Wie man über SEX spricht

teilen auf:

Wie du mit dei­nem Part­ner über Sex sprichst – je nach dei­ner Vor­stel­lung – und wie du am effi­zi­en­tes­ten und effek­tivs­ten über SEX sprichst von Can­di­ce Leigh

Wie man über SEX spricht

Ich höre immer wie­der von Kli­en­ten, dass sie uner­füll­te Bedürf­nis­se und gro­ße Wün­sche haben und dass sie sich wün­schen, dass ihr Sex- und Intim­le­ben so aus­sieht, wie es sein soll… Wenn ich sie dann fra­ge: “Nun, hast du mit dei­nem Part­ner über all das gesprochen…?

  • “Nun, nein…”
  • “Nun, ich habe ein­fach noch nicht den rich­ti­gen Zeit­punkt gefunden…”
  • “Ich habe Angst davor, was sie sagen werden.”
  • “Ich weiß jetzt schon, dass mein Part­ner nicht inter­es­siert sein wird.”
  • “Ich habe es schon ein­mal ver­sucht, aber sie haben mich abgewiesen…”
  • “Ich will nicht wie­der zurück­ge­wie­sen werden…”

Die Fra­ge ist also: Wie wich­tig ist es, dass dei­ne Wün­sche und Bedürf­nis­se erfüllt werden?

Über Sex sprechen
Wie man über SEX spricht

Wenn du nicht bereit bist, das Gespräch über Sex zu suchen, wer­den ent­we­der dei­ne Bedürf­nis­se und Wün­sche nicht erfüllt oder du ent­schei­dest dich, dei­ne Bedürf­nis­se woan­ders zu befrie­di­gen und gehst dabei viel­leicht fremd.

Der ein­zi­ge Weg, den ich in mei­nem Leben gefun­den habe, ist, mei­ne Wün­sche und Bedürf­nis­se sehr direkt zu äußern und mei­nem Part­ner gegen­über deut­lich zu machen, dass ich sehr offen dafür bin, die­se Bedürf­nis­se woan­ders oder außer­halb der Bezie­hung zu erfüllen.

Das ist eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung für Men­schen, die sich als mono­gam betrach­ten und Bedürf­nis­se, Wün­sche und Neu­gier­de haben, sich aber auf eine Per­son ver­las­sen, um die­se Bedürf­nis­se zu erfüllen.

Hier sind also ein paar Ideen, wie du dei­nen Part­ner oder dei­ne Part­ne­rin anspre­chen kannst, um mit ihm oder ihr über Sex zu reden, je nach­dem, wie sein oder ihre ero­ti­scher Vor­stel­lun­gen aus­sieht. Die Bestim­mung der ero­ti­schen Model­le ist ein ganz ande­res The­ma, aber ich hof­fe, du fin­dest hier eini­ge Ideen, die du aus­pro­bie­ren kannst. (Lies den Arti­kel über ero­ti­sche Model­le, um mehr zu verstehen!)

Ein wei­te­rer Tipp ist, die Lie­bes­spra­che des Part­ners zu ken­nen. Ich wer­de nicht näher dar­auf ein­ge­hen, aber ich bin mir sicher, dass du schon von dem Buch gehört hast oder etwas über die Lie­bes­spra­chen weißt.

Wenn dein Partner ein Energie-Mensch ist:

Wie ein Ener­ge­ti­ker über Sex spricht:

  • Ansatz Sex aus dem Her­zen; Gefühl und tie­fe Ver­bin­dung. Wäh­le eine Spra­che, die sich weich und ein­la­dend für sie anfühlt und nähe­re dich dem Gespräch mit einer tat­säch­lich lang­sa­men und sanf­ten STIMME. Ja. Dei­ne Stim­me ist wich­tig und die Art und Wei­se, wie du Din­ge aus­drückst, kann bereits ein An- oder Abtör­ner sein.
  • Ener­ge­ti­ker brau­chen auch RAUM und reagie­ren emp­find­lich auf Unter­bre­chun­gen, also könn­te es hilf­reich sein, einen wei­chen und ruhi­gen Raum für das Gespräch zu schaf­fen. Den­ke an eine ruhi­ge Zeit mit gedämpf­tem Licht, ein ruhi­ges und gemüt­li­ches Restau­rant, zu Hau­se, wenn die Kin­der schla­fen und viel­leicht eine Ker­ze brennt, oder an einen lan­gen Spa­zier­gang ohne zu vie­le Men­schen oder Ablenkungen.
  • Wenn du dich einer Ener­ge­ti­ke­rin oder einem Ener­ge­ti­ker auf­dring­lich, laut, aggres­siv oder inten­siv näherst, wird sie oder er dei­ne Bot­schaft gar nicht hören, son­dern nur dei­ne Ener­gie HÖREN, ohne dass sie in ihrem sen­si­blen ener­ge­ti­schen Sys­tem ankommt.

