Yoga für den Penis

Die Gesundheit des Penis und die Verbindung zum Nackt-Yoga: Bringe Sinnlichkeit in deine Praxis

Das westliche Interesse an Yoga begann vor einigen Jahrzehnten, und heute gibt es in den meisten Gemeinden jeder Größe Yoga-Zentren und -Kurse – und sogar in vielen Gemeinden mit sehr kleiner Bevölkerung. Yoga ist aus vielen Gründen populär geworden, nicht zuletzt wegen der gesundheitlichen Vorteile, die es einem Menschen bringt. Aber sollten sich auch Männer für Yoga interessieren, um etwas für die Gesundheit ihres Penis zu tun? In mancher Hinsicht auf jeden Fall!

Yoga für den Penis

Laut Wikipedia ist Yoga “eine Gruppe von körperlichen, geistigen und spirituellen Praktiken oder Disziplinen, die ihren Ursprung im alten Indien haben… (die) sich wahrscheinlich um das sechste und fünfte Jahrhundert v. Chr. entwickelt haben… (Es) ist ein meditatives Mittel, um gestörte Wahrnehmungen und Erkenntnisse zu entdecken und zu überwinden, um sich von Leiden zu befreien, inneren Frieden zu finden und Erlösung zu finden.”

Heutzutage denken die meisten Menschen im Westen, dass Yoga eine Form der körperlichen Ertüchtigung ist, die sich auf bestimmte Stellungen konzentriert und auch den Geist klärt. Das ist eine grobe Vereinfachung von Yoga, aber es ist das, woran die Öffentlichkeit denkt, wenn sie das Wort hört.

Yoga Vorteile für den Penis

Wie profitiert der Penis von Yogaübungen?

Einige Praktizierende behaupten, dass Yoga den Penis verlängern und/oder seinen Umfang vergrößern kann, aber dafür gibt es keine wirklichen Beweise.

Es gibt jedoch Grund zu der Annahme, dass Yoga bei der Behandlung von Erektionsstörungen von Nutzen sein kann. (Eine erektile Dysfunktion liegt vor, wenn ein Mann Probleme hat, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten, die steif genug ist, um den Geschlechtsverkehr zu ermöglichen). In einer Studie untersuchten Wissenschaftler 65 Männer, die an einem Yogacamp teilnahmen. Sie waren unterschiedlich alt und hatten verschiedene Hintergründe. Sie alle füllten den Fragebogen zum männlichen Sexualquotienten aus, bevor das Camp begann und 12 Wochen später, als es endete. Am Ende des Camps verbesserten sich die sexuellen Werte deutlich, einschließlich derer, die mit Erektionsstörungen zu tun hatten. (Auch die Kontrolle über den Samenerguss und die Zufriedenheit mit dem Orgasmus wurden als verbessert angegeben).

nackt-yoga fuer den penis 2
Nackt-Yoga für den Penis

Es ist logisch, dass sich Yoga positiv auf die Erektionsfähigkeit auswirken kann. Eines der Hauptprobleme bei erektiler Dysfunktion ist die Beeinträchtigung des Herz-Kreislauf-Systems. Das kann bedeuten, dass weniger Blut in den Penis gepumpt wird, wenn eine Erektion erforderlich ist, oder dass die Gefäße im Penisbereich etwas verstopft sind, so dass das Blut nicht in der gewünschten Menge fließen kann.

Es ist erwiesen, dass Yoga die Herzkraft stärkt und bei Gefäßverstopfungen hilft. Wenn Yoga also dazu beiträgt, diese Probleme zu beseitigen, kann es auch diese spezielle Ursache für Erektionsstörungen bekämpfen.

Yoga für Deinen Penis
Yoga Penisübungen für natürlich stärkere, dickere und größere Erektionen

Kann Yoga deinen Penis wirklich stärken? Ja!!! Wenn du die richtigen Posen konsequent ausführst, kann es sogar helfen, die Gesamtgröße, die Härte und das Gefühl zu verbessern. Diese Übung konzentriert sich auf die Stärkung des Beckenbodens und der Körpermitte, um die Muskeln und den Blutkreislauf in der Geschlechtsregion zu trainieren.

