Yoga unbekleidet: Enthüllt den wahren Geist des Yoga.

Yoga unbekleidet – Das wahre Yoga muss man nackt ausüben?

Yogis beklagen oft, dass die Yoga-Praxis sich weit von ihrer spirituellen Entstehung entfernt hat und auf ein körperliches Fitnessprogramm reduziert wurde. Im Geiste der “Rückbesinnung auf Yoga”, – es zu seinen Anfängen zurückzubringen und seine alten Ursprünge zu ehren, ist es an der Zeit, das Licht auf das Nacktyoga zu richten.

Nackt-Yoga in seiner wahren Form hat wenig mit den vorgefassten Vorstellungen der Gesellschaft von Sex oder Erotik zu tun. Aber täuschen Sie sich nicht: Nackt-Yoga ist sexy. Es ist das Sexy, das von innen kommt, wenn jemand sich authentisch verkörpert, selbstbewusst, spirituell verbunden und lebendig fühlt. Die Praxis feiert die Sexualität als eine heilige kreative Kraft, die in höhere Kanäle umgewandelt werden muss, als eine spirituelle Übung und als ein Mittel, um Einheit und Vitalität in Körper, Geist und Seele zu erlangen – eine wahre Vereinigung, die sowohl mystisch als auch energetisierend ist, eine Kombination, die auf vielen Ebenen unglaublich ermächtigend und befreiend wirkt.

Praktizierende geniessen nicht nur eine grössere körperliche Freiheit, sie hilft den Menschen buchstäblich, sich in ihrer eigenen Haut wohler zu fühlen, und führt sie zu einer zutiefst kathartischen Erfahrung, zu einem Abstreifen von Rüstungen und Barrieren sowie zu den sozialen Masken, die wir der Welt präsentieren.

Menschen, die unter geringem Selbstwertgefühl und einem schlechten Körperbild leiden, lernen, wenn sie ohne Kleidung in einer sicheren, nährenden Umgebung praktizieren, ihren Körper zu schätzen und verstehen, dass ihre Schamgefühle nicht ihre eigenen sind, sondern eine Art vererbter Geisteszustand, der auf gesellschaftliche Urteile von außen zurückzuführen ist. Nacktyoga oder Yoga unbekleidet hilft jedem, der sich von solchen emotionalen Fesseln befreien will, die uns daran hindern, all das zu feiern, was wir sind und was wir sein können.

Hinzu kommt, dass, wenn wir die Rolle betrachten, die die Kleidung in der Gesellschaft gespielt hat, sie in direktem Gegensatz zum Geist des Yoga zu stehen scheint, der von “Einheit” und Einheit spricht. Durch ihr Design erinnert uns die Kleidung an unsere Unterschiede. Sie dient als eine Ablenkung, die uns von einem zentralen yogischen Prinzip, der Gemeinsamkeit aller Lebewesen, wegführt, das Frieden und Mitgefühl inspiriert.

JETZT LESEN  4 tolle Wege um Deine Körperbewusstsein zu steigern
Erinnern Sie sich an das Nacktbaden? Nackt-Yoga ist Nackttauchen in der Luft.
Erinnern Sie sich an das Nacktbaden? Nackt-Yoga ist Nackttauchen in der Luft.

Erinnern Sie sich an das Nacktbaden? Yoga unbekleidet ist Nackttauchen in der Luft. Sie sehen und fühlen, wie sich Ihr eigener wunderbarer Körper durch den Raum bewegt, während er sich von einer Asana zur nächsten erstreckt, was zu einer achtsameren, sinnlicheren und verbundeneren Praxis führt. Nackt zu praktizieren erinnert uns daran, wie es sich anfühlte, ein Kind zu sein, unschuldig und frei, voller Neugierde und Spiel. Wenn wir unsere Verhüllungen ablegen, geben wir uns die Erlaubnis, uns freudig und strahlend zu fühlen, zu Hause in unserer eigenen Haut, glückselig unbefangen und bewusst.

Der Nackt Yoga Club ist das erste und einzige Angebot dieser Art, die das dynamische Element des Kundalini-Yoga mit tiefgründigen tantrischen Philosophien verbindet und sie in einem nahtlosen Hatha-Vinyasa-Fluss in einem völlig natürlichen und ungeschminkten Zustand miteinander verwebt. Die Praktiken des Yoga unbekleidet in unbekleidetem Zustand gehen über das konventionelle “Nackt-Yoga” hinaus, denn sie lehren den Praktizierenden, sich die unendlich kraftvolle und transformative Kundalini-Shakti, ihre heilige Lebenskraft, zunutze zu machen, während er die Freiheit erfährt, sich ohne Kleidung durch den Raum zu bewegen, um seine Bewegungen einzuschränken, und, was noch wichtiger ist, frei von Scham, um seine Seele einzuschränken.

So wie ich es kenne, besteht der wahre Zweck des Yoga darin, durch die Asanas und Meditation das innere Bewusstsein zu erforschen, um sich mit dem höchsten Selbst und dem Göttlichen zu verbinden. Die Praxis des Yoga unbekleidet wurde als ein Mittel geboren, um spirituelle Erleuchtung zu erlangen und eine intime, erhabene Verbindung mit der eigenen reinen, essentiellen Natur herzustellen. Und das letztendliche Ziel der Yogapraxis ist es, Kaivalya zu erreichen, was Emanzipation oder absolute Freiheit bedeutet.

Nacktyoga erleichtert eine Art Loslassen, eine Hingabe, von der in der Yogapraxis immer gesprochen wird … Hingabe führt zu Nicht-Befestigung, die dann letztlich zu Freiheit und wahrer Verbindung mit dem Geist führt, und vielleicht, wer weiß? Wenn wir Glück haben, sogar zur Erleuchtung.

Wie fandest Du diesen Nackt-Yoga Artikel / Video?

/ 5 Bewertungen:

Your page rank:

Viele unzensierte Nackt-Yoga & Fitness Videos und Fotos
0 +
Nackt Yoga Videos
0 +
Zufriedene Nackt Yogis
0 +
Nackt Yoga Fotos

2 Kommentare zu „Yoga unbekleidet: Enthüllt den wahren Geist des Yoga.“

  1. Pingback: Was ist Tantra Yoga? - Elkes Nackt Yoga Club

  2. Pingback: Die Erektion und öffentliche Nacktheit... Ein Tabu Thema? - Elkes Nackt Yoga Club

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top