
und kehre dann langsam zu deinem Atem zurück, indem du tief einatmest und
aus und beginne an diesem Punkt, deine
deine Finger die Außenseite deiner Oberschenkel und drücke deine Knie sanft zusammen.
drücke deine Knie sanft zusammen und strecke deine Hände über
Kopf, strecke deine Beine aus und dehne sie hier wirklich aus und beuge dann beide
beugst du beide Beine und legst sie auf die rechte Seite, so dass du ein kleines Kissen mit deinen
mit deinen Händen ein kleines Kissen und empfinde dabei viel Dankbarkeit für dich selbst, für deine Gesundheit und für deine
gehe langsam in eine sitzende Position
sitzende Position, lege deine Hände auf deine Oberschenkel und lass deine Augen
Hier und jetzt lass uns eine noch tiefere Verbindung zu uns selbst finden, indem wir
indem wir unsere Oberschenkel massieren und versuchen
mehr Druck auf deine Hände auszuüben
massiert eure Oberschenkel, vielleicht auch euren Po, ihr könnt auch leichte
du kannst auch leichte Bewegungen in deinem Oberkörper finden [Musik] spüre deine eigene Berührung auf deiner Haut und
von hier aus einatmen Arme über den Kopf heben
ausatmen Handflächen vor deinem Herzen zusammenführen
noch einmal einatmen Arme nach oben ausatmen
Handflächen zusammen und lass sie den Raum zwischen deinen Augen finden, deinen eigenen Ort der
der Intuition, sende viel Liebe und
schicke viel Liebe und Dankbarkeit dorthin und verspreche dir, ihr mehr zuzuhören, wann immer sie spricht.
dann lass deine Handflächen langsam zu deinem Herzen finden und verneige dich vor dir selbst
ehre dich selbst ehre deine Praxis
namaste

JETZT LESEN  11 Gründe warum Du nackt sein solltest

Meine Damen, bist du Teil eines Stammes? Ich bin begeistert, wenn ich die Frauen, die ich liebe, dazu inspirieren kann, sich für das Gemeinwohl und die Stärkung ihrer Rolle zusammenzuschließen. Während meines Studiums am Dartmouth College gründete ich eine kollektive Frauentheatergruppe namens “The Untamed Shrews”. Mit unserem provokanten Wandertheater haben wir relevante Frauenthemen in den Vordergrund gerückt. Damals betrug der Anteil der Frauen an der Studentenschaft gerade mal 40 %; die Zeiten haben sich geändert und die Themen sind sicherlich andere, aber ich weiß, dass die “Shrews” immer noch auf dem Campus auftreten!

Heute schaffe ich in meinen Sensual Yoga-Kursen und Workshops einen sicheren Raum für Frauen, in dem sie spielen und ihre Geschichten erzählen können. Ich habe festgestellt, dass meine stärksten Verbindungen, Ideen und Aha-Momente entstehen, wenn ich nach innen gehe. Ich schließe meine Augen, praktiziere eine bewegende Meditation und folge dem Verlangen meines Körpers. Ich tauche tiefer in mein Inneres ein, indem ich herausfinde, was ich fühle.

Das Sensual Yoga Leadership Training ist schon seit Jahren in der Entwicklung und ich freue mich sehr, es endlich in die Welt zu bringen. Es ist eine kraftvolle Mischung aus dem, was ich am meisten liebe und schätze: Frauenpower, Yoga und großartige Musik. Dieses dreitägige Training wird eine unglaublich spaßige Reise sein, die sich von allen anderen Yogatrainings unterscheidet. Jeder Tag beginnt mit einer kraftvollen, sinnlichen Yogapraxis, gefolgt von einer Vielzahl von Praktiken und Übungen, die ich persönlich entwickelt habe, um Frauen zu helfen, sich selbst auf eine neue Weise kennen zu lernen. Ich habe das Beste aus vielen verschiedenen Lehren zusammengetragen und zu dem destilliert, was meiner Meinung nach am wichtigsten ist, um unser authentisches weibliches Selbst zu sein.

