Tantra Chakren und Tantra-Meditationen

Chakra-Meditation: Bestes Hilfsmittel in der Energiearbeit. Chakren öffnen, reinigen und ausgleichen durch Meditationen für jedes Chakra mit Musik und Yoga.

Tantra Chakren und Tantra-Meditationen

Ein besonders genussvolle Form der Arbeit mit den Tantra Chakren findet sich in den Meditationen des sexuellen Tantras. Hier wird der Liebesakt zu einer heilenden Meditation, bei der die Chakren eine zentrale Rolle spielen.

Es gibt viele unterschiedliche Arten zu meditieren, und ich liebe und mische sie alle ohne Vorbehalte. In diesem Kurs jedoch setze ich den Fokus auf die tantrische Meditationspraxis.

Die Tantriker haben ihren ganz eigenen Zugang zur Meditation. Die tantrische Praxis kommt generell recht bunt und feinstofflich daher. Dem verdanken wir beispielsweise Konzepte wie das Chakren-System und die Kundalini Kraft.

In der Meditation heißt das: Wir nutzen die Kraft des Geistes, um mithilfe von Visualisierungen die Energie im pranischen Körper zu erwecken und lenken. Diese Techniken beinhalten oft auch Mantra/Klangschwingung und Mudra. Interessant dabei ist, dass der Zugang oft somatisch, über den Körper erfolgt und nicht nur oder hauptsächlich über die Konzentrationskraft des Geistes.

Angelica Heart Tantra Chakren Yoga
Angelica Heart Tantra Chakren Yoga

Arten von Tantra Meditationen

Tantra Meditationen sind insbesondere von Swami Satyananda bekannt geworden, der auch ein Buch „Tantra Meditation“ geschrieben hat. Aber Tantra ist eine uralte Praxis, die immer auch mit Meditationen gearbeitet hat. Folgende Tantra Meditationen gibt es:

  1. Mantra Meditation. Im Tantra spielen Mantras eine besondere Rolle. Und wenn du Mantras auf bestimmte Weisen benutzt, sind das Tantra Meditationen. Aus dem Bhakti und Raja Yoga gibt es auch Mantrameditationen, aber im Tantrismus gibt es spezielle tantrische Mantras. Das sind zum Beispiel Mantras zur Verehrung der göttlichen Mutter oder auch Bija Mantras. Das sind dann Tantra Meditationen.
  2. Chakra Meditationen. Im Tantra spielen die Chakras eine besondere Rolle. Wenn du dir Chakras visualisierst, vielleicht diese auch mit dem Mantra der Chakras verbindest, vielleicht auch mit dem Krafttier und der Göttin des Chakras, ist diese Chakrameditation eine Tantrameditation.
  3. Symbolmeditationen. Im Tantra spielen Yantras eine besondere Rolle. So gibt es für jeden Gott und jede Göttin ein Yantra. Ein Yantra ist eine geometrische Figur, Zeichnung. Da gibt es bestimmte Formen, Farben, Mantras und eine bestimmte Weise, wie du mit diesem Yantra meditieren kannst.
  4. Meditationen über Göttinen. Im Tantra spielen Göttinen eine wichtige Rolle. Bekannt sind Durga, Lakshmi, Sarasvati und Kali. Im Tantra gibt es noch weitere Göttinen. Es gibt zum Beispiel die zehn Maha Vidyas, wie Bagala Mukhi, Tripura Sundari, Kamala, Chinmastika, Kameshvari, Maatangi und so weiter. Du kannst über diese tantrischen Göttinen meditieren. Und so ihre Kraft spüren und in dir wirken lassen.
  5. Kombinationen von verschiedenen Techniken. Eigentlich könnte ich sagen fünftens Pranayama Meditationen. Im Tantra spielt der Körper eine gewisse Rolle. So kannst du verschiedene Techniken üben, um Prana zu aktivieren. Das können Fingerhaltungen, Armhaltungen, Zungenhaltungen, Augenhaltungen und bestimmte Atemübungen in Verbindung mit Visualisierungen sein. Also es gibt Tantrameditationen, wo du mit körperlichen Dingen einiges tust, um das Prana zu aktivieren. Allgemein könnte man Prana Meditation oder Pranayama Meditation sagen.

Als letztes gibt es dann kombinierte Meditationen, wo du Göttinen, Yantra, Mantra, Atem und verschiedenes Andere zusammenführst.

Sex to Superconsciousness

eine tantrische Reise durch die Chakren

Der Ausdruck „vom Sex zum Superbewusstsein“ stammt von Osho, einem zeitgenössischen indischen Mystiker, dies war der Titel einer seiner wohl bekanntesten Diskurse, die er bereits 1978 gehalten hatte. In diesem gleichnamigen Training erforschen wir die transformative Kraft von sexueller (Lebens) Energie und ihren Zusammenhang mit spirituellem Wachstum, Erwachen und Erleuchtung. Hierfür folgen wir der Landkarte der sieben Chakren. An jedem Wochenend-Modul erforschen wir eines der sieben Chakren, womit wir die ganze Reise von Sex zu Superconsciousness machen.