Dieses Training ist eine intensive, herausfordernde Übung, die dich stärkt und deine Fitness verbessert. Die Übungen sind so angepasst, dass sie für die meisten Fitnesslevel geeignet sind, also probiere es aus, auch wenn du ein Anfänger bist!

Video Transkript (de)

Hey, Leute, ich bin’s, Dean.
Willkommen bei Man Flow Yoga.
Das ist Yoga für stärkere Penisse.
Dein Schwanz, dein Johnson, deine Juwelen, wie auch immer ihr ihn nennen wollt.
Das ist Yoga, das den Blutfluss fördert, und wir stärken deinen Beckenboden und deine Rumpfmuskulatur, um dir zu einer stärkeren Erektion zu verhelfen, Vollere, größere Erektion.
Okay, jetzt, wo wir das hinter uns gebracht haben und du weißt, dass ich das Thema ernst meine, lass uns mit dem Training beginnen.
Wenn du es noch nicht getan hast, solltest du dich bei Man Flow Yoga anmelden.
Wir haben eine ganze Serie über sexuelle Wellness, die wir gerade veröffentlicht haben, abonniert.
Schau sie dir an.
Und wenn dir dieses Video gefällt, drücke unbedingt den Like-Button.
Du brauchst keine Yoga-Erfahrung, um dieses Workout zu machen.
Du brauchst auch keine Fitnesserfahrung.
Gib einfach dein Bestes und mach mit.
Ändere es nach Bedarf.
Ich sage dir, wie du das machen kannst.
So geht’s.
Du kannst mit einer Brücke auf dem Boden beginnen, und das ist eine meiner Lieblingsübungen, um diesen Bereich zu trainieren.
So kannst du mit den Füßen in Richtung deines Hinterns beginnen, Drücke dich mit allen vier Ecken deiner Füße fest nach unten.
Spanne deine Bauchmuskeln an, als würdest du gleich einen Schlag auf deinen Bauch.
Atme tief ein.
Und wenn du ausatmest, drückst du mit den Füßen nach unten.
Drücke deinen Hintern zusammen.
Schiebe deine Hüfte nach oben.
Atme ein, um wieder nach unten zu kommen.
Atme aus und drücke die Hüfte nach oben.
Bleibe zwei bis drei Sekunden in der Spitze und dann Einatmen loslassen, um wieder herunterzukommen.
Ausatmen, nach oben fahren und oben zwei bis drei Sekunden halten.
Wir machen insgesamt sechs davon.
Also noch drei davon in deinem eigenen Tempo.
Achte darauf, dass du deine Bauchmuskeln anspannst und deine Gesäßmuskeln anspannst, während du dich abstößt.
Benutze hier nicht nur deinen Rücken und drückst du dich durch alle vier Ecken der Füße nach unten, besonders durch deine Fersen.
Auch hier wollen wir uns auf den Beckenboden konzentrieren, Du solltest also die Muskeln um deine Hüften und die um deine Hüften und die Muskeln um deine Taille spüren.
So ziemlich alles von der Basis deiner Wirbelsäule, bis hin zu deinen Bällen und deinem Bauchbereich.
Gut, und dann bleibst du bei der letzten Wiederholung oben.
Bewege deine Füße ein bisschen näher zusammen und lass dein linkes Bein so, wie es jetzt ist, strecke dein rechtes Bein nach vorne.
Hebe es nicht ganz hoch, denn das macht es macht es uns leichter.
Lass es einfach etwa fünf Zentimeter über dem Boden schweben und versuche, deine Hüfte gerade zu halten.
Achte also auf deine Hüfte.
Achte darauf, dass deine rechte Hüfte immer noch genauso hoch ist wie die linke Hüfte.
Atme durch die Nase ein und aus.
Halte deine Atmung kontrolliert.
Drücke mit dem linken Fuß weiter kräftig nach unten.
Damit trainierst du vor allem deine Gesäßmuskulatur Hier arbeitest du an deinem Beckenboden.
Das sind alles sehr wichtige Dinge die dir bei der großen Energie helfen werden.
Und sage so viele lächerliche Sätze wie möglich während dieses Workouts.
Noch ein Atemzug.