Eini­ge Beispiele:

  • “Liebe/r, es gibt etwas, das ich mit dir bespre­chen möch­te. Es ist nichts Schlim­mes, ich möch­te nur mit dir über ein paar Din­ge spre­chen, wenn du die Offen­heit in dei­nem Her­zen und in dei­nem Zeit­plan hast…”
  • “Wärst du offen für ein Gespräch von Herz zu Herz mit mir (jetzt oder bald)?”
  • “Ich habe ein paar Din­ge, die mir auf dem Her­zen lie­gen und die ich ger­ne mit dir bespre­chen würde.”
  • “Ich möch­te eine tie­fe­re Ver­bin­dung mit dir – Kör­per, Herz und See­le… kön­nen wir ein paar Din­ge bespre­chen, nach denen ich mich sehne?”
JETZT LESEN  Nackt Training

Wenn dein Partner ein sinnlicher Mensch ist: 

Wie ein sinn­li­cher Mensch über Sex redet:

  • Da es bei einem Sinn­li­chen auf die Atmo­sphä­re und das Gefühl einer Umge­bung ankommt, kann es rat­sam sein, in einer sinn­li­chen Umge­bung über Sex zu spre­chen. Räum das Zim­mer auf, mach das Bett, zün­de eine Ker­ze an, hilf ihm/ihr bei seiner/ihrer Auf­ga­ben­lis­te, damit er/sie prä­sen­ter ist und sich in die Sinn­lich­keit des Moments fal­len las­sen kann.
  • Oder füh­re sie an einen dunk­len, roman­ti­schen, sexy und sinn­li­chen Ort.
  • Rie­che gut, wenn du die­ses Gespräch beginnst.
  • Sor­ge dafür, dass die Umge­bung schön ist.

Eini­ge Beispiele:

  • “Ich möch­te dich in jeder Hin­sicht noch tie­fer befrie­di­gen. Wie kann ich dei­ne Begier­den befrie­di­gen? Ich habe eini­ge Wün­sche, darf ich sie mit dir teilen?”

Ein Sinn­li­cher liebt die Ver­füh­rung. Berüh­re sie mit einer Rose oder ganz leicht mit dei­nen Fin­gern. Flüs­te­re ihnen dei­ne Wün­sche auf sinn­li­che Wei­se ins Ohr. Mache die Art und Wei­se, wie du dei­ne Wün­sche aus­drückst, zu einer Kunst­form. Wer­de krea­tiv. Schrei­be ihnen eine sinn­li­che Notiz, in der du in blu­mi­ger Spra­che aus­drückst, was du mit ihnen/für sie/etc. tun möchtest.

Wenn Dein Partner eher der sexuelle stimulierte Typ ist:

Wie ein sexu­el­ler Typ über Sex redet:

  • Ein sexu­el­ler Typ wird die­ses The­ma sehr offen und sach­lich ansprechen.
  • Höchst­wahr­schein­lich wird er sich nicht zurück­hal­ten, nichts beschö­ni­gen oder sein Ver­lan­gen über­ana­ly­sie­ren. Ich könn­te mir sogar vor­stel­len, dass es für einen ech­ten Sexu­al Blue­print sehr schwie­rig wäre, dir nicht schon genau gesagt zu haben, was er in einer sexu­el­len Bezie­hung will, begehrt und braucht.
  • Ein sexu­el­ler Typ schätzt eine direk­te Kom­mu­ni­ka­ti­on, die kei­nen Unsinn macht.