Das Chakrasystem, ein Tor zum Bewusstsein des Universums

Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rad des Lichts“. Die indische Tradition besagt, dass es in unserem Körper sieben Hauptchakren gibt; dies sind Energiezentren unsers nichtmateriellen Körpers bzw. Lichtkörpers. Chakren sind sich immerfort drehende Räder aus purer Energie, die sich entlang unserer Wirbelsäule befinden. C.G Jung hat die Chakren als Tore zu unserem eigenen und kosmischen Bewusstsein bezeichnet. Durch sie können die Seele und der Geist eines Menschen kosmische Energie empfangen.

Jedes einzelne Chakra hat seine eigene Aufgabe, Bedeutung und Assoziation. Um das System der Chakren besser zu verstehen, kann man sich einen Kristall vorstellen. Wenn ein Lichtstrahl durch ihn fällt, wird weißes Licht in alle Farben und Frequenzen des Regenbogens gebrochen. So verhält es sich auch mit den Chakren, sie sind verschiedene Aspekte eines Bewusstseins. Jedes Chakra hat seine Frequenz, Farbe und ein korrelierendes Körperteil. Zudem hält es eine ganz spezifische Lehre, Lektion und Lebensaufgabe für uns bereit.

Durch einen transformativen Lernprozess mit diesem Chakra können wir sein Geschenk empfangen. Wenn wir das Rätsel gelöst haben oder die schlafende Energie eines Chakras erweckt haben, werden wir weise in Bezug auf das Lebensthema dieses Chakras.

Die Kundalini Energie im Zusammenhang mit Chakren

In den alten Traditionen spiritueller Evolution, praktiziert in Yoga und Tantra, wird die schlafende spirituelle Lebensenergie, bekannt als Kundalini, erweckt und nach oben entlang der Wirbelsäule geführt. In diesem Prozess wird jedes Chakra gereinigt, geheilt und geöffnet. Somit werden Stagnationen in den Chakren wieder in den Fluss gebracht und alle Lektion des Lebens willkommen geheißen und angenommen. Wenn diese Passage einmal geöffnet ist und alle Chakren im Fluss sind, kann sich nun wiederum kosmische Energie, des Universums, herabsenken und ihren Weg durch die Wirbelsäule und die Beine in die Erde finden. Somit werden wir auch als Menschen Teil der kontinuierlich fließenden Energie zwischen Himmel und Erde, Materie und Geist. Diesen erlebbaren Zustand kann man als vertikal ausgerichtet bezeichnen, wobei diese Person sich dann in einem Zustand von Harmonie und Gegenwärtigkeit auf alle Ebenen befindet.

Sexueller Orgasmus und kosmischer Orgasmus

Die Erfahrung des Orgasmus in unserem Sexcenter zu verstehen, ist von essentieller Bedeutung für unsere Reise
durch die Chakren. Denn wenn sich ein Chakra öffnet, kann dies eine orgasmische Erfahrung sein. Und wenn alle Chakren offen sind, können wir einen Orgasmus mit dem Universum erleben. Diese Erfahrung wird in der tantrischen Tradition Mahamudra genannt, die erhaben Geste.

Sex und Erleuchtung sind Eins: die Tantra Landkarte

Es gibt im Tantra ein Sprichwort, welches lautet: „ Kein Schlamm, kein Lotus.“ Dieses Verständnis ist wichtig, denn ohne den nährstoffreichen Schlamm im Teich kann ein Lotus nicht blühen. Der Schlamm nährt die Wurzeln des Lotus, daraus wächst der Stamm und schlussendlich kann der Lotus an der Oberfläche des Teiches zu seiner vollen Blüte kommen.

Genau so verhält es sich mit unserem spirituellen Wachstum, unsere sexuelle Energie fungiert als Nährboden, aus dem unsere Lebensenergie aufsteigen und erwachsen kann und sich dann zur vollen Blüte, dem erleuchteten Bewusstsein, entfalten kann.

Damit eröffnen wir uns der non dualen Erkenntnis, dass Sex und Samadhi – Sex und Erleuchtung Eins sind.

Alle Farben verschmelzen zu weißem Licht

Wenn wir uns allen Chakren öffnen und uns tief mit dem jeweiligen Lebensthema auf der Ebene des Körpers, Geists und der Emotionen beschäftigen, integrieren wir alle Aspekte von uns selbst und können letztendlich wirklich alle unsere Aspekte des Daseins annehmen. Sobald alle Farben sich treffen, verschmelzen sie zu weißem Licht. So verhält es sich auch mit dem Chakrasystem.

