Warum Nackt-Yoga » Danielle liebt Nackt-Yoga 

teilen auf:

Warum Nackt-Yoga?

Auf­ge­wach­sen in einer kon­ser­va­ti­ven Stadt, stark von Geld und Sta­tus beein­flusst, in einem Haus­halt, der nie über Sex sprach, mit einer Mut­ter, die Brust­im­plan­ta­te und eine Run­de Fett­ab­sau­gen bekam, wür­de ich sagen, dass ich nicht in einer Umge­bung auf­ge­wach­sen bin, die viel Eigen­lie­be und Akzep­tanz genährt hat.

Obwohl es mei­ner Mut­ter recht ange­nehm war, selbst nackt zu sein, kam ich eines Tages ver­se­hent­lich her­ein, als mein Stief­va­ter aus der Dusche kam, was zu einem über­rasch­ten Schrei von uns bei­den führ­te und dazu, dass ich ver­le­gen und etwas ange­wi­dert aus dem Zim­mer mei­ner Eltern rannte.

Zusätz­lich zu all dem kämpf­te ich natür­lich auch noch mit mei­ner eige­nen Bezie­hung zu Essen und mei­nem Kör­per und schwank­te jah­re­lang mit Bin­ging und Buli­mie hin und her. Ich fühl­te, dass ich es immer ertra­gen konn­te, zehn Pfund leich­ter zu sein, und dass ich, wenn ich es wäre, sicher­lich glück­li­cher und schö­ner sein wür­de, und viel­leicht end­lich die Lie­be und Akzep­tanz fin­den wür­de, nach der ich mich so sehr sehnte.

Ich schrei­be dir jetzt von einem FKK-Strand in Ber­lin, Deutsch­land. FKK steht für Frei Kör­per Kul­tur, oder Natu­rism auf Eng­lisch. In Deutsch­land ist es ganz nor­mal, nackt am Strand zu sein, nackt in der Sau­na, und eine Umklei­de­ka­bi­ne für alle Geschlech­ter zu haben. Ich lie­be sol­che Momen­te, in denen ich selbst nackt bin, und vie­le Men­schen um mich her­um, egal wel­chen Alters, wel­cher Grö­ße und Her­kunft, genie­ßen eben­falls das Leben und sau­gen ein­fach die ein­fachs­ten Freu­den des Lebens in sich auf. Die bes­ten Din­ge im Leben sind kostenlos.

In ganz San Fran­cis­co wur­de kein ein­zi­ger Nackt-Yoga Kurs für Frau­en ange­bo­ten oder einer an denen Frau­en teil­neh­men konnten.

Warum Nackt-Yoga nicht für Frauen?

Ich hat­te mein aller­ers­tes Date mit einer Frau in San Fran­cis­co, und zusam­men besuch­ten wir einen Akro-Yoga-Kurs. Im Sun Room in der Mis­si­on Street flog eine Grup­pe von etwa 10 von uns und lach­ten und trotz­ten der Schwer­kraft so gut es ging.

Als ich an die­sem Tag den Son­nen­raum ver­ließ, schau­te ich auf den Stun­den­plan und sah hell und klar, ‘Nackt-Yoga für Män­ner’. Nackt-Yoga für Män­ner! Ich woll­te Nackt-Yoga machen! Aber war­um Nackt-Yoga nicht auch für Frauen?

An die­sem Abend such­te ich ‘Nackt-Yoga für Frau­en SF’, nur um eine gro­ße Lis­te zu fin­den. NICHTS. Wie war es mög­lich, dass nie­mand in die­ser ach so abge­fah­re­nen Stadt bereits einen so offen­sicht­lich erschei­nen­den Kurs anbot? Da ich noch kein ‘zer­ti­fi­zier­ter’ Yoga­leh­rer war, steck­te ich die­se auf­re­gen­de Idee in eine Herz­ta­sche und wuss­te, dass ich in Zukunft dar­auf zurück­kom­men würde.

JETZT LESEN  5 Gründe, warum Sie Nackt-Yoga lieben werden
Nach dem NAckt Yoga am Strand zum Nacktbaden im Pazifik> Danielle liebt Nackt-Yoga << Nackt-Yoga FKK Yoga Nackt warum Nackt Yoga 1">
Nach dem Nackt Yoga am Strand zum Nackt­ba­den in den Pazifik

Ich ent­deck­te mein exhi­bi­tio­nis­ti­sches Ich, nach­dem ich im Alter von 20 Jah­ren nach San Fran­cis­co gezo­gen war. Mein Trost und mei­ne Auf­re­gung zeig­ten sich schnell, als ich Ver­an­stal­tun­gen wie The World Naked Bike Ride, Bur­ning Man, nack­te Pro­tes­te gegen Tier­quä­le­rei mit PETA besuch­te, sowie mei­ne mor­gend­li­che Tas­se Kaf­fee gegen Nackt­ba­den im Pazi­fik eintauschte.

