True Naked Yoga

teilen auf:

True Naked Yoga – oder Nagna Yoga – Nackt Yoga 

Es begann mit mei­nem schmer­zen­den Rücken. Ehrlich!

Otis Adams

Ich war auf der Suche nach einer Anlei­tung für siche­re Dehn­übun­gen, um mei­nen unte­ren Rücken zu ent­las­ten. Ver­let­zun­gen und Beschwer­den zie­hen sich wie ein roter Faden durch den mensch­li­chen Kör­per und mein Phy­sio­the­ra­peut hat­te mir gesagt, dass mei­ne Rücken­pro­ble­me mit der man­geln­den Beweg­lich­keit mei­ner Hüf­ten und Knie­seh­nen zusam­men­hin­gen. In die­ser ver­rä­te­ri­schen Ver­schwö­rung, die dazu führ­te, dass ich mich auf Holz­stüh­len unwohl fühl­te, trug eines zum ande­ren bei.

You­Tube emp­fahl mir Yoga. Nach­dem ich ein paar Vide­os ange­klickt hat­te, um ein ein­fa­ches und sanf­tes Yoga zu fin­den, emp­fahl mir You­Tube ein Yoga-Video, das von einer Frau im Biki­ni ange­lei­tet wur­de. Das schien mir auf eine Art und Wei­se, die ich nicht genau benen­nen konn­te, das bes­se­re Yoga zu sein. Ich fing an, dar­über nach­zu­den­ken, ob Yoga nicht noch bes­ser sein könn­te, wenn… Nun, ich neh­me an, ihr wisst alle, wie ich True Naked Yoga gefun­den habe.

Als ich auf die Web­site von True Naked Yoga stieß, ent­deck­te ich, dass es sich um einen ehr­li­chen Ver­such han­del­te, etwas künst­le­risch zu fil­men, was sehr leicht por­no­gra­fisch wer­den könnte.

Für mein unge­schul­tes Auge schie­nen die Leh­re­rin­nen von True Naked Yoga weit­aus ver­sier­ter zu sein als all die Yoga-Hob­by­is­ten mit einem You­Tube-Kanal, die ich zuvor ent­deckt hatte.

True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga
True Naked Yoga

Die Sei­te bie­tet eini­ge geführ­te Medi­ta­tio­nen und ein paar Vide­os für Anfän­ger an, denen ich fol­gen konn­te, obwohl ein Leser von Arti­keln über Yoga wie du wahr­schein­lich bes­ser in Form ist und mehr der Yoga­übun­gen auf der Sei­te fol­gen kann als ich.

Das A und O der Sei­te sind die Vide­os für Fort­ge­schrit­te­ne. Die­se fort­ge­schrit­te­nen Yoga­übun­gen pas­sen gut auf die Sei­te, egal ob ein Abon­nent nur zuschaut oder mitmacht.

Wer ein­fach nur zuse­hen will, wie der mensch­li­che Kör­per außer­ge­wöhn­li­che und oft wun­der­schö­ne Ver­ren­kun­gen voll­führt, ist mit den Vide­os für Fort­ge­schrit­te­ne bes­ser bedient als mit den Anfängervideos.

Eben­so sind die­je­ni­gen, die Nack­tyo­ga als Teil ihrer eige­nen Yoga­pra­xis erkun­den, wahr­schein­lich selbst fort­ge­schrit­te­ne Yogis und hof­fen, Leh­rer zu fin­den, die sie her­aus­for­dern können.

Ich habe mich mit den Betrei­bern der Sei­te in Ver­bin­dung gesetzt und mir wur­de ein Inter­view gewährt. Ich habe für die­sen Arti­kel kein Geld von der Sei­te erhal­ten, obwohl sie mir die hier ver­wen­de­ten Fotos zur Ver­fü­gung gestellt und mir für etwa eine Woche kos­ten­lo­sen Zugang zur Sei­te gewährt haben.

die Lehrerinnen von True Naked Yoga weitaus versierter zu sein als all die Yoga-Hobbyisten
Die Leh­re­rin­nen von True Naked Yoga weit­aus ver­sier­ter zu sein als all die Yoga-Hobbyisten 

Nagna Yoga = Nackt Yoga

Laut der Web­site hat Nagna Yoga, oder Nackt-Yoga, eine lan­ge Tradition.