Tantra-Meditation für Selbstliebe (Chakra-Heilung)

Eine geführte Tantra-Meditation zur Selbstliebe, zur Heilung der Chakren und zum Ausgleich der Shakti- und Shiva-Energien. Verbinde dich mit dem Göttlichen und bleibe gleichzeitig mit Mutter Gaia verwurzelt. Bewege dich frei mit der Prana-Energie (Lebenskraft), während du atmest. Die Energie geht die Wirbelsäule hinauf, am Chakra nach vorne und in einer Schleife zurück zum Wurzelchakra. Mula Bandha (Wurzelschloss) wird durch Zusammendrücken des Dammes ausgeführt und hebt die schlafende Energie an der Basis der Wirbelsäule zu den höheren Chakren. Das kann täglich gemacht werden.

Über Krystal Aranyani

Ich habe mich von klein auf für Spiritualität interessiert und immer wieder hinterfragt, warum wir hier sind. Als ich mit 15 Jahren entdeckte, was Massentierhaltung ist, und mich auf vegane Ernährung umstellte, öffnete mir das auch die Augen für die Korruption in den großen Industrien und ich fragte mich, was mir sonst noch verborgen geblieben war. Das ist die spirituelle Reise: alles in Frage stellen und die Wahrheit suchen. Du wachst auf, nimmst deine Umgebung wahr und kehrst zu deiner wahren, wilden und wunderschönen Natur zurück.

Meine Reise zum Studium verschiedener spiritueller Wege und Kulturen begann, als ich zwanzig war. Ich verließ die kanadische Kleinstadt und wagte einen Vertrauensvorschuss: ein One-Way-Ticket nach China, ohne Geld und ohne zu wissen, was mich dort erwarten würde. Ich wusste nicht, wohin ich ziehen würde, aber ich wusste, dass das, was mich am anderen Ende dieses Sprungs erwartete, besser sein würde, als bequem zu bleiben. Zu dieser Zeit hatte ich alles in meinem Leben schon geplant. Mein Umfeld hatte mir beigebracht, dass ich jung heiraten und eine Hausfrau sein sollte, wie alle meine Freunde auch. Ich war in einer sehr missbräuchlichen Beziehung und verlobt. Ich wusste nicht, was die Berufung in mir war, meine Sachen zu packen und sie für immer zu verlassen, aber ich entschied mich, ihr zu vertrauen und ihr mit meinem ganzen Herzen und Wesen zu folgen.

JETZT LESEN  Scharfe Sex Yoga Fantasie

Ich fühle mich zutiefst geehrt, dass dich dein Weg von allen Orten, an denen du in diesem Moment sein könntest, zu dieser Seite und zu einem kleinen Stück meiner Welt geführt hat. Ich glaube nicht, dass irgendetwas in diesem Leben zufällig ist. Ich glaube, dass sich unsere Wege aus einem bestimmten Grund gekreuzt haben, sogar durch diese kleinen Bildschirme. Deshalb möchte ich dich wissen lassen, dass du geliebt wirst, dass du unterstützt wirst und dass du gesehen wirst. Hinter all meiner Arbeit steht die heilige Absicht, uns alle daran zu erinnern, dass wir nicht allein sind. Ich erinnere mich an die Tage, an denen ich geweint und das Universum angefleht habe, nur um zu erfahren, ob irgendjemand da draußen das Gleiche wie ich durchgemacht und überlebt hat. Ich teile alles, was ich tue, mit der Welt für diejenigen da draußen, die sich auch so fühlen. Lasst uns in eine neue Zeit eintreten, in der wir Verbindung über Wettbewerb stellen, Authentizität über den Anschein von Perfektion und uns daran erinnern, dass wir alle eine Familie sind. Keiner von uns hat einen Leitfaden für dieses Leben erhalten, als wir in dieses Leben hineingeboren wurden. Wir geben alle unser Bestes mit den Mitteln, die uns gegeben wurden, also lasst uns auf diesem wilden Ritt einander Mitgefühl entgegenbringen.

Bruder, Schwester… meine lieben Verwandten von nah und fern,
ich danke dir.
Ich liebe dich.
Du machst das toll.

Ich bin die Gründerin der preisgekrönten mobilen Frauen-App The Goddess App, einer Lifestyle- und Spiritualitäts-App sowie einer heiligen weltweiten Schwesternschaft. Ich habe sechs Bücher im Bereich der Selbstentwicklung veröffentlicht, darunter die Bestseller Awakening the Goddess und The Empress Codes. Ich arbeite als bewusste Business-Mentorin für Frauen, denn ich glaube, wenn die weibliche Energie an der Macht ist, wird sich die Welt verändern und wir werden den Frieden und die Freiheit erfahren, die wir alle suchen. Ich reise weiterhin um die Welt und habe noch kein festes Zuhause gefunden (falls ich es jemals finde!). Ich behalte meine Mission nah bei mir und richte mich so gut wie möglich danach aus: andere an ihr unendliches Potenzial, ihre Macht und ihre Göttlichkeit zu erinnern und dabei die größtmögliche Welle der Liebe zu verbreiten.