Und dann stellst du deinen rechten Fuß auf, ziemlich genau das Gleiche, andere Seite, halte die Hüfte gerade, strecke deinen linken Fuß wieder aus, du Du musst ihn nicht ganz hoch heben, sondern nur ein paar Zentimeter über dem Boden.
Drücke mit deinem rechten Fuß kräftig nach unten.
Du wirst es in deiner rechten Gesäßmuskulatur spüren.
Wenn du es nicht sofort in der Gesäßmuskulatur spürst.
Es braucht etwas Zeit, um dieses Körper-Geist-Gefühl zu entwickeln.
Bewusstsein zu entwickeln.
Wenn du das 2 bis 3 Mal pro Woche übst innerhalb des nächsten Monats, solltest du einige große Verbesserungen bemerken, aber mehr Atemzüge hier.
Wir tun unser Bestes, damit du stark bleibst.
Wenn du es einfacher haben willst.
Du kannst deine Hüfte ein wenig tiefer bringen.
Achte darauf, dass du das nicht nur im unteren Rücken spürst.
Es sollte hauptsächlich die Hüfte sein.
Gut, lass los und lass los.
Sehr gut gemacht.
Von hier an arbeiten wir an der Bootshaltung.
Das ist eine meiner Lieblingsstellungen, wahrscheinlich die beste Pose, die du für deine Rumpfkraft machen kannst.
Ich möchte, dass du dein Bestes gibst, um aufrecht zu sitzen.
mit den Füßen gerade vor dir wenn du in den Kniesehnen angespannt bist.
Es kann sein, dass du deine Knie beugen musst, und das ist völlig in Ordnung.
Tu dein Bestes, um deinen Rücken flach zu halten.
Beuge die Knie, wenn nötig.
So kannst du den Rücken flach halten.
Dann lehnst du dich zurück und stützt dich mit deinen Händen ab.
um dich abzustützen, und dann streckst du streckst du deine Beine aus und beugst die Knie, wenn es nötig ist.
Wenn du also Schmerzen im Rücken spürst, wenn du die Beine streckst kannst du stattdessen deine Knie beugen und tue dann dein Bestes, um dich aufrecht zu halten.
Und wenn du dich mit den Händen auf dem Boden gut fühlst, versuche, deine Hände vom Boden zu heben.
Achte darauf, dass du deinen Rücken dabei flach halten kannst.
Noch einmal: Das ist eine der besten Übungen, die du machen kannst, aber sie ist anspruchsvoll.
Wenn du also eine kleine Pause brauchst, mach eine kleine Pause, entspanne dich und fange dann wieder an.
Idealerweise solltest du dich darauf vorbereiten.
30 Sekunden bei einer ziemlich hohen Intensität halten kannst.
Und wenn du das noch nicht schaffst, dann gibt es könnte es einen Grund geben, warum du dieses Training brauchst.
Die Penisstärke hängt größtenteils nur mit deiner allgemeinen Kraft und Beweglichkeit zusammen, Arbeite also daran und du wirst merken, dass sich die Penis Stärke verbessert.
Also gut.
Und entspann dich, okay.
Gut gemacht.
Wir gehen jetzt in den Unterarmstütz über.
Eine weitere großartige Übung für die Körpermitte, aber auch eine Herausforderung, Die Hände zeigen also nach vorne.
Lege deine Unterarme parallel zueinander.
Ziehe deine Zehen an.
Hebe deine Knie und dann deinen Bauchnabel nach oben in Richtung deines unteren Rückens.
Dein unterer Rücken wird also ein wenig gerundet sein.
Du willst nicht, dass deine Hüften auf einer Linie mit deinen Füßen sind, Knien und Schultern liegen.
Deine Hüften sollten etwas höher sein.
Und wenn du deinen Bauchnabel wirklich hochziehst, dann kannst du spüren, wie deine Bauchmuskeln arbeiten.
Versuche, deine Atmung kontrolliert zu halten.
Atme durch die Nase ein und aus.
Auch wenn es schnell geht.
Das ist in Ordnung, aber versuche, bei dieser Atmung zu bleiben ein und aus der Nase.
Achte darauf, dass deine Schultern hier frei sind, und wir machen noch zwei weitere Atemzüge.
Ich würde darauf hinarbeiten, dass du mindestens 30 Sekunden lang halten kannst.
Und wenn du fortgeschrittener wirst, kannst du es bis zu 45, 60 Sekunden halten und sogar länger als diesen letzten Atemzug.
