Was ist Nackt Yoga?

teilen auf:

Nackt Yoga ist weit­aus mehr, als ein­fach nur die Klei­dung beim Yoga abzu­le­gen. Mit dem Aus­zie­hen begibst du dich auf eine Rei­se, die dich tief in dein Inners­tes füh­ren kann. Eine Rei­se, an deren Ende du ein voll­kom­men neu­er Mensch gewor­den bist. Vor­aus­ge­setzt, du bist offen und bereit dafür, etwas ganz Wesent­li­ches in dir wie­der neu zu entdecken.

Mit dem Able­ben der Klei­dung wer­den sym­bo­lisch alle Hül­len und alles Äuße­re abge­legt. Du dringst sofort und ohne Umwe­ge zum Wesent­li­chen vor.

Nackt Yoga ist weitaus mehr, als einfach nur die Kleidung beim Yoga abzulegen.
Nackt Yoga ist weit­aus mehr, als ein­fach nur die Klei­dung beim Yoga abzulegen.

Eng anliegende Kleidung hemmt den Energiefluss im Körper

Beim Yoga ist es wich­tig, dass die Ener­gie im Kör­per frei flie­ßen kann. Jedes Klei­dungs­stück, jedes Gum­mi­band, jede Naht ist dafür stö­rend oder sogar hem­mend. Die Mön­che in Tibet tra­gen bewusst bei der Aus­übung ihrer Prak­ti­ken nur eine Kut­te und kei­ne stö­ren­de Unter­wä­sche. Ein indi­scher Yogi umwi­ckelt sich mit leich­ten Tüchern. Enge Klei­dung ist undenk­bar. Der phy­si­sche Kör­per beschränkt sich nicht auf die Haut. Ener­gien flie­ßen auch über der Haut­schicht. Das hat Jeder schon ein­mal erfah­ren wenn die fei­nen Kör­per­haa­re auf der Haut durch sta­ti­sche Auf­la­dung in Bewe­gung gera­ten sind. Eng anlie­gen­de Leg­gings oder Sport BHs als typi­sche Beklei­dung der meis­ten Frau­en, die Yoga prak­ti­zie­ren, sind daher kon­tra­pro­duk­tiv. Bei Män­nern wur­de durch vie­le Stu­di­en belegt, dass eng anlie­gend Jeans die Pro­duk­ti­on gesun­der Sper­mi­en ein­schrän­ken kön­nen. Gene­rell behin­dert Klei­dung die Durch­blu­tung und den Durch­fluss im Lymph­sys­tem. Yoga will all die­se Pro­zes­se eigent­lich ver­bes­sern. Ohne Beklei­dung sind also die Vor­aus­set­zun­gen dafür wesent­lich besser.

Schönheitswahn führt zu Scham für eigenes Körperbewusstsein

Durch die media­le Wahr­neh­mung von Models, deren Kör­per mit elek­tro­ni­scher Bild­be­ar­bei­tung per­fek­tio­niert wur­den, ist die Scham gestie­gen, den eige­nen Kör­per zu zei­gen, weil man sich immer mit einem Ide­al­bild ver­gleicht, das in Wahr­heit nicht exis­tiert. Die­se Gedan­ken behin­dern eben­falls den Ener­gie­fluss weil sie nega­ti­ve Emo­tio­nen pro­du­zie­ren. Nackt Yoga hilft den Men­schen sich so zu akzep­tie­ren wie man ist und sich selbst zu lie­ben. Es geht dabei nicht dar­um, sich mit Über­ge­wicht oder Krank­hei­ten abzu­fin­den. Man will ja Ver­bes­se­run­gen errei­chen. Aber die eige­ne Akzep­tanz des Kör­pers ist Vor­aus­set­zung dafür, dass der Kör­per einen ande­ren Weg zum Bes­se­ren beschreitet.

fine-looking, shirtless, brawny

War­um Nackt-Yoga’?

Weil ich mein Kör­per­ge­fühl stär­ken will. Im All­tag ste­he ich im Hams­ter­rad und dre­he mei­ne Krei­se. Um mein Kör­per­ge­fühl zu stär­ken hat­te ich mir die­se Vari­an­te
aus­ge­sucht.

Es war­tet ein net­tes Ambi­en­te mit freund­li­chen Gast­ge­bern. Der Yoga Kurs war für mich sehr anstren­gend aber das war nicht anders zu erwar­ten als Anfän­ger. Ich wur­de nicht enttäuscht.

Die Stun­de ging schnell, vor­bei die Yoga Leh­re­rin hat­te einen tol­len Job gemacht.

Dithmar 

-

Stuttgart 

Bekleidung verhindert die Wahrnehmung von Veränderungen

Wer stän­dig ange­zo­gen ist (zu Hau­se, beim Arbei­ten, beim Sport oder sogar beim Schla­fen) kann nicht wahr­neh­men wel­che phy­si­schen Ver­än­de­run­gen der Kör­per voll­zieht. Beim Nackt Yoga kann man zum Bei­spiel erken­nen, wenn beim Beu­gen oder Deh­nen eine unge­lieb­te Fett­fal­te nicht mehr vor­han­den ist, die man vor eini­gen Wochen noch gese­hen hat. Die­se Ver­gleichs­mög­lich­keit bie­tet nur ein akti­ves Aus­üben der immer glei­chen Übun­gen. Der Blick in den Spie­gel wird das nicht deut­lich machen weil man sich stän­dig in ande­rer Hal­tung betrach­tet. Und wer sich in enger Sport­klei­dung vor den Spie­gel stellt wird den­ken, er sei jetzt schon per­fekt da die Klei­dung alles kaschiert. Nur Nackt Yoga offe­riert den rea­len Blick auf den eige­nen Kör­per und zeigt einem deut­lich auf, wel­che Stel­len ver­bes­se­rungs­wür­dig sind.

Nur Nackt Yoga offeriert den realen Blick auf den eigenen Körper
Nur Nackt Yoga offe­riert den rea­len Blick auf den eige­nen Körper

Nackt Yoga und Körperhygiene

Frau­en, die Nackt Yoga prak­ti­zie­ren müs­sen ganz beson­ders auf die Kör­per­hy­gie­ne ach­ten weil die Vagi­na für die Auf­nah­me von Bak­te­ri­en wesent­lich emp­fäng­li­cher ist als der Penis. Bereits beim Sit­zen in Lotus­po­si­ti­on kön­nen Füße mit dem Geni­tal­be­reich in Berüh­rung kom­men. Das gilt auch für ande­re Yoga Stel­lun­gen. Auch man­che Kör­per­flüs­sig­kei­ten kön­nen in gerin­gem Umfang aus­tre­ten. Wir emp­feh­len daher, ein zusätz­li­ches klei­nes Hand­tuch für den Vagi­nal­be­reich, das beim Aus­füh­ren bestimm­ter Stel­lun­gen genutzt wird. Zu Beginn jeder Nackt Yoga Stun­de soll­ten alle Teil­neh­mer duschen und die Füße mit Sei­fe waschen. Anschlie­ßend soll­ten Bade­schu­he getra­gen wer­den. Ein zusätz­li­ches anti­bak­te­ri­el­les Spray steht bei uns immer bereit für Hän­de und Füße. Die Yoga­mat­te wird selbst­ver­ständ­lich mit einem eige­nen, mit­ge­brach­ten, frisch gewa­sche­nen Hand­tuch zu Beginn des Unter­richts belegt.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

2 thoughts on “Was ist Nackt Yoga?”

  1. Pingback: Nackt Yoga für Rücken, Nacken und bewegliche Schultern - Elkes Nackt Yoga Club

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video