Diese Entscheidung hat mich dazu gebracht, mein eigenes Unternehmen zu gründen, das darauf ausgerichtet ist, Frauen zu unterstützen, die die gleichen Kämpfe durchmachen, die ich einst in meiner Heimat durchmachte: Warrior Lotus Yoga. WLY war ein Programm für Überlebende von häuslicher Gewalt, oder wie ich uns lieber nenne: Kriegerinnen der Liebe. In den folgenden fünf Jahren reiste ich als Freiwillige durch Asien, unterrichtete das Yoga, das mir den Mut gab, ein besseres Leben zu führen, und teilte meine Geschichte mit Frauen auf der ganzen Welt, während ich nach Antworten auf meine großen Fragen suchte: Warum bin ich hier? Was ist die Bedeutung des wahren Glücks? Zu dieser Zeit war ich aufgrund meines vergangenen Traumas sehr schüchtern und schweigsam, aber ich stellte mich vor einen Raum und sprach mit zittriger Stimme und zitternden Händen, weil ich wusste, dass ich dazu bestimmt bin. Ich glaube, wir sind alle hier, um uns zu verbinden, unsere Geschichten zu teilen, uns weiterzuentwickeln und gemeinsam aufzusteigen. Wir sollen nicht das Gefühl haben, allein zu sein, und das war schon immer eine meiner wichtigsten Absichten bei all dem, was ich erzähle: andere daran zu erinnern, dass sie mit ihren Problemen nicht allein sind, so wie ich es einst war.

Diese großen Lebensfragen haben mich auf eine Solo-Reise in über sechzig Länder geführt, auf der ich mit offenem Geist und Herz verschiedene Kulturen, Religionen und Lebenswege erkundet habe. Schließlich entdeckte ich eine tiefe Leidenschaft für die Pfade des Hinduismus und des non-dualen Tantra in Indien. Mein Unterricht orientiert sich nun an diesen alten Traditionen, die uns an unser höchstes Potenzial als Menschen und unsere ewige Göttlichkeit als spirituelle Wesen erinnern. Ein großer Teil meiner Reise und meines Weges bestand darin zu lernen, wie ich das Spirituelle mit dem Materiellen, das Alte mit dem Modernen, den Osten mit dem Westen verbinden kann. Tantra bedeutet, wirklich alle Aspekte der menschlichen Erfahrung zu umarmen, und ich versuche jeden Tag mein Bestes, um alles zu akzeptieren, zu ehren, zu respektieren, zu lieben und zu fühlen.

Video Transkript (DE)