Die Atmung ist im Yoga länger.
Das weiß ich.
Und dann entspannst du als nächstes deine Knie, stellst eine Vogelhund-Pflanzlinie deine Hände unter deinen Schultern.
Bringe deine Knie unter deine Hüften oder du bist in einer Tabletop-Position.
Streck deinen linken Arm nach vorne aus.
Drehe den Daumen nach oben und dann, ohne deine Hüfte zu bewegen.
Bringe dein rechtes Bein gerade nach hinten, bilde eine gerade Linie von deiner rechten Ferse durch deine ausgestreckten linken Fingerspitzen.
Umarme dein linkes Knie und deine rechte Hand zueinander.
Spüre deine Bauchmuskeln.
Spanne sie an und atme dann ein.
Du solltest eine große Kernstabilität spüren, Du solltest also die Muskeln in deinem Bauch spüren.
Deine Sixpack-Muskeln arbeiten, um dich zu stabilisieren.
Wenn das nicht der Fall ist, kann es sein, dass dein Bauch durchhängt und dein Rücken ist gekrümmt.
Hebe deinen Bauchnabel ein wenig an.
Ziehe deine Rippen zueinander hin und das wird helfen.
Letzter Atemzug hier.
In Ordnung, löse die neue Freigabe, die Hand, Achte darauf, dass deine Hüfte und deine Schultern gerade sind, strecke deinen rechten Arm nach vorne, der Daumen zeigt nach oben ohne deine Hüfte zu bewegen.
Bring dein linkes Bein gerade nach hinten.
Drücke deine Ferse nach hinten.
Beuge deine Zehen zu dir hin.
Umarme die linke Hand und das rechte Knie zueinander.
Atme ein, um deinen Körper zu verlängern.
Und dann atme aus.
Drücke deine Bauchmuskeln zusammen.
Spanne diese Muskeln an.
Drei Atemzüge hier.
Und wenn dir das anfangs schwer fällt, ist das okay.
Wenn du eine Übung so schwer findest, ist sie schwer.
Das bedeutet, dass es ein guter Weg ist, stärker zu werden.
Wenn du also daran arbeitest, diese Übungen konsequent dreimal pro Woche zu machen, ist ein gutes Ziel, wenn du nicht schon ein Programm befolgst.
Ich habe eine ganze App im Mitgliederbereich, die für strukturierte Programme und Workouts um dir zu helfen, deine Fitnessziele zu erreichen.
Sieh dir das bei manfully yoga an.
Mach mit und lass dann die letzte Pose auf dem Boden los dass wir zu ein paar lustigen stehenden Posen übergehen.
Entspanne dich auf deine Brust.
Streck deine Beine so weit wie möglich nach hinten.
Zeige deine Zehen.
Ziehe deine Beine zusammen.
Ziehe deine Beine hoch.
Spanne deine Bauchmuskeln an, damit dein Kern arbeitet, und ziehe dann deine Brust nach vorne und oben in die Kobra.
Ziehe deine Ellbogen nach unten und zu den Seiten.
Ziehe dein Kinn in Richtung deines Halses und achte darauf, dass du deine Körpermitte und deine Hüften einsetzt.
Es sollte nicht nur dein unterer Rücken arbeiten.
Versuche, die Kontrolle über deine Atmung zu behalten.
Sie wird sich beschleunigen, und das ist in Ordnung, aber versuche, die Kontrolle zu behalten.
Du hast hier noch 15 Sekunden Zeit.
Die Kobra ist eine der besten Übungen, die du dafür machen kannst, aber nur, wenn du die Bauchmuskeln anspannst.
Benutze nicht nur den Rücken, sondern konzentriere dich auf die richtige Technik drücke deine Beine zusammen, spanne deine Bauchmuskeln an, wie du es wie bei einer Planke, dehne deinen Körper 3 Sekunden lang und und lass gut los.
Gut gemacht.
Atme tief durch, um dich zu erholen.
Wir treffen uns oben auf der Matte in einer stehenden Position.
Wir haben noch drei weitere Posen vor uns.
Bleib bei mir und schau dir auch die anderen Workouts in dieser Serie.
Für mehr sexuelle Wellness-Übungen.
Also gut, diese Pose steht seitlich von Ben.
Hebe die Arme über den Kopf und ziehe die Zeigefinger atme tief ein.