Es gab eine Men­ge ‘Wow’-Faktor in die­ser Stadt, der aus unzäh­li­gen Gele­gen­hei­ten bestand, mei­ne Kan­ten zu pushen und mei­ne eige­nen Vor­stel­lun­gen davon, wer ich dach­te zu sein, in Fra­ge zu stellen.

Meine erste Nackt Yoga Erfahrung

Kurz nach­dem ich in der auf­ge­schlos­se­nen Gemein­schaft der Bay Area ver­sun­ken war, hör­te ich von Har­bin Hot Springs. Bald schon mach­te ich mich auf den Weg zu die­sem magi­schen Ort in der Welt, nur weni­ge Stun­den nörd­lich der Stadt.

Ich besuch­te die­sen Ort zwei Näch­te lang auf eige­ne Faust und es war der ers­te Ort, an dem ich wirk­lich so vie­le nack­te Kör­per sah. Alle schie­nen so ent­spannt zu sein, dort zu ihrem eige­nen Ver­gnü­gen und ihrer eige­nen Freu­de, weit weg von jeder Show oder Adre­na­lin­aus­schüt­tung, die viel­leicht von mehr öffent­li­cher Nackt­heit gekom­men wäre, die ich zuvor erlebt hatte.

Solch eine Viel­falt an Kör­pern und der Aus­druck die­ser wun­der­schö­nen See­len, so schein­bar bequem und in einem Raum frei von Sexua­li­sie­rung, Scha­den oder Ver­ur­tei­lung; etwas hat in mir in die­sen Tagen gefunkt, das immer noch leben­dig und gut ist.

Nackt Yoga Retreat: Ein Besuch in Harbin Hot Springs ist eine einzigartige Erfahrung. > Danielle liebt Nackt-Yoga << Nackt-Yoga FKK Yoga Nackt warum Nackt Yoga 2">
Nackt Yoga Retre­at: Ein Besuch in Har­bin Hot Springs ist eine ein­zig­ar­ti­ge Erfahrung.

Mei­ne per­sön­li­che Erfah­rung mit Nackt­heit, allein und in Grup­pen, hat mei­ne Selbst­ak­zep­tanz sowohl im phy­si­schen als auch im inne­ren Funk­tio­nie­ren mei­nes Wesens tief erwei­tert. Es hat mir den Raum gege­ben, mich schön, sexy und ver­dammt mäch­tig zu füh­len. Es gibt Kraft im Gewahr­sein; und tie­fer in die Erfor­schung mei­nes Kör­pers zu gehen und den von ande­ren zu sehen, hat mir die Ein­sicht gege­ben, wer ich wirk­lich bin.

Ich träume von natürlicher Nacktheit

Eine tie­fe Lei­den­schaft von mir sind Frau­en, Mens­trua­ti­on, Mond­ri­tua­le, Sexua­li­tät, Hei­lung und Ermäch­ti­gung, also passt Nackt-Yoga natür­lich sehr gut. Nackt-Yoga für Frau­en ist ein Fest. Ich träu­me von mehr Räu­men auf die­sem Pla­ne­ten, in denen alle Men­schen sich nackt füh­len kön­nen und wirk­lich sicher sein kön­nen, nackt zu sein, oder sich so anzu­zie­hen, wie sie wol­len, sexy, stark und selbst­be­wusst zu sein, über­all auf der Welt.

Wie wür­de sich unse­re Gesell­schaft anders aus­drü­cken, wenn dies die Rea­li­tät wäre? Eine Welt, in der sich nie­mand wegen sei­nes Kör­pers, sei­nes Geschlechts oder der Art, wie er sich klei­det, um Beläs­ti­gung, Über­grif­fe oder Dis­kri­mi­nie­rung küm­mern müss­te. Ich glau­be, dass wir als Kol­lek­tiv die­sen Wan­del unter­stüt­zen, da immer mehr Indi­vi­du­en per­sön­li­chen Kom­fort und Akzep­tanz in ihren eige­nen Kör­pern finden.

Eine große Leidenschaft von mir sind nackte Frauen> Danielle liebt Nackt-Yoga << Nackt-Yoga FKK Yoga Nackt warum Nackt Yoga 3">
Eine gro­ße Lei­den­schaft von mir sind Frau­en und Nackt Yoga. Nackt-Yoga für Frau­en ist ein Fest.

Warum lehnen manche Menschen Nackt-Yoga ab?

