Warum ich Nackt-Yoga unterrichte

teilen auf:

Doria Yoga “Warum ich Nackt-Yoga unterrichte”

Es gab keine Barrieren, keine Hemmungen und keine Einschränkungen – genau wie bei der Yogapraxis. Nackt-Yoga hat mich schließlich gelehrt, meinen Körper zu akzeptieren und mich genau so zu akzeptieren, wie ich heute bin, mit all meinen Unvollkommenheiten, und dieses Gefühl möchte ich jedem vermitteln, der mit mir praktiziert.

Warum ich Nackt Yoga unterrichte

Vor Jahren wurde bei mir Gebärmutterhalskrebs im Stadium 3 diagnostiziert.
Ich erinnere mich noch, wie ich im Ealing-Krankenhaus auf diesem Stuhl saß, die Ergebnisse in den Händen hielt und nichts fühlte. Ich war in einer Blase, keine Geräusche, keine Stimmen um mich herum, ich konnte nichts hören. In meinem Kopf war es nicht einmal real. In den folgenden Monaten verbrachte ich mein Leben zwischen Zuhause und dem Krankenhaus. Operationen, Chemotherapie, Strahlentherapie und all die Nebenwirkungen, die damit verbunden waren, gehörten zu meiner täglichen Routine. Nach meinen Behandlungen suchte ich nach einer sanften Rehabilitation. Ich besuchte meine erste Yogastunde im Macmillan Centre im Charing Cross Hospital. Ich verliebte mich in diese Disziplin, und 4 Jahre später flog ich nach Goa in Indien, um meine Yogalehrerausbildung zu beginnen. Ich wollte Yogalehrerin werden.

Infolge der Krebsbehandlung wurde ich unfruchtbar.
Obwohl ich mich nie besonders mütterlich gefühlt habe, war es gut zu wissen, dass mir die Option, Mutter zu werden, offen stand. Dass mir diese Option als Folge der Behandlung, die ich durchführte, genommen wurde, war schwer zu verkraften. Da ich nicht schwanger werden konnte, hatte ich das Gefühl, nicht “Frau genug” zu sein, und bestrafte mich dafür, dass ich “unvollständig” war.

Doria Yoga beim Nackt-Yoga nackt am Strand
Doria Yoga beim Nackt-Yoga nackt am Strand

Die Entdeckung des Nackt-Yoga half mir, diese negative Wahrnehmung meiner selbst neu zu bewerten.
Ich praktizierte Nackt-Yoga zum ersten Mal bei einem Festival in Nevada (Burning Man) und es fühlte sich so befreiend an, dass ich diese Erfahrung mit allen teilen wollte. In diesem Moment hatte ich keine Barrieren, keine Hemmungen und keine Einschränkungen. Diese Freiheit, die ich fühlte, war es, was mir gefehlt hatte. Es war eine Welt mit aufgeschlossenen Menschen, ohne wirtschaftliche oder soziale Barrieren, ein urteilsfreier und sicherer Raum, in dem verletzliche Menschen sich ausdrücken konnten.

Nacktyoga lehrte mich schließlich, meinen Körper zu akzeptieren und mich so zu akzeptieren, wie ich heute bin, mit all meinen Unvollkommenheiten.

Es geht darum, sich selbst im Innersten zu kennen, zu akzeptieren und zu lieben.
Nackt-Yoga ist ein Werkzeug, das wir auf unserem Weg zur Selbstakzeptanz einsetzen können. Allein das Nacktsein kann dazu führen, dass wir uns verletzlich fühlen, ganz zu schweigen von dem Kernschmerz, der ‘auftaucht’, wenn wir Yoga praktizieren. Wenn wir diesen Verwundbarkeiten mit diesem mutigen und kühnen Yoga-Ansatz begegnen, werden wir geerdeter und fühlen uns mit uns selbst wohler.

JETZT LESEN  Nacktyoga - ein Trend der tief blicken lässt

Da ich viele Jahre lang darum gekämpft habe, meinen eigenen Körper zu akzeptieren, helfe ich jetzt Menschen, sich in ihrer eigenen Haut sicher zu fühlen.
Ich arbeite leidenschaftlich gern mit Frauen, die sich nicht wohl fühlen, ihren Körper zu zeigen, oder mit Frauen, die Krebs, Magersucht oder Bulimie erlebt haben. Diesen Frauen zu helfen, ihren Körper zu akzeptieren und zu lieben, ist ein Privileg.

Die größte Belohnung für mich ist zu sehen, welche Veränderungen ich in ihrem Leben vornehme und wie zuversichtlich sie werden. Ich habe das Gefühl, dass es meine Lebensaufgabe ist, die Welt von der Körperscham zu befreien und die negativen Konnotationen des Wortes Nacktheit zu entfernen.

Ich würde gerne das Wissen und die Freiheit, die ich dadurch gefunden habe, mit so vielen wie möglich teilen können.

AUS DIESEM GRUND UNTERRICHTE ICH NACKT-YOGA

Den Youtube Kanal von Doria Yoga findest Du hier.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen:

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos
0 +
Nackt Yoga Videos
0 +
Zufriedene Nackt Yogis
0 +
Nackt Yoga Fotos

1 Kommentar zu „Warum ich Nackt-Yoga unterrichte“

  1. Pingback: Live Online Nacktyoga mit Doria - Elkes Nackt Yoga Club

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top