Wir gehen mit gutem Beispiel voran, und du wirst die Gaben dieses Trainings in allem, was du in der Welt tust, einsetzen. Lerne, einen sicheren Raum für Frauen zu schaffen, in dem sie sich entspannen und tief in ihre eigene Bewegung und Sinnlichkeit eintauchen können; nutze Musik, um Emotionen hervorzurufen und zu erleben und sie so zu bewegen, dass sie Heilung bewirken; finde heraus, welcher Führungstyp du bist, damit du dein persönliches Führungstalent besser nutzen kannst. Verbinde deine Emotionen mit unserem Körper, dem EM-Body, damit du dich entspannen und deine angeborene weibliche Kraft spüren kannst. Nimm dir eine Auszeit von deinem vollen Terminkalender, um dich selbst auf eine ganz neue Art und Weise kennen zu lernen. Nimm dir vor, ein größeres Selbstvertrauen, mehr Sinnlichkeit und mehr Leichtigkeit in deinem Körper zu entwickeln.

JETZT LESEN  Die Erektion und öffentliche Nacktheit... Ein Tabu Thema?

Wenn wir es riskieren, etwas Neues und Anderes auszuprobieren, machen wir uns frei, neue Wege des Seins zu entdecken. Die kollektive Energie des Stammes kann dich auffangen, wenn du dich niedergeschlagen fühlst.

Sensual Yoga Nacktyoga

Sensual Yoga Session

Yoga für deine Sinnlichkeit: Dich erwartet eine Slow-Flow-Sequenz mit sinnlicher Breathwork.

Beim Sensual Yoga geht es darum, deinen Körper mit all deinen Sinnen wahrzunehmen – und ihm dabei mit Wertschätzung zu begegnen. Dabei setze ich gezielt die vier Tools Bewegung, Atmung, Sound und Berührung ein, um deine Sinnlichkeit & Lust zu erwecken, fernab von genitalen Berührungen. Die Energie, die du bei den Yoga-Sessions spüren wirst, ist sexuelle Energie – eine Energie, die deine kreativen Lebensgeister weckt, was sich auf viel mehr Bereiche als deine Sexualität auswirken kann & wird. Jede Stunde wird mit von mir persönlich ausgewählter Musik begleitet, die die sinnliche Erfahrung verstärkt. 

Sensual Yoga richtet sich ausschließlich an Frauen bzw. Menschen mit Vulva. 

Geisha Kyd, Lilly Bella und Lulu Love sind alle in der Yogastunde; sie machen ein paar Dehnübungen, Meditation mit tiefer Atmung und so weiter… Die Anspannung ist abgefallen, alle genießen ihre Zeit. Tatsächlich fühlten sie sich in ihren heißen, auffälligen rosa Outfits so entspannt, dass sie zu einer angenehmeren Aktivität übergingen. Warum nicht Yoga mit Muschi lecken und gutem Sex mischen? Schließlich handelt es sich um drei heiße und schöne Mädchen, die eine gute Zeit miteinander verbringen.

Das ungekürzte Video jetzt ansehen bei Adult Time

Oder das Video hier kaufen

Wer oder Was ist ADULT TIME?

Adult Time ist eine digitale Abonnement Video-Plattform für eine neue Ära der Erwachsenenunterhaltung. Adult Time ist ein Program, das von Menschen aufgebaut wurde, die an eine Zukunft glauben, in der ein erwachsendes Publikum sicher und mit Stolz einen Platz in ihrem Programm für Premium-Inhalte für Erwachsene haben kann.

Zusätzlich zu dem fesselnden Programm widmet sich Adult Time der Schaffung eines personalisierten Inhaltserlebnisses für alle seine Zuschauer/innen. Ein Service, den du als Individuum mit all deinen einzigartigen Vorlieben, Interessen und Gewohnheiten nie wieder kündigen willst. Adult Time hat es sich zur Aufgabe gemacht, dir die umfangreichste und hochwertigste Auswahl an unzensierten Pornofilmen, Sex-Filmen und Erotik-Serien für Erwachsene zur Verfügung zu stellen.

Tageszeit, Primetime, Adult Time.

Mit mehr als 200 Kanälen, 60.000 Szenen und mehr als fünf Video-Neuerscheinungen pro Tag haben Abonnenten von AdultTime.com unbegrenzten Zugriff auf den gesamten Katalog des Studios mit preisgekrönten Erotik- und Porno Videos.

Porno einmal anders!

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen: 5

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video