Eini­ge Beispiele:

  • “Ich möch­te mehr sexu­el­le Din­ge mit dir erkunden.”
  • “Was sind dei­ne Wünsche/Bedürfnisse in Bezug auf Sex?”
  • “Bist du mit unse­rem Sexu­al­le­ben zufrieden?”
  • “Was wünschst du dir in unse­rem Sex­le­ben anders?”
  • “Gibt es etwas, was du dir beim Sex mehr oder weni­ger wünschst?”
  • “Ich wür­de ger­ne XYZ mit dir aus­pro­bie­ren. Bist du dafür offen?”

Wenn Du und Dein Partner eher leicht Kinky seid:

Wie ein Kin­ky über Sex redet:

Wenn dein Part­ner oder dei­ne Part­ne­rin per­vers ist, weißt du das wahr­schein­lich schon und er oder sie ist dir wahr­schein­lich ziem­lich klar dar­über, was sei­ne oder ihre Inter­es­sen und Wün­sche sind – aber viel­leicht hat er oder sie auch gar kei­ne Erfah­rung mit Per­ver­sio­nen und ist ein­fach nur INTERESSIERT an Perversionen.

Wenn das der Fall ist, kannst du auch eine BDSM-Check­lis­te durch­ge­hen. Es gibt SEHR vie­le im Inter­net. Hier sind ein paar mei­ner Favoriten:

Zu dei­ner Infor­ma­ti­on: Wenn du neu bei BDSM bist, mach dich dar­auf gefasst, vie­le Din­ge zu goo­geln, von denen du viel­leicht noch nie gehört hast… oder an die du noch nie gedacht hast…

Mei­ne abso­lu­ten Lieb­lings-BDS­M/­KINK-Check­lis­ten sind auf Goog­le Dri­ve ver­füg­bar: Ich gebe dir Zugang, wenn du ihn anfor­derst.

Eine ande­re Mög­lich­keit, sich dem The­ma Kink und BDSM mit einem Part­ner zu nähern, ist, ihm vor­zu­schla­gen, gemein­sam einen Kin­ky-Film anzu­schau­en und ihn dann zu fra­gen, ob dich irgend­et­was dar­an erregt hat.

Ich erin­ne­re mich, wie ich mit einem Part­ner den Film “The Secreta­ry” gese­hen habe und ich konn­te mich fast nicht zurück­hal­ten, ihn zu besprin­gen. Wir spra­chen offen über vie­le der Kin­ky-Sze­nen und ich erzähl­te ihm, was ich heiß fand und umgekehrt.

Wie ein Gestalt­wand­ler über Sex redet:

  • Haha! Ich bin sicher, dass jeder der oben genann­ten Ansät­ze funktioniert!

Über Sex mit einem unbekannten sprechen

Wie man über Sex spricht, wenn man nicht in einer Bezie­hung ist, oder den ero­ti­schen Lebens­stil sei­nes Gegen­über noch nicht kennt:

JETZT LESEN  Wege zur Nacktheit

Das BESTE Stich­wort, das ich gefun­den habe, um tie­fe, schnel­le, effi­zi­en­te, intel­li­gen­te und wich­ti­ge Gesprä­che mit einem Part­ner über SEX zu füh­ren, die inner­halb von 10–15 Minu­ten statt­fin­den kön­nen: Du musst es nicht ein­mal auf­schlüs­seln oder im For­mat erklä­ren, aber ich gehe die Fra­gen immer durch, wenn ich Ant­wor­ten bekom­men und eine Begeg­nung so acht­sam wie mög­lich füh­ren will.

BEZIEHUNGSSTATUS:

  • Bist du wirk­lich und voll­stän­dig Single?
  • Bist du in einer locke­ren Beziehung?
  • Bist du mono­gam oder poly­gam? Wenn offen oder poly, wie vie­le Part­ner oder wie ist dei­ne Partnerkonstellation?
  • Bist du in einer offe­nen Bezie­hung mit einem Haupt­part­ner, mit dem du zusammenlebst?
  • Bist du ein Beziehungsanarchist?
  • Alles, was dei­nen momen­ta­nen Bezie­hungs­sta­tus verrät
  • Eine neue Fra­ge, nach der ich fra­ge, ist: “Hast du Lie­bes­kum­mer oder bist du aus einer alten Bezie­hung her­aus­ge­kom­men? Das kann auch hel­fen, die Erwar­tun­gen von Anfang an zu steuern.