Es wird ver­mu­tet, dass die uralte Pra­xis in Indi­en mit der Tra­di­ti­on der Ent­sa­gung ihren Anfang nahm.

Bei die­sem hin­du­is­ti­schen und bud­dhis­ti­schen Kon­zept der Ent­sa­gung geht es um den Ver­zicht auf das welt­li­che Leben und die mate­ri­el­len Besitz­tü­mer, die es reprä­sen­tie­ren. Die­je­ni­gen, die die­sem Leben ent­sa­gen, leben ohne Ziel und pro­fi­tie­ren von dem Frie­den, der sich dar­aus ergibt. Die Idee ist, dass es für ein welt­li­ches Leben wich­tig sein kann, ein Ziel zu haben, aber der Ver­zicht auf Zie­le ist ent­schei­dend für ein gesun­des spi­ri­tu­el­les Leben der Akzeptanz.

JETZT LESEN  Live Online Nacktyoga mit Doria

Moder­ne Dis­kus­sio­nen über die­se Ideen kön­nen im Rah­men von Gesprä­chen über emo­tio­na­le Intel­li­genz geführt wer­den. Der Gedan­ke, dass Erwar­tun­gen oft die Ursa­che für emo­tio­na­les Leid sind, ist jedoch älter als die auf­ge­zeich­ne­te Geschichte.

Spä­te­re Phi­lo­so­phien und Glau­bens­rich­tun­gen, wie das Chris­ten­tum, grif­fen die­ses Kon­zept mit ihren eige­nen Ver­sio­nen des Ver­zichts auf.

Nackt­me­di­ta­ti­on und Nack­tyo­ga wur­den zu Aus­drucks­for­men des Ver­zichts auf welt­li­che Dinge.

Auf der Web­site heißt es, dass Nacktyogalehrer/innen ihren Schüler/innen berich­ten, dass sie “mehr Selbst­lie­be, Kör­per­be­wusst­sein, Acht­sam­keit, all­ge­mei­nes Wohl­be­fin­den und so viel mehr” erfahren.

Die­je­ni­gen, die Nackt-Yoga prak­ti­zie­ren, kön­nen eine grö­ße­re Akzep­tanz ihres Kör­pers und eine grö­ße­re Sen­si­bi­li­tät für ihre Umwelt erwar­ten, sowie den prak­ti­schen Vor­teil einer grö­ße­ren Bewe­gungs­frei­heit ohne Ablen­kung durch Klei­dung, die ver­rutscht und einengt.

Nacktmeditation und Nacktyoga wurden zu Ausdrucksformen des Verzichts auf weltliche Dinge.
Nackt­me­di­ta­ti­on und Nack­tyo­ga wur­den zu Aus­drucks­for­men des Ver­zichts auf welt­li­che Dinge.

Wahres Nackt-Yoga

Gabri­el Bien­c­zy­cki, einer der Grün­der des Pro­jekts, erwähn­te in unse­rem Inter­view, dass ein Ziel der Sei­te ist, sich von ande­ren Nackt-Yoga-Web­sei­ten und ‑Vide­os abzuheben.

Bien­c­zy­cki, ein ehe­ma­li­ger Tän­zer und Tanz­cho­reo­graf, woll­te sei­ne Arbeit im Film mit sei­nem Ver­ständ­nis für Bewe­gung und den mensch­li­chen Kör­per ver­bin­den. Nach sei­ner Tanz­kar­rie­re begann er mit Yoga, um in Form zu blei­ben, und hör­te von der Idee des Nackt-Yoga, die in den letz­ten Jahr­zehn­ten in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten und anders­wo wie­der aufkam.

Zunächst pro­bier­te er eine kur­ze Serie von Vide­os aus, aber True Naked Yoga nahm Gestalt an, nach­dem er sich mit dem Gra­fik­de­si­gner Tom Seve­ri­ni und Jan­ni­ca Kling­borg zusam­men­ge­tan hat­te. Bien­c­zy­cki und Seve­ri­ni arbei­ten zusam­men, um die Vide­os und Fotos zu pro­du­zie­ren und die Web­site zu pfle­gen, wäh­rend Kling­borg die Yogaströ­mun­gen kre­iert und sie den Leh­rern in den Vide­os bei­bringt. Sie schreibt auch die Audio­spu­ren für die Vide­os, die von Syn­chron­spre­chern ein­ge­spro­chen werden.