Nimm eine bequeme Sitzposition ein
Wirbelsäule aufrecht, Kinn leicht nach vorne geneigt
Schultern entspannt Beobachte den Atem, das
das Prana, das sich sanft auf und ab bewegt, bringe
dein Bewusstsein zu deinem Wurzelchakra
Mooladhara und stelle dir eine zarte Lotusblume
Lotusblume vor, die sich hier befindet Die Lotusblume hat
die Lotusblume hat Wurzeln, stell dir vor, dass sie tief in den
durch die feuchte Erde nach unten
durch Gesteinsschichten, bis sie einen
einen hell leuchtenden Kristall in der Mitte
Er leuchtet mit heilender Energie und sagt dir
dass du jede negative Energie oder jeden
Energie oder Stress, die du in dir trägst
durch deine Wurzeln opferst du ihm
all deinen Stress, all deine Negativität und
und er wird durch reine, liebevolle Energie ersetzt.
Energie
alles Heilende und Lebensspendende, Mama Gaia
(Musik)
Du nimmst die helle, liebende Energie wieder auf
deine Wurzeln durch den Felsen und die
durch die Erde, bis sie zu deiner Lotusblume
Blume, du bietest deinem Lotus diese heilende
Licht, das wärmt und nährt, während du
einatmest, drückst du sanft das Perineum, die
Geschlechtsorgane und aktivierst die Mula Bandha Wurzel
schickst du die Energie von deinem Lotus nach oben
zu den höheren Chakren sendet, während du ausatmest
entspanne dich, während deine Lotusblütenblätter sanft saugen
mit dem Einatmen die heilende
die heilende Lichtenergie über die Wirbelsäule
Wirbelsäule hinauf zum Sakralchakra, etwa
Zentimeter unter dem Bauchnabel
bar sie dann wieder hinunter zum
Mooladhara Wurzelchakra
Wenn du dir dieses Prana vorstellst, kannst du
deine Hände mit der Bewegung vorstellen
Wasser fließende Energie im Chakra der
der reinen Sexualität und Sinnlichkeit
(Musik)
Beginne, deinen Körper sanft mit dem Prana zu bewegen
Prana, wenn du dir der Bewegung bewusst sein möchtest
Bewegung
(Musik)
Energie in den heiligen Bereich sammeln
(Musik)
Atme das Licht auf der Rückseite der
Wirbelsäule zum Solarplexus-Chakra Mana
para die Wirte des Egos und die Quelle
Quelle deiner Willenskraft, indem du deinen Lotus sanft pulsieren
Lotus und schicke Energie an diesen
kraftvollen Ort schickt, stell dir vor, dass die Lichtenergie
ein helles Sonnengelb leuchtet, wenn sie
dieses Chakra erreicht
(Musik)
Atme diese Energie weiter hinauf zum
das Herz und spüre die bedingungslose Liebe für
dich selbst und andere, während sie von diesem Licht erwärmt
diesem Licht erwärmt, lege deine Hände auf dein
Herz und bewege dich weiter mit der aufsteigenden
Shakti-Energie ist dein Herz voll von
Vergebung für andere und für dich selbst
(Musik)
Atme hier einen Moment lang
und stelle dir vor, wie dieser Ball aus Licht und liebevoller
Energie in diesem Bereich wächst und
und sich auf deine ganze Umgebung ausbreitet
(Musik)
Breite deine Arme weit aus und öffne dein Herz
teile es mit der Welt
Wenn du einatmest, öffne deine Arme und dein
Herz und ausatmend führe die Arme zusammen
erwecke die Wirbelsäule Einatmen öffne dich mit
und ausatmen und dich allem hingeben, was ist
(Musik)
einatmen Vergebung ausatmen Akzeptanz
(Musik)
mit der nächsten Ausatmung schlinge deine Arme
um deinen Körper und umarme dich
wiederhole zu dir selbst Ich ehre dich Ich liebe
dich ich ehre dich ich liebe dich
(Musik)
bringe deine Hände zurück zu den Knien
und richte deine Aufmerksamkeit auf das Kehlchakra
Kehlchakra. Hier steigt die Energie aus deinem
Herz, dem Zentrum der Wahrheit, und an der Kehle
Deine Wahrheit wird dann der Welt mitgeteilt
Welt weitergegeben. Das Licht sammelt sich und wächst
hier, während du dich bewegst
(Musik)
Führe deine kleinen Finger und Daumen zusammen
als deine anderen Finger und bilde ein
Dreieck und führe dieses Mudra zum Dritten
Augenzentrum, dem Ajna Chakra zwischen den
Augenbrauen stell dir vor, dass das Licht hell leuchtet
durch die ganze Atmosphäre um dich herum
Dies ist deine übersinnliche Fähigkeit, dein
dein Bewusstsein und dein Intuitionszentrum, wenn das
das Licht beim Ausatmen das Chakra hinunter
Chakra zurückfällt, stell dir vor, dass es zum
Kehlchakra und dann ins Herz wie ein
goldener, heilender Wasserfall über den Solar
Solarplexus über das Sakralchakra, deine Quelle
Kreativität und Sexualität, den ganzen Weg
bis hinunter zum Wurzelchakra durch deine
Lotosblume, die dich mit Mutter Erde verwurzelt
Wenn er wieder aufsteigt, wird Energie angesaugt
und hebt dein Bewusstsein bis zum
Zentrum des Dritten Auges
Du bist dir bewusst, dass du phantasievoll bist und du
ehrst deine Intuition, deine göttliche
Führung, indem du Daumen und kleinen Finger
zusammen und öffnest die anderen Finger zu
Lotus-Mudra, das du über deinem Kopf am
Kronenchakra platzierst, deine Verbindung zu deinem
höheren Selbst, das dich daran erinnert, dem Universum zu
Universum zu vertrauen, dich dem hinzugeben, was
das größer ist als du, zu wissen, dass es einen
einen größeren Plan für dich gibt, als du dir jemals
als du dir je vorstellen konntest Deine tausendblättrige
göttliche Lotusblume befindet sich hier.
sie wirbelt mit der heilenden Energie, die du
du ihr geopfert hast, hat jedes Blütenblatt eine
schöne Farbe Dies ist der Punkt, an dem
die Shakti-Energie, die du in deinen
Shoshana dein zentraler Energiekanal
auf das höhere Bewusstsein Shivas trifft
Die Lichtenergie steigt durch den Körper
durch den Körper, vorbei an jedem Chakra und aus dem
aus dem Kronenchakra heraus, bringe deine Hände
bis zu den Knien, linke Handfläche nach unten und rechts
Handfläche nach oben. Die linke erinnert dich an deine
die Linke erinnert dich an deine starken Wurzeln in der Erde die Rechte
sich für höhere Bewusstseinsebenen öffnen
Bleibe mit dem Göttlichen verbunden die
das perfekte Gleichgewicht von Shiva-Shakti, Yin und
Yin und Yang Materie und Bewusstsein meditiere
einen Moment lang darüber nach
(Musik)
(Musik)
(Musik)
Führe deine Handflächen zu einem Herz zusammen
Zentrum
Ich ehre den Ort in dir, an dem das
das gesamte Universum wohnt Ich ehre den Ort
in dir, der von Liebe, Wahrheit, Licht
Licht und Frieden ist, wenn du an diesem Ort
Platz in dir bist und ich an diesem Platz in mir bin
ich bin, sind wir eins Namaste
(Musik)