GRENZEN:

  • Was sind dei­ne Gren­zen oder Nicht-Berührungszonen?
  • Bist du bereit, dich nur zu küs­sen und sonst nichts?
  • Bist du offen für Oral­sex, aber nicht für pene­tra­ti­ven Sex?
  • Bist du offen für jede Art von Nackt­heit wäh­rend des Erleb­nis­ses, aber nicht für inti­me Berüh­run­gen? Und defi­nie­re, was “inti­me Berüh­run­gen” für dich bedeuten
  • Viel­leicht ist die Gren­ze die Zeit und ihr habt nur ein paar Stun­den zusam­men? Kom­mu­ni­zie­re das.

WÜNSCHE:

Was wünschst du dir von die­sem gemein­sa­men Erlebnis?

  • Eine Mas­sa­ge zu bekommen?
  • Eine Mas­sa­ge geben?
  • Pene­trie­ren­den Sex haben?
  • Eine Übung mit Bli­cken machen?
  • Einen ener­ge­ti­schen Sex­aus­tausch machen?
  • Ein­fach nur kuscheln?
  • Eine sehr per­ver­se Sze­ne machen?
  • Sei so spe­zi­fisch wie möglich

BEDEUTUNG:

  • Was wür­de es bedeu­ten, wenn wir unse­re gegen­sei­ti­gen Wün­sche erforschen?
  • Auch bekannt als das “Wonach suchst du?”-Gespräch
  • Wenn jemand dar­an inter­es­siert ist, eine lang­fris­ti­ge Bezie­hung zu begin­nen, und der ande­re nur eine momen­ta­ne Ver­bin­dung will, ohne Inter­es­se dar­an, sich danach wie­der zu tref­fen, wür­de es ver­dammt viel Zeit spa­ren, dies JETZT zu sagen. Und ja, Din­ge kön­nen sich ändern… und es liegt in dei­ner Ver­ant­wor­tung, nach zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen zu fra­gen ODER aus­zu­drü­cken, wie sich dei­ne Gefühle/Bedeutungen geän­dert haben!

Die erotischen Muster?

Hast du dich schon mal gefragt, war­um du und dein Part­ner so unter­schied­li­che sexu­el­le Aus­drü­cke haben oder völ­lig unter­schied­li­che An- und Abtör­ner? Oder hast du dich schon ein­mal gefragt, war­um du mit dei­nem Part­ner unglaub­lich syn­er­ge­ti­schen und kom­pa­ti­blen Sex hast, als wür­de er dei­ne sexu­el­le Spra­che ein­fach VERSTEHEN? Es könn­te dar­an lie­gen, dass ihr ent­we­der unter­schied­li­che ero­ti­sche Grund­mus­ter habt oder aber die glei­chen ero­ti­schen Muster!

Die ero­ti­schen Mus­ter, die von der bril­lan­ten soma­ti­schen Sex­olo­gin Jai­ya ent­wi­ckelt wur­den, sind ein sehr kohä­ren­ter und infor­ma­ti­ver Weg, um die ver­schie­de­nen Arten zu ver­ste­hen, wie sich die Ero­tik in den Kör­pern und Ener­gie­sys­te­men der Men­schen bewegt und aus­drückt und was sie sich in einer sexu­el­len Begeg­nung wünschen. 

Die fünf ero­ti­schen Model­le sind: ener­ge­tisch, sinn­lich, sexu­ell, per­vers und der Gestaltwandler! 

Manch­mal haben wir eine pri­mä­re Blau­pau­se fast gleich­mä­ßig mit einer sekun­dä­ren Blau­pau­se gepaart, kön­nen in drei ver­schie­de­nen Blau­pau­sen hoch punk­ten, was als Blau­pau­sen­sta­pel bekannt ist, oder in einer hoch und in den ande­ren nied­rig punk­ten. Jeder von uns hat ein ein­zig­ar­ti­ges Spek­trum jedes Typs, und unser Typ kann sich ändern, wenn sich auch unse­re Wün­sche und Bedürf­nis­se ändern! 

Die ein­zel­nen Model­le sind kei­nes­wegs ein Hier­ar­chie­sys­tem; jedes hat unglaub­li­che Gaben (und auch Schat­ten!), die uns so vie­le Fähig­kei­ten geben kön­nen, um Lust zu emp­fan­gen und unser ero­ti­sches Selbst tie­fer zu entwickeln!

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewer­tun­gen: 5

Your page rank: 

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video