Lehne dich in Richtung deiner rechten Hüfte nach links.
Das ist eine anspruchsvolle Übung, so wie sie jetzt gerade ist.
Wenn du sie noch anspruchsvoller machen willst, dann strecke dein linkes Bein zur Seite aus.
Balanciere auf deinem rechten Bein.
Das wird deine Körpermitte noch ein bisschen mehr fordern.
Es wird auch dein Gleichgewicht herausfordern.
Du musst das Bein nicht ausstrecken.
Du kannst das linke Bein neben dem rechten Fuß aufstellen, und es wird immer noch eine große Herausforderung sein.
Aber wenn du versuchen willst, das linke Bein auszustrecken, hast du hier noch 20 Sekunden Zeit.
Achte darauf, dass du die Höhe deines Körpers beibehältst.
Körperhöhe beibehältst, also nicht zur Seite kippst.
Bleib stark.
Bleib aufrecht.
Halte deine Beine.
Halte deine Hüften aktiv.
Du willst also die Muskeln in den Hüften anspannen.
Während du das tust, sollten deine Bauchmuskeln natürlich wenn du die letzten 5 Sekunden ausgleichst.
Und dann zurück zu den mittleren Armen, Rücken nach oben, Füße nach unten, einatmen, ausatmen und zur linken Hüfte lehnen leicht nach rechts.
Halte auch hier den Brustkorb schön weit offen.
Achte darauf, dass du nicht zur Seite zusammensackst, sondern aufrecht bleibst.
Wenn du willst, kannst du dein rechtes Bein nach außen bringen.
Lass die Zehen gerade nach vorne zeigen.
Hebe es so hoch an, wie du dich traust.
Konzentriere dich auf einen unbeweglichen Punkt auf Augenhöhe direkt vor dir.
um das Gleichgewicht zu halten, und du wirst vielleicht Vielleicht merkst du, dass dein Bein wackelt oder deine Knöchel zittern.
Und das ist in Ordnung.
Das ist die Anpassung deines Körpers an das Gleichgewicht, das dir hilft, stärker zu werden.
Und wenn du noch nicht balancieren kannst, ist das auch okay.
Es braucht wieder.
Das erfordert Übung.
Wenn du es 3 mal 4 pro Woche schaffst, etwa einen Monat lang, solltest du deutliche Verbesserungen feststellen.
Das hören wir von allen die unsere App und unseren Mitgliederbereich nutzen.
Das ist es, was ich empfehle.
Wir haben hier noch etwa 10 Sekunden Zeit.
Versuche, dich wieder in alle Richtungen auszudehnen, sagt Hall.
Konzentriere dich auf den Punkt, der sich nicht bewegt, und das wird helfen.
3, 2, 1.
Zurück zur Mitte.
Lass die Hände nach unten fallen.
Das hast du gut gemacht.
Gehe in den Warrior 2 über.
Das ist wirklich gut für deine Hüften und deinen Beckenboden.
Auch für die wachsende Beweglichkeit, was für bestimmte Aktivitäten sehr hilfreich sein kann.
Drehe deinen rechten Fuß nach vorne.
Der linke Fuß zeigt zur Seite hinaus drehst du mit leichtem Druck die hintere Hüfte in deine vordere Hüfte.
Führe das Knie über deine mittlere Zehe.
Sinke darin ein.
Drücke deinen Hintern so, dass dein Po unter deinen Oberkörper kommt.
Lass deinen Hintern nicht hinter dir auftauchen und strecke dann deine Arme in entgegengesetzte Richtungen aus.
Schaue gerade über deinen rechten Mittelfinger.
Atme durch die Nase ein und aus.
Während du ausatmest.
Du kannst tiefer gehen und dich mehr herausfordern.
Achte nur darauf, dass das Knie weiterhin über die mittlere Zehe führt und du mit deiner Hüfte führst.
hier.
Du surfst nicht mit deinen Händen nach vorne, deine Schultern führen, sondern lass die Hüften führen.
Zwei weitere Atemzüge.
Halte die Schultern entspannt und die Brust offen.
Arbeite tiefer in die Leistengegend hinein, letzter Atemzug.
Gut, strecke dein rechtes Bein aus.
Wir wechseln jetzt die Seite Dein linker Fuß zeigt zur Oberkante der Matte, beuge dich in dein linkes Knie, so dass dein linkes Knie über deine mittleren Zehen.