JETZT LESEN  Nackt Hot Yoga

Die Tantra Chakren

Erstes Tantra Chakra Sex – Wurzel Chakra

Die Erkundung des ersten Chakras ist von höchster Wichtigkeit für jeden, der sich auf der spirituellen Suche befindet. Denn wenn wir die Energie unseres ersten Chakras bewusst erleben, entfaltet sich das immense Potential der sexuellen Energie zu leidenschaftlicher Ekstase, Freiheit in unserem Ausdruck, natürlicher Spontanität und Erwachen der Kundalini-Energie. Dafür ist es wichtig, dass wir unsere biologischen Triebe ohne Angst verstehen und diese von der Unterdrückung der Unwissenheit befreien.

  • Die Farbe: Rot Verbunden mit: Nieren, Blase, Genitalien, After, männlicher Prostata, Hirnanhangsdrüse-Hypophyse;
  • Im Ungleichgewicht: Geiz, Sex Sucht, Eifersucht, keine Libido;
  • Im Gleichgewicht: ein Gefühl von Verwurzeltsein, Sicherheit und Vertrauen in sich selbst und das Leben, Vitalität;
  • Auf der sexuellen Ebene: ekstatisches Vergnügen und Freude im Sex;

Das erste Tantra Chakra ist gemäß der männlichen und weiblichen Polarität im Mann positiv (aktiv) und in der Frau rezeptiv (passiv).

Zweites Tantra Chakra-Nabel Chakra

Im zweiten Chakra beschäftigen wir uns mit dem gesamten Spektrum menschlicher Gefühle und Emotionen. Wenn wir diese in all ihren Variationen und ihrem natürlichen Fluss akzeptieren, kann die Kundalini Energie frei fließen und beginnen aufzusteigen. Das zweite Chakra ist eng mit den Phänomenen Geburt und Tod verbunden. Erst diesen ins Auge zu schauen, und sie als Portale zu erkennen und anzunehmen, öffnet uns voll und ganz dem Leben. Wir geben uns seinem Fluss, der Gegebenheit von Veränderung und Transformation hin.

  • Die Farbe: Orange Verbunden mit: Leber, Galle, Hypothalamus, den weiblichen Geschlechtsorganen Eierstöcke und Gebärmutter;
  • Im Ungleichgewicht: Depression, Hysterie und Phobie
  • Im Gleichgewicht: Freude und Lachen, natürlicher Fluss der Emotionen, ein Sinn von Zentriertheit;
  • Auf der Sexuellen Ebene: tiefe Verbindung und Intimität im Sex und intensive Orgasmen;

Das zweite Tantra Chakra ist gemäß der männlichen und weiblichen Polarität im Mann rezeptiv (passiv) und in der Frau positiv (aktiv).

Drittes Tantra Chakra – Solarplexus

Im dritten Chakra können wir die Vereinigung von Gegensätzen erfahren. Innere Spaltung erzeugt Stress und führt zu Krieg in unserem Inneren und Außen, in unserer Welt. Das dritte Chakra beinhaltet die globale Lektion unserer Zeit, wie wir nämlich uns limitierende und destruktive Glaubensüberzeugungen loslassen können und in der Lage sind, die Gegensätze, die das Leben mit sich bringt, in uns zu vereinen. Je mehr Individuen diese Aufgabe meistern, desto mehr wird die gesamte Menschheit als Kollektiv davon profitieren.

  • Die Farbe: Gelb Verbunden mit: Magen, Milz, Bauchspeicheldrüse, Lunge, Dickdarm, Limbisches System und der Medulla oblongata dem verlängerten Rückenmark;
  • Im Ungleichgewicht: Fanatismus, Fremdbestimmung, Machtbesessenheit oder Minderwertigkeitskomplex.
  • Im Gleichgewicht: Dem Ruf der Seele folgend, Weisheit durch eigene Erfahrung, die Kapazität Gegensätze zu vereinen;
  • Auf der sexuellen Ebene: Egolosigkeit und Ganzkörperorgasmen

Das dritte Tantra Chakra ist gemäß der männlichen und weiblichen Polarität im Mann positiv (aktiv) und in der Frau rezeptiv (passiv).

Viertes Tantra Chakra – Herzchakra

Wenn wir unsere Herzen öffnen, entdecken wir, dass das Herz die Brücke zwischen Materie und Spirit ist. Tiefer in das Herz Chakra eintauchend, machen wir die Erkenntnis: „Ich bin Liebe“ und „Liebe ist Gott“. Der Weg der Liebe macht unser Leben reich und bunt. Wir lernen das Leben in ekstatischer Glückseligkeit zu feiern. Das Herzchakra ist in einem kontinuierlichen Bestreben unverarbeitete oder ungeklärte Erfahrungen in unserem Leben in Liebe zu verwandeln.