Bien­c­zy­cki nennt Mal­colm Leighs Buch “Naked Yoga” von 1972 als Inspi­ra­ti­on. Das Buch ist anschei­nend ein Samm­ler­stück, denn der Preis für ein ein­zel­nes Exem­plar liegt bei 500 Dollar.

Bien­c­zy­cki glaubt, dass das wach­sen­de Inter­es­se an Nagna Yoga auf meh­re­re Fak­to­ren zurück­zu­füh­ren ist, dar­un­ter die stei­gen­de Popu­la­ri­tät von Yoga selbst und die Achtsamkeitsbewegung.

Bienczycki nennt Malcolm Leighs Buch "Naked Yoga" von 1972 als Inspirati
Bien­c­zy­cki nennt Mal­colm Leighs Buch “Naked Yoga” von 1972 als Inspirati

“In gewis­ser Wei­se waren Nackt­heit und Nudis­mus schon immer auf der gan­zen Welt prä­sent, aber das Tau­en des reli­giö­sen Ein­flus­ses auf die sozia­len Nor­men in den letz­ten 40 Jah­ren im Wes­ten in Kom­bi­na­ti­on mit dem Auf­stieg der sozia­len Medi­en und der Ver­füg­bar­keit des Inter­nets im All­ge­mei­nen hat sie in den Main­stream gebracht.”

Gabri­el Bien­c­zy­cki
Regis­seur, DOP True Naked Yoga

Er sagt, dass der ein­fa­che Zugang zu Por­no­gra­fie durch das Inter­net dazu geführt hat, dass die Men­schen nuan­cier­ter über ver­schie­de­ne For­men der Nackt­heit den­ken. Die Men­schen unter­schei­den jetzt in ihrem eige­nen Kopf zwi­schen kör­per­be­ton­ter Frei­kör­per­kul­tur und Ero­tik.

Wäh­rend vie­le Nackt-Yoga-Vide­os im Inter­net schnell zu erken­nen geben, dass sie in die por­no­gra­fi­sche Kate­go­rie gehö­ren, indem sie ent­we­der schnell auf Groß­auf­nah­men der Geni­ta­li­en des offen­sicht­lich uner­fah­re­nen Yoga­leh­rers umschal­ten oder die Bezie­hung zwi­schen Leh­rer und Schü­ler inner­halb von 30 Sekun­den in eine sexu­el­le Bezie­hung umwan­deln, wird der Ver­such von True Naked Yoga, etwas ande­res zu sein, beim Betrach­ten der Vide­os deutlich.

JETZT LESEN  Wie Nackt-Yoga dein Leben verändern könnte

Die Geni­ta­li­en der Frau­en und Män­ner, die die Yoga­stun­den auf der Web­site lei­ten, sind manch­mal zu sehen, obwohl der Cut­ter meis­tens zu einem ande­ren Win­kel wech­selt, um lan­ge Sze­nen zu ver­mei­den, die sich dar­auf zu kon­zen­trie­ren schei­nen. Außer­dem wird ver­sucht, mit meh­re­ren Kame­ras und Weit­win­kel­auf­nah­men einen fil­mi­sche­ren Ansatz zu ver­fol­gen und male­ri­sche Orte auszuwählen.

Die Lehrerinnen und Lehrer

Wäh­rend Kling­borg die Yogaströ­mun­gen kre­iert und sie den Mode­ra­to­ren bei­bringt, müs­sen die Nackt Yogi­nis vor Ort über eine Men­ge Yoga­er­fah­rung ver­fü­gen, um sie ohne Zit­tern oder stän­di­gen Gleich­ge­wichts­ver­lust aus­füh­ren zu kön­nen – so wie ich es tue, wenn ich ver­su­che, ihre Bewe­gun­gen in mei­nem Wohn­zim­mer zu imitieren.