Man­che Men­schen sind von Nackt-Yoga nicht so beein­druckt, sie drü­cken Ekel und sogar Belei­di­gung aus – sie fra­gen, war­um Nackt-Yoga? Ich bin neu­gie­rig, ob sie mei­nen Stand­punkt in die­sem Ange­bot ver­ste­hen. Yoga wird seit Anbe­ginn der Kunst nackt prak­ti­ziert, auch in der Geburts­stät­te des Yoga, in Indien.

JETZT LESEN  25 Dinge, die Nackt Yoga an Ihrem Leben verbessert

Indi­en ist auch ein Land in der Welt, in dem Gewalt gegen Frau­en immer noch ver­hee­rend weit ver­brei­tet ist. Nackt-Yoga für Frau­en ist ein Raum, in dem Frau­en ermäch­tigt wer­den und ein Netz­werk von gleich­ge­sinn­ten Schwes­tern schaf­fen kön­nen, die ihre eige­ne Stär­ke kennen.

Nackt-Yoga ist ein Wider­stand gegen den mate­ria­lis­ti­schen Kon­su­mis­mus, dem man sich nur schwer ent­zie­hen kann, da der aktu­el­le Yoga-Wahn­sinn auf der gan­zen Welt boomt. Nackt-Yoga ist ein akti­ves ‘Nein’ zu Skla­ven- und Kin­der­ar­beit, wo wahr­schein­lich der Groß­teil der Yoga- und Beklei­dungs­mar­ken pro­du­ziert wird. Nackt-Yoga ist ein Wider­stand gegen Per­fek­tio­nis­mus; es ist kei­ne Show, son­dern eine Erfah­rung mit sich selbst.

War­um Nackt-Yoga?
Nackt-Yoga für Frau­en bedeu­tet die gött­li­che Schön­heit und Stär­ke der Frau­en inein­an­der zu reflektieren.

Eine Welt, in der alle Men­schen sicher und geliebt sind und wis­sen, dass sie unend­lich schön, beson­ders und ein­zig­ar­tig sind. Eine Welt, in der alle will­kom­men sind, so zu kom­men, wie sie sind, unab­hän­gig von Aus­se­hen und Fähigkeiten.

Mei­ne Absicht für Nackt Yoga für Frau­en ist genau das; in einem Kreis von Frau­en zusam­men zu kom­men, um unse­re gött­li­che Schön­heit und Stär­ke in ein­an­der zu reflek­tie­ren, uns gegen­sei­tig sanft in allen Ängs­ten, Urtei­len oder nega­ti­ven Selbst­über­zeu­gun­gen zu hal­ten, die wir tra­gen mögen.

War­um Nackt-Yoga? Es ist wirk­lich ganz einfach.

Jeden Tag in unse­rem Leben tra­gen wir ein Kos­tüm, einen Schild aus einer Rüs­tung; wir wäh­len, wie wir gese­hen wer­den wol­len, und das ist auch eine schö­ne Erfahrung.

Aber im Nackt Yoga kom­men wir, um alle Mas­ken zu ent­fer­nen, hin­ter denen wir uns ver­ste­cken; um mit all unse­ren Ver­wund­bar­kei­ten, Nar­ben, Grüb­chen, Haa­ren, Gerü­chen und allen schein­ba­ren ‘Unvoll­kom­men­hei­ten’ auf­zu­tau­chen, um uns hof­fent­lich auf­zu­wei­chen und in einen tie­fe­ren Raum der Selbst­lie­be und Akzep­tanz auszudehnen.

Warum Nackt-Yoga? Darum Nackt-Yoga!

Danielle Barnett - Nackt Yogalehrerin & Freigeist> Danielle liebt Nackt-Yoga << Nackt-Yoga FKK Yoga Nackt warum Nackt Yoga 4">
Dani­elle Bar­nett – Nackt Yogi­ni & Freigeist

Es gibt so vie­le Grün­de, Nackt-Yoga zu machen und zu lie­ben, und ich bin sicher, mein Ver­ständ­nis und mei­ne Bezie­hung zu die­ser Pra­xis wird sich wei­ter ent­wi­ckeln. Göt­tin, seg­ne die­se Kör­per, die wir so glück­lich sind, zu haben.

Mögen alle Men­schen ihre Dank­bar­keit in einem Fluss des Fei­erns aus­drü­cken, sich in Kraft und unse­re ein­zig­ar­ti­ge und gött­li­che Schön­heit ausdehnen.

Es gibt nichts mehr zu ver­ber­gen, wenn man weiß und dar­auf ver­traut, dass alles Lie­be ist, und Lie­be ist das Schöns­te, was es gibt.

In lie­be für euch ihre wun­der­schö­nen Menschen.
Aho.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video