  • Die Farben: Grün oder Pink Verbunden mit: Herz, Dünndarm, Thymusdrüse;
  • Im Ungleichgewicht: Kaltherzigkeit, destruktive Tendenzen, Unmenschlichkeit;
  • Im Gleichgewicht: Liebevoll, nährend, mitfühlend, ein großes Ja zum Leben, wissend dass Liebe Gott ist;
  • Auf der sexuellen Ebene: beide Partner lösen sich in Liebe auf, Transzendenz von Konflikten in der Beziehung. Ein Orgasmus im Herzen erlaubt uns,Göttlichkeit und zu erleben.

Das vierte Tantra Chakra ist gemäß der männlichen und weiblichen Polarität in der Frau positiv (aktiv) und im Mann rezeptiv (passiv).

Fünftes Tantra Chakra – Halszentrum

Im fünften Chakra Workshop geht es ganz um das Thema Selbstverwirklichung und Kokreation mit dem Göttlichen. Hier lernen wir, unsere Lebensaufgabe in Zusammenarbeit mit der Existenz zu erfüllen. Wir öffnen uns dem göttlichen Willen und können somit auf schnellstem Weg die Egozentriertheit des menschlichen Geistes auflösen. All unser Handeln unterstellen wir einer höheren Intention. Hierbei ist die Entdeckung unseres individuellen kreativen Ausdrucks von höchster Bedeutung. Das fünfte Chakra beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem Vater oder männlichen Prinzip des Lebens. Es geht um das Ausdrücken von Wahrheit und Weisheit durch uns und in unserem Leben.

  • Die Farbe: Türkis Verbunden mit: Schilddrüse, Kehlkopf;
  • Im Ungleichgewicht: Unfähigkeit sich auszudrücken, Mangel an Kreativität, Angst vor Macht, Angst vor Ekstase, Frustration, Opferverhalten, Ziellosigkeit im Leben;
  • Im Gleichgewicht: freier individueller kreativer Ausdruck, kreativer Ausdruck und Erschaffen in Harmonie mit dem Göttlichen.
  • Auf der sexuellen Ebene: Auflösung des kleinen Selbst in das große Ganze – Einssein mit all dem, was ist.

Das fünfte Tantra Chakra ist gemäß der männlichen und weiblichen Polarität im Mann positiv (aktiv) und in der Frau rezeptiv (passiv).

Sechstes Tantra Chakra – drittes Auge

Im sechsten Chakra arbeiten wir mit unserer Intuition, der natürlichen Fähigkeit übersinnliche Phänomene wahrzunehmen, und Hellsichtigkeit. Diese sind in uns meist verborgen oder unterdrückt. Doch durch die Hingabe zu göttlichem Bewusstsein lassen sie sich einfach erwecken. Meditation lehrt uns, wie wir uns in die Weite und das Nichts der Seele fallen lassen können. Denn aus diesem Nichts wird alle Weisheit geboren. Wenn wir unser Leben im Einklang mit dem Bewusstsein der Seele leben, entpuppt sich jeder Aspekt und jeder Moment des Lebens als göttlich.

Die Farbe: Dunkelblau-Indigo Verbunden mit: Augen, Nase, Ohren und Zirbeldrüse;
Im Ungleichgewicht: spiritueller Schlaf im tiefen Unbewusstsein über das Potential unseres Lebens, Schlaflosigkeit, Angst vor dem Tod, Phobien, Psychosen, Lethargie und Stress.
Im Gleichgewicht: Vertrauen in die eigene Intuition, im Rhythmus und in Harmonie mir dem Leben, Balance im Schlaf-Wachrhythmus, eine klare Richtung im Leben;
Auf der sexuellen Ebene: Orgasmen die über Zeit und Raum hinausgehen, ein Sinn von Einheit zwischen Körper, Geist und Seele.

Das sechste Tantra Chakra ist gemäß der männlichen und weiblichen Polarität in der Frau positiv (aktiv) und im Mann rezeptiv (passiv).

Siebtes Tantra Chakra – Kronen Chakra

In diesem Wochenende geht es ganz um die höchste Form des Bewusstseins – dem erleuchteten Bewusstsein. Normalerweise benutzen wir nur einen sehr kleinen Prozentsatz der Kapazität unseres Gehirns. Wenn es zu einer Verbindung der linken und rechten Gehirnhälfte kommt, erwacht plötzlich das Mittelhirn, was mit einem Gefühl von „alle Lichter sind an“ einhergeht. Dies kann zu der Erfahrung führen, die im Tantra Mahamudra genannt wird, dem ultimativen Orgasmus mit dem Universum.