Das Unter­neh­men hat ein Aus­wahl­ver­fah­ren für Leh­rer, das Cas­ting-Auf­ru­fe und Mund­pro­pa­gan­da kom­bi­niert. Die Leh­re­rin­nen und Leh­rer rei­chen dann ein beklei­de­tes Pro­be­vi­deo ein, und die Aus­wahl erfolgt “auf der Grund­la­ge der Stär­ke ihrer Pra­xis und der Über­ein­stim­mung mit den Prin­zi­pi­en von TNY”.

Einige der Nackt Yogini Lehrerinnen erreichen  ein Niveau an Eleganz und Anmut, das man am besten als Kunst in Bewegung beschreiben kann.
Eini­ge der Nackt Yogi­ni Leh­re­rin­nen errei­chen ein Niveau an Ele­ganz und Anmut, das man am bes­ten als Kunst in Bewe­gung beschrei­ben kann.

Obwohl alle Lehrer/innen Klingberg’s Yogaströ­mun­gen gekonnt aus­füh­ren, errei­chen eini­ge ein Niveau an Ele­ganz und Anmut, das man am bes­ten als Kunst in Bewe­gung beschrei­ben kann. Die­se Leh­re­rin­nen und Leh­rer erin­nern an die Schön­heit, die der mensch­li­che Kör­per errei­chen kann, und zei­gen, dass Ein­fach­heit und Kom­ple­xi­tät nicht immer im Wider­spruch zuein­an­der ste­hen, son­dern manch­mal auch zusam­men­ar­bei­ten können.

TrueNakedYoga.com

Nackt Yoga Online Videos von True Naked Yoga Vorschau
Nackt Yoga Online Videos

Die­se Web­site ist so etwas wie ein Expe­ri­ment. Alle ande­ren, die ich gefun­den habe, gehen ent­we­der schnell in den sexu­el­len Bereich über oder haben nicht den hohen Pro­duk­ti­ons­wert, den True Naked Yoga bie­tet. Die Macher der Web­site sind sich bewusst, dass sie Neu­land betreten.

Die Web­site selbst ist leicht zu navi­gie­ren. Auf den ver­schie­de­nen Regis­ter­kar­ten kön­nen die Mit­glie­der nach Vide­os, Leh­rern oder Fotos suchen. Es wird sogar ein Ser­vice ange­bo­ten, bei dem du Abzü­ge von den Leh­rern bestel­len kannst, die bestimm­te Yogast­el­lun­gen demonstrieren.

Eine mei­ner Lieb­lings­funk­tio­nen ist der Blog, was viel­leicht kei­ne Über­ra­schung ist. Bis­lang gibt es nur 13 Ein­trä­ge, aber die­ses Bäcker­dut­zend ist sehr infor­ma­tiv. Es gibt zwar Arti­kel im Stil von Lis­ten wie “5 Tipps für eine erfolg­rei­che mor­gend­li­che Yoga-Rou­ti­ne” und “10 Din­ge, die man nackt zu Hau­se machen kann”, aber die, die ich inter­es­san­ter fand, befass­ten sich mit der Geschich­te des Yoga. Ich bin jetzt den meis­ten mei­ner Brü­der im Anfän­ger-Yoga-Club einen Schritt vor­aus, weil ich auf die Fra­ge nach dem Unter­schied zwi­schen Vin­ya­sa und Hatha Yoga eine Ant­wort geben kann.

Pro­ble­me beim Abspie­len der Vide­os? Bit­te hier kli­cken »Gra­tis Nackt Yoga Club Fan« wer­den.

Die Web­site wächst noch, aber mit zwan­zig Leh­re­rin­nen und Leh­rern, mehr als 60 hoch ero­ti­schen Nackt Yoga Vide­os, ‑Fotos und einem Blog gibt es bereits eine Men­ge für alle, die eine wun­der­schö­ne, ero­ti­sche Ver­si­on des nack­ten Yogas erkun­den wollen.

Von Otis Adams

  • Autor von Lava­to­ry Rea­der, jetzt auf Ama­zon. Essay­ist und Autor von Belletristik.

https://www.truenakedyoga.com

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen:

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video