Der rechte Fuß ist nach innen gedreht, nur leicht nach außen gerichtet.
Drücke deine hintere Hüfte in deine vordere Hüfte.
Drücke deine Oberschenkel zusammen.
Es hilft auch, wenn du deine Beine aneinander drückst, Tu also so, als würden deine Füße auseinander rutschen.
Vielleicht sind sie das auch, je nachdem, auf welcher Matte du stehst.
Drücke deine Beine zusammen.
So verhinderst du, dass sie weiter auseinander rutschen.
Die Arme gehen in entgegengesetzte Richtungen aus Schaue gerade über den linken Mittelfinger.
Atme durch die Nase ein und aus.
Drei kräftige, lange Atemzüge hier.
Noch einmal: Wir wollen tiefer in deine Beweglichkeit hineinarbeiten, Lass also deine Hüfte in die Übung sinken.
Achte darauf, dass dein Hintern unter deinen Schultern bleibt.
Lass deinen Hintern nicht hinter dir einhaken.
Lass das Knie nicht einknicken.
Noch einmal tief einatmen.
Gut, strecke das Bein, drehe deine Füße in eine weitere Pose.
Eine letzte Erinnerung: Sieh dir die anderen Videos in der Serie über sexuelle Wellness an.
Klicke auf das Ausrufezeichen in der oberen rechten Ecke.
Schau sie dir an.
Die letzte Pose ist eine tiefe Hocke.
Das ist eine der besten Übungen die du für die allgemeine Kraftmobilität machen kannst, und sie ist auch sehr wichtig für ein besseres Sexualleben und Sexualleben und einen stärkeren Penis.
Also, los geht’s.
Drehe deine Füße nur leicht nach außen.
Halte dich aufrecht.
Erlaube deinen Knien, nach vorne zu kommen, und deinem Hintern, nach hinten zu kommen.
Drücke deine Knie nach außen.
Drehe deine Hüfte, während du tiefer in die Übung gehst.
Streck deine Arme vor dir aus um ein Gegengewicht zu schaffen.
Und noch einmal: Hab keine Angst davor deine Knie nach vorne kommen zu lassen.
Deine Knie sollten über die Zehen kommen.
Dein Hintern wird zu deinen Fersen hinunterkommen.
Deine Knie fahren nach außen, während sich deine Hüfte nach außen dreht.
und die Arme wieder nach vorne, um ein Gegengewicht zu schaffen.
Jetzt bist du vielleicht noch nicht ganz unten angelangt.
Vielleicht merkst du, dass sich deine Fersen vom Boden abheben, dann geh einfach nicht so tief.
Konzentriere dich darauf, die Kraft in deinen Hüften aufzubauen.
Konzentriere dich darauf, deine inneren Oberschenkel zu öffnen.
Drücke also die Knie wieder nach außen.
Arme nach vorne ausstrecken.
Halte deinen Rücken flach.
Achte darauf, dass du deinen Hintern nicht nicht unter deinen Körper kippst, wenn du dich nach hinten drehst und gib mir hier noch 15 Sekunden Zeit.
Gib dein Bestes.
Und noch einmal: Wenn du das noch nicht schaffst.
Trainiere das dreimal pro Woche und du wirst Verbesserungen feststellen innerhalb von drei Monaten oder, sorry, innerhalb eines Monats.
Auf jeden Fall innerhalb von drei Monaten, aber innerhalb eines Monats.
Zwei in Ordnung.
Steh jetzt auf.
Schiebe die Hüfte oben nach vorne und beglückwünsche dich zu deinem Workout.
Gut gemacht, Leute.
Wenn dir dieses Video gefällt, drücke auf jeden Fall den Like-Button.
Hinterlasse einen Kommentar, wenn du etwas zu sagen hast und abonniere uns, damit du keine weiteren Videos verpasst.
die wir demnächst veröffentlichen, je nachdem, wann du dieses Video ansiehst.
Wir werden weitere Videos dieser Reihe veröffentlichen, und einige davon haben wir bereits live auf dem Man Flow Yoga YouTube-Kanal unter youtube.com.
Man Flow Yoga, also abonniere ihn unbedingt.
Verpasse es nicht.
Danke, dass du dir das Video angesehen hast.
Wir sehen uns beim nächsten Video.