Ein Gefühl der Vereinigung mit all dem was ist und die Transzendenz jedweder Dualität wird erlebbar. Wir bewegen uns von persönlicher Liebe hin zu universeller Liebe. Einmal erwacht strahlt die Energie dieses Chakras hinab durch den zentralen Kanal und verbindet alle Chakren. Es kommt zur Vereinigung der inneren männlichen und weiblichen Aspekt in perfekter Balance und Einklang. Wir werden als Menschen ganz.

Die Farbe: Violett schmelzend in weisses Licht Verbunden mit: Thalamus, Corpus Callosum;
Im Ungleichgewicht: Verwirrtheit über die Bedeutung und den Sinn des Lebens, abgeschnitten von der Quelle des Lebens, das Gefühl von Isolation in einer feindlichen Welt
Im Gleichgewicht: Verschmelzung mit dem Bewusstsein des Universums, offen um den Segen des Lebens zu empfangen, Vertikalität wird zum natürlichen Seins –Zustand.
Auf der sexuellen Ebene: ein Gefühl des Verschmelzens mit dem Partner auf allen Ebenen, Einssein mit dem Universum
und das Erleben eines Orgasmus mit dem Kosmos.

Das siebte Tantra Chakra ist ohne Dualität und hat daher weder weibliche noch männliche Polarität.

Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Tantra Chakren und Tantra-Meditationen Chakren Nacktyoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Trantra Charken Meditation Yoga
Trantra Charken Meditation Yoga

Das Video jetzt bei Adult Time ansehen

Oder das Video hier kaufen

Wer oder Was ist ADULT TIME?

Adult Time ist eine digitale Abonnement Video-Plattform für eine neue Ära der Erwachsenenunterhaltung. Adult Time ist ein Program, das von Menschen aufgebaut wurde, die an eine Zukunft glauben, in der ein erwachsendes Publikum sicher und mit Stolz einen Platz in ihrem Programm für Premium-Inhalte für Erwachsene haben kann.

Zusätzlich zu dem fesselnden Programm widmet sich Adult Time der Schaffung eines personalisierten Inhaltserlebnisses für alle seine Zuschauer/innen. Ein Service, den du als Individuum mit all deinen einzigartigen Vorlieben, Interessen und Gewohnheiten nie wieder kündigen willst. Adult Time hat es sich zur Aufgabe gemacht, dir die umfangreichste und hochwertigste Auswahl an unzensierten Pornofilmen, Sex-Filmen und Erotik-Serien für Erwachsene zur Verfügung zu stellen.

Tageszeit, Primetime, Adult Time.

Mit mehr als 200 Kanälen, 60.000 Szenen und mehr als fünf Video-Neuerscheinungen pro Tag haben Abonnenten von AdultTime.com unbegrenzten Zugriff auf den gesamten Katalog des Studios mit preisgekrönten Erotik- und Porno Videos.

Porno einmal anders!

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen: 5

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

5 thoughts on “Tantra Chakren und Tantra-Meditationen”

  1. Avatar

    Wow, wow, ich habe diese Meditation erst jetzt entdeckt, weil ich gemerkt habe, dass ich nicht im Herzraum war und mich nicht so geliebt habe, wie ich es sollte. Eine so schöne, beruhigende und kraftvolle Meditation. Danke, meine Liebe.

  2. Avatar

    Das war eine wunderschöne Meditation. Wenn ich meditiere und sehr still bin, fällt es mir schwer, mich zu fokussieren und mich mit meinem Körper zu verbinden – das war unglaublich! Dankeschön

  3. Avatar

    Vielen Dank, dass du dein göttliches Wesen bist! Ich fühle mich geehrt und bin dankbar für deine Existenz. Ich habe diese Meditation gerade nach einem überwältigenden Moment beendet und sie hat mir geholfen, mich in einen ruhigeren Zustand zu heilen. Ich akzeptiere alles, was ist, und wandle es mit der Liebe um. Ich danke dir nochmals. Namaste

  4. Avatar

    Vielen Dank und viel Segen. Ich habe durch diese Meditation viel gelernt und habe das Gefühl, dass Tantra von nun an ein wichtiger Teil meines Lebens sein wird. Ich habe vor einem Monat von Tantra gehört. Ich fühle mich roh und mit der Quelle verbunden, während ich darüber lerne. Ich beschäftige mich seit 4 Jahren intensiv mit Spiritualität und bin froh, dass ich etwas gefunden habe, mit dem ich mich zufrieden fühle, Namaste beautiful.

  5. Avatar

    Eine so kraftvolle, heilende Meditation! Ich danke dir sehr. Frage: Solltest du das Mula Bandha während der gesamten Meditation machen? Als Anfängerin fällt mir das ziemlich schwer und ich bin dann weniger auf das Herz, die Kehle, das dritte Auge und das Kronenchakra konzentriert.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video