JETZT LESEN  Die unerwarteten Effekte des Nacktseins

Libido durch Yoga verbessern

Die 65 Männer in der oben erwähnten Studie berichteten auch von einer Steigerung des “Verlangens” nach den 12 Wochen Yoga-Camp. Das deckt sich mit Erfahrungsberichten vieler Männer: Sie haben das Gefühl, dass ihre Libido steigt, wenn sie regelmäßig Yoga machen.

Wenn ein Mann also die Vorteile von Yoga für seinen Penis (und seinen ganzen Körper) nutzen möchte, was sollte er tun? Am besten meldest du dich zu einem Kurs an, der von einem qualifizierten Lehrer geleitet wird. Viele Männer denken, Yoga sei ein Kinderspiel, und gehen in einen Kurs, der für sie zu fortgeschritten ist.

Wer keinen Kurs in der Nähe hat, kann es auch mit DVDs oder Online-Videos versuchen. Allerdings ist ein persönlicher Kurs besser und verringert das Risiko, sich zu überanstrengen oder zu verletzen.

Zusätzlich zum Yoga sollten Männer regelmäßig eine hochwertige Penisgesundheitscreme verwenden (Gesundheitsexperten empfehlen Man1 Man Oil, das klinisch erwiesenermaßen mild und sicher für die Haut ist), um die Gesundheit des Penis auf einem akzeptablen Niveau zu halten. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, solltest du eine Creme wählen, die die wichtigsten Vitamine enthält, z. B. A, B5, C, D und E. Die lokale Anwendung dieser Vitamine direkt auf dem Penis hilft, ihre Wirkung zu entfalten. Die Creme sollte auch L-Arginin enthalten, eine Aminosäure, die die Bildung von Stickstoffmonoxid fördert und so dazu beiträgt, die Blutgefäße im Penis offen zu halten.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen: 5

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top
nackt yoga club logo
Spendiere mir einen Kaffee
und erhalte dafür
als Dankeschön
Neues Gratis Nackt Yoga Video